Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 09.02.2016 – mini-Meisterschaften

    154 Grundschüler: Rekord-Teilnehmerzahl beim TTC Muggensturm

    154 Grundschüler: Rekord-Teilnehmerzahl beim TTC Muggensturm Mächtig was los war wieder beim TTC Muggensturm (Foto: Verein)

    Muggensturm/Neu-Isenburg. Bis zum 15. Februar können Vereine und Schulen Ortsentscheide der mini-Meisterschaften durchführen. Beim TTC Muggensturm in Baden nahmen kürzlich 154 Schülerinnen und Schüler teil. Vereinsrekord!

    Der Muggensturmer Ortsentscheid zählt weiterhin zu den größten der mini-Meisterschaften. 154 Teilnehmer aus den Grundschulklassen der Albert-Schweitzer-Schule traten bei der bundesweiten Breitensport-Aktion des DTTB an, um die größten Talente im Tischtennis zu finden. Damit wurde der alte Rekord aus dem Vorjahr knapp übertroffen.
    Sportpädagoge Andreas Herrmann hatte mit seinem Team Vorturniere im Sport-Unterricht organisiert. 61 der Kinder qualifizierten sich für das große Finale, das der Tischtennisclub (TTC) Muggensturm in seinem Jugendtraining ausrichtete. Die Sieben- bis Zwölfjährigen spielten mit enormer Freude und Begeisterung. Auch manche Träne floss nach Niederlagen. Doch am Schluss waren alle wieder glücklich, erhielt doch jeder dank des Sponsorings der VR-Bank in Mittelbaden einen Preis. Die Besten bekamen neben einem hochwertigen Tischtennisschläger zudem wie bei Olympischen Spielen Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen von TTC-Jugendleiter Nico Dahringer und TTC-Präsident Hartmut Metz überreicht. Nur die Nationalhymne fehlte noch bei den Siegerehrungen vor großer Kulisse, die die Familien der Qualifizierten bildeten. Bei den Mädchen siegten Anna Graf (Jahrgänge 2005/2006) und Lena Stojkovic (2007 und jünger). Leon Müller (2005/2006) und Joshua Rieß (2007 und jünger) holten bei den Jungs die Goldmedaillen. Igor Gan setzte sich im zusätzlich durchgeführten kleineren Wettbewerb der Ältesten (Jahrgang 2004 und älter), die nicht mehr auf der Grundschule sind, durch.

    Chancen auf das Bundesfinale


    Alle Halbfinalisten dürften angesichts der enormen Teilnehmerzahlen in Muggensturm wie im Vorjahr auf Bezirksebene dabei sein. Dort können sie sich für die südbadischen Meisterschaften qualifizieren. Die Zehn- und Elfjährigen (2005/2006) haben zusätzlich die Chance, zum Bundesfinale zu gelangen. Das schafften aus Muggensturm bereits die Geschwister Tamara und Tobias Essig.
    Seit mehr als zehn Jahren richtet der TTC Muggensturm inzwischen die Mini-Meisterschaften aus und trägt als einer der aktivsten Ausrichter mit zum Erfolg der größten deutschen Breitensport-Aktion bei.

    Bisher beteiligten sich an den mini-Meisterschaften in 33 Jahren mehr als 1,3 Millionen Kinder. Als einer von nur wenigen Vereinen im Bundesgebiet erhielt der TTC die Auszeichnung „Gute Organisation“. Mit ein Grund: Die VR-Bank in Mittelbaden unterstützt die Veranstaltung seit mehr als einem Jahrzehnt, so dass die Kinder zahllose Preise und Medaillen bekommen.

    Alle wichtigen Infos zu den mini-Meisterschaften finden Sie hier.

    Hartmut Metz / FL