Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 22.01.2016 – One Game. One World.

    Beispiele gelungener Integration im Video und in Zeitungen

    Beispiele gelungener Integration im Video und in Zeitungen Das Logo der DTTB-Kampagne One Game. One World.

    Neu-Isenburg. One Game. One World. heißt die neue DTTB-Kampagne im Bereich der Sportentwicklung. Der besondere Fokus von One Game. One World. liegt auf Personen mit "erschwerten Zugangsbedingungen", denen der Einstieg in die Sportart und in den Verein erleichtert werden soll. Das sind zum Beispiel Flüchtlinge oder sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Botschaft lautet: "Jeder Mensch soll die Chance haben, Tischtennis zu spielen - am besten im Verein." Ziel der Kampagne ist es, eine dauerhafte Willkommenskultur in Deutschlands Tischtennis-Vereinen zu schaffen.

    Vor allem die Integration von Flüchtlingen ist auch in vielen Kommunen und Vereinen ein großes Thema. Beispiele, wie Integration funktionieren und gelingen kann, haben bereits viele Tischtennis-Vereine und -Abteilungen gezeigt. Bemerkenswert ist unter anderem das Beispiel aus Anklam, einer Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern. Doch es gibt auch Probleme, in  diesem Fall mit der Renovierung der Halle.

    Zum Video-Beitrag über Anklam in der ARD-Mediathek


    Beiträge über das Engagement für Flüchtlinge in Online-Ausgaben von Tageszeitungen

    Tischtennis-Training für Asylbewerber (Schaumburger Nachrichten)

    TTS Duisburg hilft mit Tischtennis bei der Integration (WAZ)

    Helfer rackern sich ab (Höchster Kreisblatt)

    Über die Kampagne One Game. One World.

    One Game. One World. heißt die neue Sportentwicklungs-Kampagne des DTTB. Die Grundbotschaft lautet: „Jeder Mensch soll die Chance haben, Tischtennis zu spielen – am besten im Verein“. Der DTTB möchte gemeinsam mit seinen gut 9500 Vereinen einen Beitrag zur interkulturellen und soziale Öffnung über Tischtennis leisten. Gleichzeitig sollen die Chancen, die eine Öffnung mit sich bringt, genutzt werden. One Game. One World. umfasst verschiedene Maßnahmen. Es gibt materielle Unterstützung (TT-Set, Spiel-mit-Schläger, usw.), Schnuppermobil-Touren sowie Aus- und Fortbildungen auch speziell im Bereich Integration. Vor allem in der Flüchtlingshilfe war die DTTJ bereits aktiv. Neben Material-Sets gibt es auch eine Handzettel-Vorlage in vier Sprachen. Die Flyer können an Flüchtlinge und in Heimen verteilt werden.
    Weitere Infos zur Kampagne in unserem aktuellen Newsletter Sportentwicklung.

    One Game. One World. ist eine Kampagne der Deutschen Tischtennis-Jugend (DTTJ) im DTTB. Die Maßnahmen werden unterstützt durch die Deutsche Sportjugend (dsj).

    FL

    Bildergalerie

    Weitere Informationen: