Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 30.10.2015 – One Game. One World.

    SC Condor Hamburg macht’s vor – ziehen Sie nach! Kostenloses TT-Set für Vereine

    SC Condor Hamburg macht’s vor – ziehen Sie nach! Kostenloses TT-Set für Vereine Ein Flüchtlingskind des SC Condor erhält einen Schläger aus dem Tischtennis-Set (Foto: Verein)

    Neu-Isenburg. Mittlerweile fast 30 Vereine, die sich für Flüchtlinge engagieren, haben das kostenlose Tischtennis-Set mit 14 Schlägern und 120 Bällen bestellt. Einer davon ist der SC Condor Hamburg. In dem Verein aus der Hansestadt ist das Thema Integration seit fünf Jahren fester Bestandteil der Philosophie. Der SC Condor wurde kürzlich mit dem dritten Platz bei „Sterne des Sports“ – eine Auszeichnung für sozial engagierte Sportvereine – bedacht.

    „2010 wurde in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Sportbund das Integrationsprojekt aufgesetzt und seit 2011 entsprechend erfolgreich umgesetzt. Seitdem ist das Thema dauerhaft im Verein etabliert, was auch in entsprechenden Zahlen deutlich wird. Die Mitglieder in unserem Verein oder deren Eltern kommen aus insgesamt 36 verschiedenen Ländern und aus vier verschiedenen Kontinenten. So hat fast ein Drittel der Fußballer in unseren Mannschaften keine deutsche Staatsangehörigkeit oder sie sind Deutsche mit Migrationshintergrund“, berichtet Patrick Collier, der SC-Spartenleiter Tischtennis.

    „Wir erleben sehr viel Dankbarkeit“

    In der Umgebung des Vereins befinden sich zwei Flüchtlingsunterkünfte, zukünftig sogar drei. Insgesamt mehr als 800 Menschen leben dort. Die Tischtennis-Abteilung bietet seit April ein Training für Flüchtlinge an. „Wir sind davon überzeugt, dass der Sport einen großen Teil zur Integration beitragen kann. Er fördert die Kommunikation, bietet neue Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten und hilft vor allem dabei, Vorurteile abzubauen“, sagt Patrick Collier. Zwischen fünf bis zu 20 Menschen nehmen wöchentlich an dem Angebot teil. „Wir erleben sehr viel Dankbarkeit. Zwar ist Fußball insgesamt gefragter als Tischtennis. Wir versuchen aber, den Kindern und Jugendlichen den Reiz von Tischtennis näher zu bringen und haben bislang sehr viel Spaß miteinander“, sagt Collier.

    „Man bekommt sehr schnell das Vertrauen geschenkt“

    Für das Tischtennis-Angebot hatte der SC Condor offensiv geworben, ging direkt in die Unterkünfte. „Man sollte auf die Menschen zugehen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Dies funktioniert auch trotz sprachlicher Probleme. Mit etwas Geduld bekommt man auch sehr schnell das Vertrauen geschenkt. Es muss für die Angebote aktiv und persönlich Werbung betrieben werden. Nur ein Plakat als Werbung auszuhängen, hat keine Wirkung. Anfangs ist auch ein Dolmetscher sehr hilfreich, der eventuell ja auch aus dem eigenen Verein kommen kann“, erklärt Collier.

    Der SC Condor Hamburg will auch in Zukunft soziale Verantwortung übernehmen und den eingeschlagenen Weg der spielerisch-sportlichen Integration weitergehen. „Vor allem auch mit der Durchführung weiterer öffentlicher Veranstaltungen wollen wir zur Aufmerksamkeit und zum Nachdenken anregen sowie ein Bewusstsein für mögliche Probleme schaffen. Mit immer neuen Ideen und der öffentlichen Darstellung werden wir weiterhin daran arbeiten, für unsere Inhalte und unser Verständnis zum Thema Integration zu werben“, betont Patrick Collier.

    Tischtennis-Set von DTTB und dsj
    Das Engagement der Tischtennis-Vereine möchte die Deutsche Tischtennis-Jugend (DTTJ) im DTTB in Kooperation mit der deutschen Sportjugend (dsj) unterstützen: Vereine, die sich für Flüchtlinge engagieren, können ohne großen Aufwand ein Tischtennis-Set bestellen, bestehend aus 14 individuell zusammenstellbaren Schlägern, und 120 Bällen. Dazu genügt es, das unten verlinkte Bestellformular auszufüllen und zu versenden. Für die ersten 100 Vereine ist das Set bis zum 31. Dezember kostenlos, danach wird es zum Preis von 125 Euro angeboten. „Viele Sportvereine in Deutschland, und gerade auch Tischtennisvereine, sorgen für eine positive Willkommenskultur. Wir möchten diese Vereine gerne unterstützen“, betont DTTJ-Jugendsekretärin Melanie Buder.

    Zum Bestellformular „Tischtennis-Set für Flüchtlinge“ (pdf-Datei)

    Tischtennis und Flüchtlinge ist ein Projekt der Deutschen Tischtennis-Jugend (DTTJ) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend.

    Integration wird bei dem Hamburger Club SC Condor groß geschrieben (Foto: Verein)

    FL

    Weitere Informationen: