Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 17.06.2014 – mini-Meisterschaften

    Fotos und Videos vom Bundesfinale der mini-Meisterschaften

    Fotos und Videos vom Bundesfinale der mini-Meisterschaften "Gut gemacht": Adam Robertson klatscht die "mini-Bundessiegerin Amelie Steidle nach dem Doppel ab (Foto: Bernd Müller)

    Frankfurt/Mühlhausen. Drei Tage Bundesfinale der mini-Meisterschaften in Mühlhausen: Das bedeutete nicht nur der reine sportliche Wettkampf, sondern auch ein erlebnisreiches Rahmenprogramm für die qualifizierten 20 Mädchen und 20 Jungen aus den 20 Landesverbänden. Am Freitag legten die "minis" das Tischtennis-Sportabzeichen ab, am Samstag gab es eine Stadtführung und im Anschluss eine exklusive, fast einstündige Trainingseinheit von Schülerinnen-Bundestrainerin Dana Weber.
    Zum Zungeschnalzen war am Sonntagmittag der Showkampf mit Erik Schreyer von Drittliga-Aufsteiger Post SV Mühlhausen und dem langjährigen Spitzenspieler des ASV Grünwettersbach und walisischen EM/WM-Teilnehmer Adam Robertson. Ohne sich lange einzuspielen und abzusprechen zauberte das Duo eine unterhaltsame TT-Show hin, die an die Auftritte der Tischtennis-Artisten Milan Orlowski and Jindrich Pansky erinnerte.

    Showkampf Schreyer-Robertson Teil 1
    http://www.youtube.com/watch?v=RNJgEEDoZU4

    Showkampf Schreyer-Robertson Teil 2
    http://www.youtube.com/watch?v=tBXWB9QFVjo

    Showkampf Schreyer-Robertson Teil 3 (mit der Bratpfanne)
    http://www.youtube.com/watch?v=f9gjtbyFUA4

    Am Ende spielten die beiden Asse Schreyer und Robertson mit den Bundessiegern Amelie Steidle und Martin Sejdijevic ein Doppel. Die "mini"-Gewinner machten dabei eine gute Figur. Hier ein Ballwechsel: http://www.youtube.com/watch?v=dfhisSO9Hec

    Beim Bundesfinale wurden auch jede Menge Bilder geschossen, vornehmlich von Turnierfotograf Bernd Müller.
    Zwei Bildergalerien von dem Bundesfinale der mini-Meisterschaften sind auf der DTTB-Facebookseite "Tischtennis in Deutschland" veröffentlicht.
    Zur Bildergalerie 1

    Zur Bildergalerie 2

    Das Fernsehen war ebenfalls in Mühlhausen vor Ort. Der MDR drehte einen Kurz-Beitrag, der in der Sendung "Thüringen Journal" gezeigt wurde. Der Beitrag ist in der MDR-Mediathek abrufbar und startet etwa bei Minute 19:30.

    Hinweis: Ein längerer Artikel und weitere Bilder zum Bundesfinale der mini-Meisterschaften erscheint in der Juli-Ausgabe des Magazins „tischtennis“.

    Unterstützt werden die mini-Meisterschaften von den Partnern des Deutschen Tischtennis-Bundes, ARAG und JOOLA.

    Bundesfinale mini-Meisterschaften 2014

    Siegerliste Jungen
    1. Martin Sejdijevic (Badischer TTV, Karlsruhe
    2. Titus Godovanciuc (Bayerischer TTV, Oberalteich)
    3. Jacobus Tielemann (Westdeutscher TTV, Bocholt)
    4. Joschka Hase (Hamburger TTV, Hamburg)
    5. Daniel Jurk (Rheinhessischer TTV, Mettenheim)
    6. Philipp Weigl (Südbadischer TTV, Hilzingen)
    7. Jakob Brandt (Thüringer TTV, Erfurt)
    8. Nils Weiland (TTV Sachsen-Anhalt, Magdeburg)
    9. Lennard Kruschewski (TTV Niedersachsen, Celle)
    10. Nico Patrice Gejek (Hessischer TTV, Frankfurt)
    11. Filip Wolodzko (Berliner TTV, Berlin)
    12. Jonas Wölfel (Pfälzischer TTV, Knittelsheim)
    13. Kevin Huynh (TTV Rheinland, Kettig)
    14. Lewin Harnisch (TTV Brandenburg, Potsdam)
    15. Jakob Kuch (TTV Württemberg-Hohenzollern, Kirchensall)
    16. Tim Wolckenhaar (TTV Schleswig-Holstein, Lübeck)
    17. Jonathan Gutiérrez-Canas Pazos (FTT Bremen, Bremen)
    18. Mischa Roß (Sächsischer TTV, Leipzig)
    19. Jamie Alten (Saarländischer TTB, Primstal)
    20. Louis Galle (TTV Mecklenburg-Vorpommern, Göldenitz)

    Siegerliste Mädchen
    1. Amelie Steidle (Bayerischer TTV, Durach)
    2. Emily Johann (Westdeutscher TTV, Essen)
    3. Maria Brandt (Thüringer TTV, Großbreitenbach)
    4. Lara Stamereilers (TTV Niedersachsen, Wardenburg)
    5. Leonie Georg (Hessischer TTV, Niedernhausen)
    6. Paula Hubrich (TTV Sachsen-Anhalt, Sülzetal)
    7. Lea Tannebaum (TTV Württemberg-Hohenzollern, Schwäbisch Hall / Otterbach)
    8. Linda Schopper (Südbadischer TTV, Gottmadingen)
    9. Xenia Kaminski (Sächsischer TTV, Chemnitz)
    10. Elli Pankraz (TTV Rheinland, Hausen)
    11. Afsoun Naebian (Hamburger TTV, Hamburg)
    12. Jule Rotter (Pfälzischer TTV, Wachenheim
    13. Mina Tobian (Rheinhessischer TTV, Nieder-Olm)
    14. Marie-Sophie Schultz (TTV Mecklenburg-Vorpommern, Torgelow-Holl)
    15. Pauline Frohloff (TTV Brandenburg, Wustermark)
    16. Lara Threm (Saarländischer TTB, Merchweiler)
    17. Lilly Jungblut (Badischer TTV, Bruchsal)
    18. Marie Döring (TTV Schleswig-Holstein, Pinneberg)
    19. Antonia Schmidt (Berliner TTV, Berlin)
    20. Lena Sophia Schlie (FTT Bremen, Bremerhaven)

    FL

    Bildergalerie

    Weitere Informationen: