Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 01.03.2016 – International

    One year to go: Deutschland präsentiert WM 2017-Konzept bei der ITTF-Mitgliederversammlung / WM 2019 in Budapest

    One year to go: Deutschland präsentiert WM 2017-Konzept bei der ITTF-Mitgliederversammlung / WM 2019 in Budapest Präsentation beim AGM: Noch ein Jahr bis zur Heim-WM.

    Kuala Lumpur/Frankfurt. Bei der jährlichen Mitgliederversammlung der ITTF, dem Annual General Meeting (AGM), hat der DTTB sein Konzept für die Einzel-Weltmeisterschaften 2017 in Düsseldorf sowie den WM-Trailer vorgestellt. Die Planungen wird auch Ungarn jetzt intensiver vorantreiben können. Budapest hat den Zuschlag für die Individual-WM 2019 bekommen.

    Der Countdown läuft. Noch gut ein Jahr ist es bis zur LIEBHERR Tischtennis-WM in Düsseldorf. DTTB-Präsident Michael Geiger und Generalsekretär Matthias Vatheuer informierten die Mitgliedsverbände der ITTF am Dienstag beim AGM in Kuala Lumpur über den Stand der Planungen und Vorbereitungen. Vom selben Gremium erhielt der DTTB im vergangenen Jahr in Suzhou offiziell den Zuschlag als Ausrichter. Mit großer Vorfreude blicken der DTTB und die Tischtenniswelt in Richtung Düsseldorf. Vom 29. Mai bis 5. Juni 2017 werden über 700 Tischtennisasse, rund 4.000 Akkreditierte und mehr als 50.000 Zuschauer in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens erwartet. Das Duo präsentierte auch erstmals den offiziellen WM-Trailer, der jedoch erst in den kommenden Monaten veröffentlicht wird. Zum siebten Mal findet die WM in Deutschland statt, zuletzt war Dortmund im Jahr 2012 Gastgeber. Der Beginn des Kartenvorverkauf für die LIEBHERR Tischtennis-WM 2017 ist für September geplant.

    Individual-WM 2019 in Budapest

    Große Freude auch im ungarischen Tischtennisverband, der nun offiziell Veranstalter der Individual-WM 2019 ist. Die Stars der Welt werden in der Hauptstadt Budapest um Medaillen kämpfen. Die Weltkulturerbestadt war zuletzt 1950 Gastgeber einer Tischtennis-WM. Proben können sie schon einmal dieses Jahr Ende Oktober, wenn die Team-Europameisterschaften in der Donaustadt stattfinden. Sicher ist damit auch, dass mit Düsseldorf (2017), Halmstadt in Schweden (2018) und eben Budapest die größte Hallensportveranstaltung der Welt dreimal in Folge in Europa gastieren wird.

    BP

    Bildergalerie

    Weitere Informationen: