Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 29.12.2015 – Spezial

    Jahresrückblick 2015: Juli bis September

    Jahresrückblick 2015: Juli bis September Einmal mehr Feiertage bei den DTTB-Damen: die EM (Foto: ms)

    Neu-Isenburg. Mit Bastian Steger als Spieler sowie Richard Prause als Trainer gelingt der Europa-Auswahl in China der erste Erfolg beim Asia-Euro-Allstars-Challenge. Bei der EM gewinnen das Damen-Team und Dimitrij Ovtcharov erneut Gold. Prause wird neuer Sportdirektor, Dana Weber Mädchen-Bundestrainerin, Lara Broich übernimmt die Schülerinnen.

    Juli 2015

    2.-5.7.: Die Bronzemedaille im Damen-Einzel sichert sich Shan Xiaona bei den Korea Open in Incheon.

    3.-14.7.: Nach der überraschenden 0:3-Auftaktniederlage gegen Polen wehrt sich das deutsche Trio bei der Universade im koreanischen Gwangju im Viertelfinale gegen China nach Kräften. Zwei Siege von Ruwen Filus können das 2:3 gegen den späteren Titelträger jedoch nicht verhindern.

    10.-19.7: Rang zwei für Jannik Xu im Schüler-Einzel sowie zwei Bronzemedaillen im Mädchen-Doppel sind die etwas magere Erfolgsausbeute des DTTB-Nachwuchses bei den 58. Jugend-Europameisterschaften in Bratislava. Sowohl den Jungen und Schülern (jeweils Rang sieben), als auch den Mädchen und Schülerinnen (jeweils Rang neun) bleibt der Einzug in die Medaillenränge versagt.

    22.7.: Dana Weber übernimmt nach dem Ausscheiden von Jörg Bitzigeio die vakante Position als Mädchen-Bundestrainerin und Lara Broich wird ihre Nachfolgerin bei den Schülerinnen.

    28.7.-4.8.: Mit Dimitrij Ovtcharov als Sportpate der in Berlin stattfindenden 14. europäischen Maccabi-Spiele ist der 14-jährige Tim Artarov aus Münster nicht nur der jüngste, sondern mit dreimal Gold und einmal Silber auch erfolgreichste Teilnehmer an den Tischtennis-Wettbewerben.

    August 2015

    1./2.8.: Mit Bastian Steger als Spieler sowie Richard Prause als Trainer gelingt der Europa-Auswahl in China der erste Erfolg beim Asia-Euro-Allstars-Challenge.

    8.-12.8.: Nach dem überraschenden Aus von Dimitrij Ovtcharov in der ersten Runde verpassen Han Ying und Timo Boll als letzte deutsche Starter bei den China Open in Chengdu den Einzug in die Medaillenränge.

    15.8.: Richard Prause tritt als Nachfolger von Dirk Schimmelpfennig das Amt als neuer DTTB-Sportdirektor an.

    21.8.: Beim Start in die neuen Saison der European Champions League landen die Damen des ttc eastside berlin sowie Borussia Düsseldorf und Werder Bremen Auftaktsiege.

    22.8.: Für das Final-Four um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen qualifiziert sich das favorisierte Quartett.
    Traditionell im Rahmen der 26. Kids Open eröffnet Borussia Düsseldorf die 49. Saison der TTBL.

    28.-30.8.: Zwanzig Nationen nehmen im französischen Schiltigheim an den Euro Mini Champs für den ganz jungen Nachwuchs der U12-Spieler/innen teil.

    26.-29.8.: Für das nominell starke deutsche Aufgebot bei den Czech Open in Olmütz springt nur ein dritter Platz durch Han Ying heraus. Bronze gewinnt auch das Herren-Doppel Baum/Franziska.

    September 2015

    2.-5.9.: Ihren zweiten World-Tour-Titel im Einzel kann Han Ying bei den Austrian Open in Wels feiern. Einen Turniersieg können auch Petrissa Solja/Shan Xiaona im Damen-Doppel vorweisen. Bei den Herren müssen sich Dimitrij Ovtcharov und das Duo Franziska/Steger mit Silber begnügen.

    16.-20.10.: Der Sieg von Balász Hutter/Jonah Schlie im Jungen-Doppel bringt dem DTTB-Nachwuchs bei den Croatia Cadet and Junior Open die einzige Goldmedaille. Hutter gewinnt außerdem noch Silber im Einzel. Damit müssen sich im Mannschaftswettbewerb auch die Mädchen und Jungen nach Finalniederlagen gegen Rumänien begnügen.

    25.9.-4.10.: Bei den 34. Europameisterschaften der Damen und Herren in Ekatarinburg können sich die DTTB-Damen nach einem 3:0-Finalsieg über Rumänien zum dritten Mal nacheinander mit Gold schmücken. In Abwesenheit des am Knie operierten Timo Boll muss sich das Herren-Team durch das 2:3 gegen Österreich aber erneut mit Silber begnügen. Eine erfolgreiche Titelverteidigung gelingt dagegen Dimitrij Ovtcharov im Herren-Einzel. Ansonsten bleiben in den Individual-Wettbewerben die erhofften Erfolge, vor allem der Damen, jedoch aus. Nur die Bronzemedaille durch das Doppel Han Ying/Irene Ivancan ist eine etwas magere Ausbeute.
    Im Rahmen der EM wird durch die ETTU auch die neue Hall of Fame vorgestellt, in die 36 der bedeutendsten Persönlichkeiten, darunter Eberhard Schöler und Jörg Roßkopf, als Erstmitglieder aufgenommen werden. Außerdem wird Hans Wilhelm Gäb zum ETTU-Ehrenmitglied ernannt.

    Winfried Stöckmann

    Weitere Informationen: