Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 05.01.2016 – One Game. One World.

    Engagement für Flüchtlinge: Handzettel-Vorlage in Englisch, Französisch und Arabisch

    Engagement für Flüchtlinge: Handzettel-Vorlage in Englisch, Französisch und Arabisch So sieht die Vorderseite des Handzettels aus, hier die Sprachen Deutsch-Arabisch

    Neu-Isenburg. „Spielt Tischtennis mit uns!“ / „Play table tennis with us!” / „Jouez au tennis de table avec nous!“ / هل تلعب معنا كرة المنضده!!!: Sie wollen ein Tischtennis-Angebot für Flüchtlinge auf die Beine stellen oder auf Ihr bereits bestehendes Angebot aufmerksam machen?  Wir haben Ihnen eine Handzettel-Vorlage in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch) erstellt, die Sie auf Ihren Verein individuell anpassen und dann an die Flüchtlinge und in Flüchtlingsunterkünften verteilen können.

    Dutzende Vereine engagieren sich in Deutschland für Flüchtlinge, laden die Menschen in das Training ein, organisieren Aktionstage oder Turniere. Meistens erfolgt die Erst-Kommunikation direkt über Flüchtlingsunterkünfte und Hilfseinrichtungen in der unmittelbaren Nähe. Schließlich ist der Alltag der Flüchtlinge in den Unterkünften nicht besonders aufregend, eine Abwechslung in Form von Sport kommt da gerade recht und erleichtert den Menschen auch die Integration. Die beste Methode, um Flüchtlinge auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen, ist immer noch die direkte Form der Ansprache. Aber auch Handzettel und Plakate, die in die Hände übergeben, verteilt oder in den Heimen aufgehängt werden, können nützlich sein und Interessierte anlocken.

    Vorlage kann individuell von den Vereinen bearbeitet werden

    Für die letztgenannte Option bieten wir ab sofort Vorlagen zum Download, Bearbeiten und Ausdrucken an. Die auffallend bunt, aber übersichtlich gestalteten Word-Vorlagen gibt es in drei Varianten, auf Deutsch jeweils zusammen mit Englisch, Französisch und Arabisch. Das Besondere an den Handzetteln: Vereine können das Papier individuell anpassen, auf der Vorderseite die Adresse und die Uhrzeit des Trainings/des Aktionstages eintragen sowie Logo, Ansprechpartner und Kontaktdaten ergänzen. Auf der Rückseite ist ein kleiner Motivationstext zu finden. Dazu gibt es ein Feld, in dem der Verein seine Adresse eintragen kann sowie Platz für eine eigene Wegbeschreibung zur Halle. Wie Sie die Wegbeschreibung über Google Maps einbauen können, erfahren Sie in einem kleinen Tutorial, das unter diesem Text zum Download bereitsteht.

    Wenn Sie die Flyer individuell angepasst haben, können Sie sie ausdrucken und in Flüchtlingsunterkünften verteilen oder aushängen. Bei technischen und inhaltlichen Fragen können Sie sich an den DTTB-Mitarbeiter Michael Krockenberger wenden. Telefon: 069-69501938, E-Mail: krockenberger.dttb@tischtennis.de

    Vorlagen für Handzettel in drei Sprachen (Word-Dateien)

    Deutsch-Arabisch Vorderseite

    Deutsch-Arabisch Rückseite

    Deutsch-Englisch Vorderseite

    Deutsch-Englisch Rückseite

    Deutsch-Französisch Vorderseite

    Deutsch-Französisch Rückseite

    Anleitung zum Einfügen einer Wegbeschreibung (pdf-Datei)

    Über die Kampagne One Game. One World.

    One Game. One World. heißt die neue Sportentwicklungs-Kampagne des DTTB. Die Grundbotschaft lautet: „Jeder Mensch soll die Chance haben, Tischtennis zu spielen – am besten im Verein“. Der DTTB möchte gemeinsam mit seinen gut 10.000 Vereinen einen Beitrag zur interkulturellen und soziale Öffnung über Tischtennis leisten. Gleichzeitig sollen die Chancen, die eine Öffnung mit sich bringt, genutzt werden. One Game. One World. umfasst verschiedene Maßnahmen. Es gibt materielle Unterstützung (TT-Set, Spiel-mit-Schläger, usw.), Schnuppermobil-Touren sowie Aus- und Fortbildungen auch speziell im Bereich Integration. Weitere Informationen gibt es in den nächsten Wochen und Monaten, im Magazin „tischtennis“ und auf der DTTB-Webseite www.tischtennis.de.

    One Game. One World ist ein Projekt der Deutschen Tischtennis-Jugend (DTTJ) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend.

    FL

    Weitere Informationen: