Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 19.02.2016 – Jugend

    Zwei Bronzemedaillen im Doppel für den DTTB zum Auftakt der French Open

    Zwei Bronzemedaillen im Doppel für den DTTB zum Auftakt der French Open Julia Kaim (Foto: Marco Steinbrenner)

    Metz. Zum Auftakt der bis Sonntag andauernden French Junior and Cadet Open hat der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in den Individual-Wettbewerben der Mädchen und Jungen zwei Medaillen gewonnen. Im Doppel sicherten sich die Kombinationen Julia Kaim/Lotta Rose und Tobias Hippler/Nils Hohmeier jeweils Bronze. Im Einzel gewann Deutschland zwar keine Medaille, stellte durch Gerrit Engemann aber einen Viertelfinalteilnehmer in dem hervorragend besetzten Feld.

    Die DTTB-Duos durften sich damit, nur gegen die späteren Turniersieger Niederlagen hinnehmen zu müssen. Julia Kaim/Lotta Rose unterlagen den Hongkong-Chinesinnen Liu Qi/Mak Tze Wing, für Tobias Hippler/Nils Hohmeier waren die Russen Maksim Kiselev/Nikita Yarushin diesmal zu stark. Im Einzel spielte sich nur ein deutsches Talent in Medaillennähe. Der Hammer Gerrit Engemann, an Position acht gesetzt, unterlag im Viertelfinale dem an Position zwei gesetzten Japaner Takuto Izumo. Im Mädchen-Einzel war es die Böblingerin Julia Kaim, die als einzige des DTTB-Aufgebots das Achtelfinale erreichte.

    Freitag und Samstag werden in allen vier Altersklassen die Teamwettbewerbe ausgespielt, bevor am Sonntag die French Open mit den Finals im Schüler-Einzel und Doppel zu Ende gehen.

    Die Ergebnisse der Deutschen (Auszug)

    Jungen-Doppel

    Halbfinale
    Julia Kaim/Lotta Rose - Liu Qi/Mak Tze Wing HKG 0:3 (-4,-2,-8)
    Viertelfinale
    Julia Kaim/Lotta Rose - Angelique Gertenbach/Men Shuohan NED 3:0 (3,4,3)
    Zu den Ergebnissen im Mädchen-Doppel

    Jungen-Doppel

    Halbfinale
    Tobias Hippler/Nils Hohmeier - Maksim Kiselev/Nikita Yarushin RUS 0:3 (-9,-5,-4)
    Viertelfinale
    Tobias Hippler/Nils Hohmeier - Sebastian Prime/Jules Rolland FRA 3:2 (-3,12,7,-8,2)
    Zu den Ergebnissen im Jungen-Doppel

    Jungen-Einzel

    Viertelfinale
    Gerrit Engemann - Takuto Izumo JPN 1:4 (-7,7,-8,-3,5)
    Achtelfinale
    Gerrit Engemann - Thibaut Darcis BEL 4:0 (3,7,8,3)
    Zu den Ergebnissen im Jungen-Einzel

    Mädchen-Einzel

    Achtelfinale
    Julia Kaim - Daria Chernoray RUS 1:4 (11,-7,-8,-9,-4)
    Zu den Ergebnissen im Mädchen-Einzel

    Alle Auslosungen und Ergebnissen auf der Homepage der ITTF

    Die deutschen Starter bei den French Open

    Jungen: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TuS Celle), Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Jannik Xu (SV Bolzum)

    Mädchen: Anne Bundesmann (TSV 1909 Langstadt), Janina Kämmerer (TSV Langstadt), Julia Kaim (SV Böblingen), Lotta Rose (TTK Großburgwedel)

    Schüler: Kirill Fadeev (BV Borussia 09 Dortmund), Sven Hennig (FT 1844 Freiburg), Daniel Rinderer (TV Ruhmannsfelden), Kay Stumper (TTC Singen)

    Schülerinnen: Jana Kirner (TB Wilferdingen), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor), Yuki Tsutsui (TTC G.-W. Staffel)

    ms

    Weitere Informationen: