Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 06.02.2012 – Personalie

    Jie Schöpp übernimmt Damen-Team

    Jie Schöpp übernimmt Damen-Team Tauschen die Positionen: Jie Schöpp und Jörg Bitzigeio

    Frankfurt/Düsseldorf. Die ehemalige Europameisterin Jie Schöpp ist ab sofort die neue Bundestrainerin der Damen beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB). Jörg Bitzigeio, der auf eigenen Wunsch von den Aufgaben im Damenbereich entbunden wurde, tauscht nach sechs Jahren als Damen-Bundestrainer mit der 44-jährigen Team-WM-Dritten von 1997 die Position und ist nun zunächst bis Schuljahresende für die Internatsgruppe am Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf zuständig. Eva Jeler fungiert weiterhin als Cheftrainerin des gesamten weiblichen Bereichs. Erst im Dezember hatte der DTTB den Damenbereich neu strukturiert. Bitzigeio, der das Damen-Team 2010 sensationell zur WM-Bronzemedaille geführt hatte, konzentrierte sich zuletzt auf Planung, Steuerung und Wettkampfbetreuung.

    Da sich die im Dezember beschlossene Lösung in der Praxis nicht wie angedacht realisieren ließ, haben sich die Verantwortlichen des Deutschen Tischtennis-Bundes für diese neue Personalstruktur entschieden. Heike Ahlert, die DTTB-Vizepräsidentin Leistungssport, erklärte: „Wenn sich eine Neuerung nicht bewährt, muss man auch den Mut haben, sie rechtzeitig zurückzunehmen – vor allem in einem Jahr mit Weltmeisterschaften im eigenen Land und Olympischen Spielen."

    Dank an Bitzigeio

    „Wir danken Jörg Bitzigeio sehr herzlich für seine erfolgreiche Arbeit mit dem Damenteam“, sagte DTTB-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig. „Er hat mit der jetzigen Spielerinnengeneration 2006 den schwierigen Neuanfang geschafft und das Team an der europäischen Spitze etabliert.“ Jüngster Erfolg des 35-jährigen Diplom-Sportwissenschaftlers mit seiner Mannschaft war der Gewinn der JOOLA European Nations League Ende 2011, dem wichtigsten kontinentalen Mannschaftstitel nach den Europameisterschaften. Zuvor hatte er bei der EM in Danzig Irene Ivancan im Einzel zur Silbermedaille gecoacht.

    „Wir freuen uns sehr, mit Jie Schöpp eine hervorragende Trainerin und sehr erfolgreiche ehemalige Nationalspielerin für diese anspruchsvolle Aufgabe gewonnen zu haben“, so Schimmelpfennig. Die zweifache Mannschafts-Europameisterin und Gewinnerin des Europe Top 12 der Jahre 1994 und 2003 ist seit 2010 als Internatstrainerin in Diensten des DTTB. Die A-Lizenz-Trainerin absolvierte in ihrer aktiven Zeit 117 Länderspiele für Deutschland, nahm dreimal an Olympischen Spielen sowie zahlreichen Welt- und Europameisterschaften teil. Nach Olympia 2004 beendete sie ihre Laufbahn als Nationalspielerin.

    SH

    Weitere Informationen: