Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 06.03.2016 – Team-WM in Kuala Lumpur

    Die Team-WM live im Netz: Zeitplan, Ergebnisse, Video, Live-Streaming

    Die Team-WM live im Netz: Zeitplan, Ergebnisse, Video, Live-Streaming Laola1.tv bietet ebenfalls einen WM-Live-Stream an

    Kuala Lumpur/Neu-Isenburg. Für die Team-WM in Kuala Lumpur baut der Weltverband ITTF sein Livestream-Angebot auf bis zu acht Tische pro Session aus. Außerdem überträgt Laola1.tv live. Im deutschen Fernsehen ist keine Live-Berichterstattungen geplant.

    Wie gewohnt bietet der Weltverband ITTF auf seinem Internetkanal itTV ein kostenloses Live-Streaming von bis zu acht Tischen an.
    Zum Livestream bei itTV

    Zwei Tische parallel werden bei Laola1.tv gestreamt.
    Zum Livestream von Laola1.tv

    Zahlreiche Videos gibt im youTube-Kanal der ITTF

    Der ITTF-Live-Ticker

    ARD und ZDF sowie Eurosport planen keine Live-Berichterstattung. Beiträge wird es gegebenenfalls in den aktuellen Nachrichten-Sendungen (Morgen- und Mittagsmagazin, Tagesschau, heute-journal etc.) und in den so genannten Sportregelsendungen (ARD-Sportschau, ZDF-Sportstudio, Sport-Reportage) geben. Der Umfang ist abhängig von den Erfolgen der deutschen Teams.

    Alle Ergebnisse und Ansetzungen der Team-WM finden Sie auf der Webseite des Weltverbandes ITTF. Zur Webseite der Team-WM

    Die deutschen Spiele Herren und Damen in chronologischer Reihenfolge

    Championships Division, Vorrunde

    Zum Auftakt gibt es Gruppenspiele in vier Sechser-Gruppen. Der Gruppensieger wird mit Direkteinzug ins Viertelfinale belohnt. Für die Zweiten und Dritten der Vorrunde geht die K.-o.-Endrunde mit dem Achtelfinale weiter. Die Vierten, Fünften und Sechsten der Gruppe spielen ebenfalls im K.-o.-System um die Ränge 13 bis 24.

    Der dritte Platz der Endrunde wird bei Weltmeisterschaften nicht ausgespielt. Bronzemedaillen erhalten beide unterlegenen Halbfinalisten. Außerdem gibt es kein "Endspiel" um Rang 13.

    Sonntag, 28. Februar, 1./2. Runde

    DTTB-Damen – Thailand 3:0
    Irene Ivancan - Nanthana Komwong 3:0 (7,8,9)
    Petrissa Solja - Suthasini Sawettabut 3:0 (5,6,3)
    Sabine Winter - Tamolwan Khetkhuan 3:0 (6,3,11)

    Japan – Tschechien 3:0
    Nordkorea – Brasilien 3:0

    DTTB-Herren – Dänemark 3:1
    Bastian Steger - Mikkel Hindersson 3:2 (3,-9,7,-7,4)
    Patrick Franziska - Claus Nielsen 3:2 (-8,-11,6,1,6)
    Ruwen Filus - Jonathan Groth 0:3 (-7,-5,-3)
    Bastian Steger - Claus Nielsen 3:0 (6,8,7)

    Schweden – England 3:1
    Frankreich – Malaysia 3:0

    DTTB-Damen – Tschechien 3:0
    Petrissa Solja - Hana Matelova 3:1 (8,-5,11,10)
    Irene Ivancan - Renata Strbikova 3:2 (9,-9,7,-4,6)
    Sabine Winter - Iveta Vacenovska 3:1 (-4,9,4,14)

    Japan - Brasilien 3:0
    Nordkorea - Thailand 3:0

    Montag, 29. Februar, 2./3. Runde

    DTTB-Herren - Malaysia 3:0
    Steffen Mengel - Muhammad Ashraf Haiqal 3:0 (2,4,2)
    Ruwen Filus - Leong Chee Feng 3:0 (7,4,7)
    Timo Boll - Ibrahim Muhd Shakirin 3:0 (6,5,9)

    Frankreich - England 3:0
    Schweden - Dänemark 3:0

    DTTB-Damen - Brasilien 3:2
    Kristin Silbereisen - Bruna Takahashi 2:3 (-7,5,4,-2,-8)
    Irene Ivancan - Gui Lin 3:0 (8,8,5)
    Nina Mittelham - Caroline Kumahara 0:3 (-6,-10,-7)
    Ivancan - Takahashi 3:0 (6,6,3)
    Silbereisen - Gui 3:1 (-6,4,5,3)

    Japan - Nordkorea 3:0
    Tschechien - Thailand 3:1

    DTTB-Herren - Frankreich 1:3
    Steffen Mengel - Simon Gauzy 2:3 (-8,-5,7,10,-3)
    Timo Boll - Emmanuel Lebesson 0:3 (-7,-7,-8)
    Ruwen Filus - Benjamin Brossier 3:0 (5,6,2)
    Boll - Gauzy 2:3 (-13,4,-5,9,-8)

    Schweden - Malaysia 3:0
    England - Dänemark 3:1

    Dienstag, 1. März, 4. Runde

    DTTB-Herren – England 1:3
    Bastian Steger - Paul Drinkhall 2:3 (6,-5,-7,2,-8)
    Ruwen Filus - Liam Pitchford 3:1 (4,-3,5,10)
    Patrick Franziska - Samuel Walker 1:3 (-6,-5,12,-4)
    Steger - Pitchford 1:3 (-8,-7,4,-8)

    Frankreich - Schweden 3:2
    Dänemark - Malaysia 3:1

    DTTB-Damen – Nordkorea 0:3
    Sabine Winter - Ri Mi Gyong 0:3 (-8,-9,-3)
    Petrissa Solja - Ri Myong Sun 1:3 (7,-12,-7,-3)
    Irene Ivancan - Kim Song I 1:3 (-10,7,-4,-9)
    Solja - Ri Mi Gyong
    Winter - Ri Myong Sun

    Japan - Thailand 3:0
    Tschechien - Brasilien 3:0

    Mittwoch, 2. März, 5. Runde

    DTTB-Herren – Schweden 3:2
    Bastian Steger - Jon Persson 3:0 (10,1,4)
    Ruwen Filus - Kristian Karlsson 1:3 (-12,-9,7,-2)
    Steffen Mengel - Mattias Karlsson 0:3 (-12,-12,-11)
    Filus - Persson 3:2 (-9,8,-15,5,6)
    Steger - K. Karlsson 3:2 (8,-7,5,-7,4)

    Frankreich - Dänemark 3:0
    England - Malaysia 3:0

    Endstand der Herren-Vorrunde
    Gruppe A: 1. China, 2. Nordkorea, 3. Österreich, 4. Tschechien, 5. Taiwan, 6. Griechenland
    Gruppe B: 1. Frankreich, 2. Schweden, 3. England,  4. Deutschland, 5. Dänemark, 6. Malaysia
    Gruppe C: 1. Japan, 2. Polen, 3. Portugal, 4. Ukraine, 5. Weißrussland, 6. Singapur
    Gruppe D: 1. Südkorea, 2. Hongkong, 3. Kroatien, 4. Russland, 5. Rumänien, 6. Italien

    DTTB-Damen – Japan 3:2
    Kristin Silbereisen - Kasumi Ishikawa 0:3 (-4,-5,-5)
    Petrissa Solja - Ai Fukuhara 3:0 (10,3,9)
    Sabine Winter - Mima Ito 1:3 (-10,10,-7,-5)
    Solja - Ishikawa 3:2 (-9,5,11,-8,7)
    Silbereisen - Fukuhara 3:1 (6,9,-7,10)

    Nordkorea - Tschechien 3:2
    Thailand - Brasilien 3:1

    Endstand der Damen-Vorrunde
    Gruppe A: 1. China, 2. Taiwan, 3. Rumänien, 4. Ungarn, 5. Spanien, 6. Malaysia
    Gruppe B: 1. Japan, 2. Nordkorea, 3. Deutschland, 4. Tschechien, 5. Thailand, 6. Brasilien
    Gruppe C: 1. Singapur, 2. Niederlande, 3. Ukraine, 4. Weißrussland, 5. Polen, 6. Frankreich
    Gruppe D: 1. Hongkong, 2. Südkorea, 3. Österreich, 4. Russland, 5. USA, 6. Schweden

    K.-o.-Phase

    Damen-Mannschaft, Achtelfinale
    Deutschland - Südkorea 3:0
    Sabine Winter - Seo Hyowon 3:2 (6,6,-7,-2,6)
    Petrissa Solja - Yang Haeun 3:0 (3,9,9)
    Irene Ivancan - Park Youngsook 3:1 (8,3,-2,11)

    Österreich - Niederlande 2:3
    Taiwan - Ukraine
    Nordkorea - Rumänien 3:0

    Freilose für die Gruppensieger China, Japan, Hongkong und Singapur.

    Viertelfinale
    China - Niederlande 3:0
    Hongkong - Taiwan 3:2
    Singapur - Nordkorea 2:3

    Deutschland - Japan 0:3
    Sabine Winter - Mima Ito 1:3 (-3,-7,7,-10)
    Petrissa Solja - Kasumi Ishikawa 1:3 (-7,-9,9,-7)
    Kristin Silbereisen - Ai Fukuhara 1:3 (-6,-5,6,-8)

    Deutschlands Damen mit Petrissa Solja, Irene Ivancan, Kristin Silbereisen, Sabine Winter und Nina Mittelham beenden die WM als Fünfte.

    Halbfinale
    China - Taiwan 3:0

    Ding Ning - Chen Szu-Yu 3:0 (6,7,4)
    Li Xiaoxia - Cheng I-Ching (9,13,2)
    Zhu Yuling - Cheng Hsien-Tzu (7,6,2)

    Japan - Nordkorea 3:1
    Mima Ito - Kim Song I 0:3 (-4,-6,-7)
    Kasumi Ishikawa - Ri Myong Sun 3:0 (6,8,5)
    Ai Fukuhara - Ri Mi Gyong (5,6,-2,6)
    Ito - Ri Myong Sun 3:2 (-4,8,-18,7,7)

     

    Herren-Mannschaft, Hauptrunde, Achtelfinale
    Kroatien - Schweden 0:3
    Nordkorea - Portugal 0:3
    Österreich - Hongkong 1:3
    Polen - England 2:3

    Freilose für die Gruppensieger China, Frankreich, Japan und Südkorea.

    Viertelfinale
    China - Schweden 3:0
    Südkorea - Portugal 3:1
    Japan - Hongkong 3:1
    Frankreich - England 2:3

    Halbfinale
    China - Südkorea 3:0

    Xu Xin - Lee Sangsu 3:1 (-8,2,7,5)
    Ma Long - Jung Youngsik 3:0 (5,7,8)
    Zhang Jike - Jang Woojin 3:1 (-7,4,9,10)

    Japan - England 3:1
    Jun Mizutani - Paul Drinkhall 3:0 (8,9,4)
    Maharu Yoshimura - Liam Pitchford 3:2 (5,-12,7,-10,9)
    Yuya Oshima - Samuel Walker 1:3 (-6,-6,8,-9)
    Mizutani - Pitchford 3:2 (-8,-10,7,10,6)

    Sonntag, 6. März, Finale

    Damen
    China - Japan 3:0

    Liu Shiwen - Ai Fukuhara 3:0 (5,6,8)
    Li Xiaoxia - Kasumi Ishikawa 3:2 (-6,-7,9,3,5)
    Ding Ning - Mima Ito 3:1 (-9,7,8,1)

    Herren
    China - Japan 3:0

    Xu Xin - Jun Mizutani 3:0 (6,8,8)
    Ma Long - Maharu Yoshimura 3:0 (3,8,6)
    Zhang Jike - Yuya Oshima 3:1 (-9,8,6,7)

     

    Spiele um die Ränge 13-24, Achtelfinale am Donnerstag
    Malaysia - Taiwan 0:3
    Weißrussland - Italien 0:3
    Singapur - Dänemark 1:3
    Rumänien - Griechenland 3:2

    Freilose für die Gruppenvierten Deutschland, Ukraine, Russland und Griechenland.

    Spiele um die Ränge 13-20 am Freitag
    Deutschland - Italien 3:1
    Patrick Franziska - Niagol Stoyanov 3:2 (9,-10,-9,9,9)
    Bastian Steger - Mihai Bobocica 3:0 (8,13,9)
    Steffen Mengel - Marco Rech Daldosso 2:3 (-7,-16,7,11,-7)
    Steger - Stoyanov 3:2 (-7,9,6,-7,7)

    Ukraine - Taiwan 3:2
    Russland - Dänemark 3:2
    Tschechien - Rumänien 3:0

    Spiele um Platz 13, Halbfinale der Trostrunde 13-24
    Deutschland - Ukraine 3:0
    Patrick Franziska - Viktor Yefimov 3:0 (8,6,7)
    Bastian Steger - Kou Lei 3:1 (-8,3,3,9)
    Steffen Mengel - Yevhen Pryshchepa 3:1 (10,8,-12,9)

    Tschechien - Russland 3:1

    Ein Endspiel gibt es nicht, die Finalisten Deutschland und Tschechien werden in der Endabrechnung der Titelkämpfe von Kuala Lumpur als 13ste gewertet.

     

    Damen-Mannschaft, Finale - China gegen Japan: Video-Highlights von Li Xiaoxia - Kasumi Ishikawa

    FL / SH

    Bildergalerie

    Weitere Informationen: