Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 22.01.2016 – Events in Deutschland

    Auch starkes Damen-Feld bei den German Open in Berlin

    Auch starkes Damen-Feld bei den German Open in Berlin Zwei große deutsche Hoffnungen: Han und Solja (Fotos: ITTF)

    Berlin. Das Feld der Damen bei den German Open in Berlin in der kommenden Woche (27. bis 31. Januar) steht dem der Herren in nichts nach. Auch die weiblichen Spitzenakteure sind zahlreich vertreten: 42 der Top 50 der Weltrangliste spielen in der Max-Schmeling-Halle von Mittwoch bis Sonntag um Medaillen, Preisgeld und wichtige Weltranglistenpunkte auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio.

    Apropos Olympia: Kurzfristig zu Hause bleibt London-2012-Siegerin Li Xiaoxia. Der chinesische Verband begründet ihre Absage mit dem intensiven WM-Trainingslager, das die Weltranglistensechste nach ihrer langen Verletzungspause absolvieren muss, um für die Team-Weltmeisterschaften in Malaysia Ende Februar wieder in Form zu kommen.

    Die Top 50 der Welt: Die fett gedruckten Spielerinnen sind für die German Open gemeldet (Stand: 22.1.2016).

    1 LIU Shiwen CHN
    2 DING Ning CHN
    3 ZHU Yuling CHN
    4 FUKUHARA Ai JPN
    5 CHEN Meng CHN
    6 LI Xiaoxia CHN
    7 ISHIKAWA Kasumi JPN
    8 FENG Tianwei SIN
    9 HAN Ying GER

    10 WU Yang CHN
    11 JEON Jihee KOR
    12 ITO Mima JPN
    13 SEO Hyowon KOR

    14 MU Zi CHN
    15 SOLJA Petrissa GER
    16 SHAN Xiaona GER

    17 YANG Haeun KOR
    18 HIRANO Miu JPN
    19 LI Jie NED
    20 SAMARA Elizabeta ROU
    21 LI Jiao NED

    22 CHENG I-Ching TPE
    23 HU Melek TUR
    24 WAKAMIYA Misako JPN
    24 JIANG Huajun HKG
    26 TIE Yana HKG
    26 LIU Jia AUT

    28 DOO Hoi Kem HKG
    29 LEE Ho Ching HKG

    30 YU Fu POR
    31 LI Qian POL
    32 YU Mengyu SIN

    33 ISHIGAKI Yuka JPN
    34 SATO Hitomi JPN
    35 RI Myong Sun PRK
    36 POTA Georgina HUN
    36 HIRANO Sayaka JPN

    38 MORIZONO Misaki JPN
    39 CHEN Szu-Yu TPE
    40 CHOI Hyojoo KOR
    41 BILENKO Tetyana UKR
    42 SHEN Yanfei ESP
    43 IVANCAN Irene GER

    44 MIKHAILOVA Polina RUS
    45 LI Fen SWE
    46 ZHOU Yihan SIN

    47 SHAO Jieni POR
    48 HAMAMOTO Yui JPN

    49 LIN Ye SIN
    50 YANG Xiaoxin MON

    Unter den 127 Damen aus 48 Nationen im Teilnehmerfeld sind elf Deutsche.

    DTTB-Damen in Berlin

    1. Han Ying, Alter: 32, Verein: KTS Zamek Tarnobrzeg POL, Weltrangliste: 9
    2. Petrissa Solja, 21, ttc berlin eastside, Weltrangliste: 15
    3. Shan Xiaona, 33, ttc berlin eastside, Weltrangliste: 16
    4. Irene Ivancan, 32, Fenerbahce Istanbul TUR, Weltrangliste: 43
    5. Sabine Winter, 23, SV DJK Kolbermoor, Weltrangliste: 52
    6. Kristin Silbereisen, 30, SV DJK Kolbermoor, Weltrangliste: 5
    7. Chantal Mantz, 19, SV DJK Kolbermoor, Weltrangliste: 150
    8. Yuan Wan, 18, TTG Bingen-Münster/Sarmsheim, Weltrangliste: 154
    9. Alena Lemmer, 18, TUSEM Essen, Weltrangliste: 192
    10. Luisa Säger, 16, DJK Offenburg, Weltrangliste: 207
    11. Nina Mittelham, 19, TuS Bad Driburg, Weltrangliste: im Februar ohne Notierung wegen längerer internationaler Pause aufgrund einer Verletzung

    Deutsche Doppel im 16er-Hauptfeld: Shan/Solja (Setzposition 5), Han/Ivancan (11), Ersatz: Silbereisen/Winter

    Tickets sind noch zu haben / Freier Eintritt an Quali-Tagen

    Der Karten-Vorverkauf läuft weiter, wenn auch nicht mehr über die DTTB/TMG-Plattform tischtennis-tickets.de. Hier finden Sie die Hinweise zu den aktuellen Vorverkaufsstellen - online und direkt in Berlin vor Ort. Zudem ist ab dem 27. Januar die Tageskasse der Max-Schmeling-Halle geöffnet.

    An den Qualifikationstagen ist der Eintritt für alle frei: Mittwoch und Donnerstag, 27. und 28. Januar. Tickets für den Freitag gibt es schon ab fünf Euro.

    U18-Sonntag mit kostenlosem Eintritt für Kinder und Jugendliche

    Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre erhalten am Sonntag, 31. Januar, an der Tageskasse eine kostenfreie Tageskarte der Kategorie II. Eine Bestellung ist nicht nötig; es sind ausreichend Kapazitäten vorhanden. Laut Jugendschutzgesetz ist für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre eine Begleitpersonen notwendig. Die Begleitung muss eine Eintrittskarte erwerben (Kategorie 2, an der Tageskasse erhältlich).

    Freie Anreise per ÖPNV aus der Region

    Gekaufte Eintrittskarten und U18-Freikarten berechtigen zur freien Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg.

    German Open 2015, Video-Highlights, Viertelfinale: Petrissa Solja - Kasumi Ishikawa JPN

    SH

    Weitere Informationen: