Aktuelles

World Cup 22.10.2017

Erster World-Cup-Triumph für Dimitrij Ovtcharov

Mit einem historischen Triumph endete am Sonntagnachmittag der mit 150.000 Dollar dotierte World Cup der Herren in Lüttich. Mit einem 4:2-Endspielerfolg über Timo Boll trug sich Dimitrij Ovtcharov als erst dritter Deutscher nach Boll und Bundestrainer Jörg in die Siegerliste des bedeutendsten Turniers nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ein. Für Silbermedaillengewinner Boll war es bei seiner 14. Teilnahme die siebte Weltpokalmedaille insgesamt. Erstmals in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen Weltpokals standen sich im Lüttich im Finale zwei deutsche Spieler gegenüber.
weiterlesen...
World Cup 22.10.2017

Boll besiegt Ma Long, Ovtcharov Gauzy: Erstes deutsches World-Cup-Finale perfekt

Nach dem 4:3-Triumph von Timo Boll über Weltmeister Ma Long, der dem Düsseldorfer den fünften Finaleinzug bescherte, erreichte erstmals auch Dimitrij Ovtcharov mit einem Siebensatzsieg über den Franzosen Simon Gauzy das Endspiel des World Cups der Herren in Lüttich. Für den Deutschen Tischtennis-Bund ist das Abschneiden bei dem mit 150.000-Dollar dotierten Prestigeturnier ein historischer Erfolg: Zum ersten Mal in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen World Cup stehen sich zwei Deutsche im Finale gegenüber. Der World Cup ist das bedeutendste Einzelturnier nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Boll und Otcharov im Halbfinale

Nach Timo Boll hat auch Dimitrij Ovtcharov das Halbfinale des mit 150.000 Dollar dotierten World Cups der Herren in Lüttich erreicht. Der Weltranglisten-Vierte gewann im Viertelfinale die Neuauflage des Europe-Top-16-Endspiels gegen den Russen Aleksandr Shibaev in sieben umkämpften Sätzen und spielt nun morgen um 11.45 Uhr gegen den Weltranglisten-13. Simon Gauzy (Frankreich) um den Einzug in das Finale. Zuvor stehen sich um 11 Uhr nach seinem 4:3-Erfolg über Chinas Shooting Star Lin Gaoyuan Timo Boll und Weltmeister Ma Long in einer Neuauflage des WM-Viertelfinals von Düsseldorf gegenüber.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Timo Boll nach Abwehr von 7 Matchbällen im Halbfinale

Bei seiner 14. World-Cup-Teilnahme greift Timo Boll nach seiner siebten Medaille. Der Gewinner der Auflagen von 2002 und 2005, der zudem 2008 und 2012 Silber sowie 2010 und 2014 Bronze holte, besiegte im Viertelfinale von Lüttich den 14 Jahre jüngeren Lin Gaoyuan nach 4:10-Rückstand und Abwehr von sieben Matchbällen mit 13:11 im Entscheidungssatz.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Ovtcharov folgt Boll ins Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll haben beim mit 150.000 World Cups der Herren in Lüttich ihre Achtelfinalbegegnungen gewonnen. Nach Bolls 4:0-Auftakterfolg über den Brasilianer Gustavo Tsuboi besiegte der an Position zwei gesetzte Ovtcharov im Eröffnungseinzel den Ukrainer Kou Lei in fünf Sätzen. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale trifft Boll um 19.15 Uhr auf Chinas Shooting Star Gao Linyuan, Ovtcharov duelliert sich mit dem Russen Aleksandr Shibaev.
weiterlesen...

Anstehende Termine

21 Oct 2017 29 Oct 2017
27 Oct 2017 29 Oct 2017
27 Oct 2017 29 Oct 2017
World Cup 20.10.2017

World-Cup-Auslosung: Zwei Chinakracher für Timo Boll

Höher hätten die Hürden für Timo Bolls siebten Medaillengewinn beim Men's World Cup nicht aufgestellt sein können. Der in Lüttich an Position drei gesetzte Weltpokalsieger von 2002 und 2005 ist zwar am Samstag um 12.50 Uhr bei seinem Auftaktmatch gegen den Brasilianer Gustavo Tsuboi klar favorisiert, doch warten anschließend Chinas Shooting Star Lin Gaoyuan und Weltmeister Ma Long auf den an Position drei gesetzten Düsseldorfer.
weiterlesen...
World Cup 19.10.2017

Bei deutschem Halbfinaleinzug: World Cup in der Sportschau

Deutschlands Tischtennis-Fans dürfen auf Fernsehbilder vom Men's World Cup hoffen. Die ARD-Sportschau am Sonntag (18.00 bis 18.30 Uhr) plant einen mehrminütigen Beitrag aus Lüttich. Voraussetzung für eine Übertragung ist allerdings, dass mindestens einer der beiden deutschen Starter das Halbfinale am Sonntag erreicht. Eurosport 2 wird am Sonntag vor- und nachmittag live übertragen, Eurosport 1 sendet Zusammenfassungen.
weiterlesen...
World Cup 17.10.2017

World Cup: Boll und Ovtcharov jagen Megastar Ma Long

Mit Spannung blickt die Tischtennis-Welt in dieser Woche nach Lüttich. Erstmals nach seinem Nichtantreten im Achtelfinale der China Open im August kehrt Weltmeister Ma Long von Freitag bis Sonntag beim LIEBHERR Men’s World Cup auf die internationale Bühne zurück. Seine in der Weltrangliste bestnotierten Herausforderer kommen aus Deutschland: Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll, die Nummern vier und fünf im ITTF-Ranking, sind in Belgien an den Positionen zwei und drei gesetzt.
weiterlesen...
World Tour 2018 12.10.2017

Vorverkauf für German Open 2018 gestartet!

Bremen ruft! Die Tischtennis-Elite wird vom 20. bis zum 25. März 2018 in der ÖVB-Arena in Bremen zu Gast sein. Nur wenige Monate nach Magdeburg macht die World Tour also erneut in Deutschland halt. Als eines von sechs Platinum-Event auf der Tour können sich die Fans auch in der Hansestadt auf ein erstklassiges Teilnehmerfeld freuen. Tickets gibt es jetzt online ab 15 Euro für das Finalwochenende.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 09.10.2017

Topfavoriten Ort und Krämer setzen sich durch

Mit zwei Favoritensiegen ging das Bundesranglistenturnier, welches vom SC Buschhausen in Duisburg durchgeführt wurde, zu Ende. Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Tanja Krämer (TV Busenbach), die jeweils an Position eins gesetzt waren, setzten sich souverän durch.
weiterlesen...
ITTF Challenge 08.10.2017

Endstation Halbfinale für Duda

Die mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open endeten für Benedikt Duda im Halbfinale. Am Sonntagvormittag unterlag der Bergneustädter in Czestochowa dem Japaner Kaii Yoshida in vier Sätzen. Für Duda war es nach dem dritten Platz im Doppel gestern mit seinem Vereinskollegen Steffen Mengel die zweite Bronzemedaille. Im U21-Einzel gewann außerdem Nina Mittelham (Bad Driburg) am Samstag ihren ersten Titel in der Challenge Serie des Weltverbands ITTF.
weiterlesen...
ITTF Challenge 07.10.2017

Benedikt Duda steht im Halbfinale

Bei den mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open in Czestochowa hat Benedikt Duda das Halbfinale im Herren-Einzel erreicht und spielt am Sonntag gegen den Japaner Kaii Yoshida um den Einzug ins Endspiel. Bei den Damen sorgte Nina Mittelham im Achtelfinale mit einem Sieg über die Weltranglisten-19. Doo Hoi Kem für eine Turnierüberraschung, verlor allerdings am Abend das anschließende Viertelfinale. Im U21-Turnier gewann Mittelham die Goldmedaille, im Herren-Doppel gewinnen Duda/Steffen Mengel Bronze.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 07.10.2017

TTBL-Duell bereits im Viertelfinale?

Wenn am Sonntag um 15 Uhr in Duisburg das Herren-Finale beim Bundesranglistenturnier beginnt, werden sich nicht die beiden Topfavoriten Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) gegenüber stehen. So viel steht bereits nach dem ersten Tag fest.
weiterlesen...
ITTF Challenge 05.10.2017

Polish Open: Alle 5 DTTB-Asse im Hauptfeld

Bei den mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open in Czestochowa stehen alle fünf deutschen Akteure im Hauptfeld. Zusätzlich zum gesetzten Quartett Sabine Winter, Nina Mittelham, Benedikt Duda und Steffen Mengel erreichte auch Yuan Wan über die Qualifikation die Runde der besten 64.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...

Links zu den Unterseiten

Informieren Sie sich über alles rund um Tischtennis. Von unserer Nationalmannschaft, über die Bundesligen bis hin zu Jugendveranstaltungen und Events aus dem Breitensport - hier finden Sie alle Neuigkeiten.

© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH