Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 05.01.2016 – Deutsche Pokalmeisterschaft der Herren

    Borussia Düsseldorf nicht haushoher Favorit

    Borussia Düsseldorf nicht haushoher Favorit Auf dem Weg zum 24. Pokalsieg muss Titelverteidiger Borussia Düsseldorf zunächst den TTC Schwalbe Bergneustadt besiegen (Foto: Steinbrenner)

    Fulda. Gewinnt Borussia Düsseldorf am kommenden Samstag beim Liebherr Pokal-Finale in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zum insgesamt 24. Mal den deutschen Pokal oder aber holt sich der 1. FC Saarbrücken TT, TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell oder TTC Schwalbe Bergneustadt die begehrte Trophäe in die heimische Vitrine? In den Halbfinals ab 11 Uhr stehen sich zunächst Titelverteidiger Düsseldorf und Bergneustadt sowie die beiden aktuell besten Teams der Tischtennis Bundesliga (TTBL), Saarbrücken und Fulda, gegenüber. Das Endspiel findet im Anschluss statt.

    Alle Partien gibt es auch als Livestream auf www.sportdeutschland.tv.

    Final Four
    ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm
    Europastraße 25, 89231 Neu-Ulm

    Halbfinals (11 Uhr)
    Borussia Düsseldorf - TTC Schwalbe Bergneustadt
    1. FC Saarbrücken TT - TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

    Finale (ca. 14 Uhr)

    Zur Vorschau auf den Seiten der Tischtennis Bundesliga (TTBL).

     

    Jetzt Tickets sichern

    Bestellen Sie sich Ihr Ticket einfach und unkompliziert über das Internet. Mit print@home können Sie sich Ihre Karten sogar direkt zu Hause ausdrucken.

    Alle Infos zu Tickets und Preisen auf ttbl.de.

    TTBL Sport GmbH

    Weitere Informationen: