Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 18.03.2016 – International

    Kuwait Open: Shan Xiaona verspielt 3:0-Führung, aber erreicht das Achtelfinale

    Kuwait Open: Shan Xiaona verspielt 3:0-Führung, aber erreicht das Achtelfinale Shan Xiaona steht im Achtelfinale (Foto: ms)

    Kuwait City. Als erste Deutsche hat die Berlinerin Shan Xiaona bei den mit 300.000 Dollar dotierten Kuwait Open das Achtelfinale des Einzelwettbewerbs erreicht. Die Weltranglisten-18. verspielte in einer nervenaufreibenden Partie eine klare 3:0-Führung gegen die 67 Plätze hinter ihr notierte Japanerin Sakura Mori, setzte sich aber am Ende der 60-minütigen Begegnung mit 11:7 im Entscheidungssatz durch. Um 18 Uhr deutscher Zeit kämpft die EM-Zweite von 2013 nun gegen die Weltranglisten-Vierte Kasumi Ishikawa um den Einzug in die Runde der besten Acht. Die World-Cup-Finalistin aus Japan hatte in ihrem Auftakteinzel keine Mühe mit der Singapur-Chinesin Zeng Jian.

    Die bisherigen beiden Duelle mit der Linkshänderin verlor die zweimalige Deutsche Einzelmeisterin knapp: Bei den Swedish Open 2015 vermochte Shan Xiaoana eine 3:1-Führung nicht zu nutzen, bei den anschließenden Grand Finals in Lissabon stand die 33-jährige Penholderspielerin erneut dicht vor dem Einzug in den Entscheidungssatz. Die Berlinerin hat sich für die Begegnung einiges vorgenommen: "Ich werde versuchen, diesmal gegen sie zu gewinnen. In Schweden habe ich ja leider meine Chancen bei der 3:1-Führung nicht genutzt."

    Um 13 Uhr beginnt das Duell von Shans Vereinskollegin Petrissa Solja mit der Russin Yulia Prohorova, eine Stunde später trifft Abwehrass Han Ying auf die Schwedin Matilda Ekholm. Um 16.30 Uhr kommt des dann zum Aufeinandertreffen des Weltranglisten-Fünften Dimitrij Ovtcharov mit dem jungen Hongkong-Chinesen Ho Kwan Kit. Im Doppel hatte sich das Berliner Duo Shan/Solja gestern im Achtelfinale gegen die Taiwanesinnen Cheng I-Ching/Huang Yi-Hua aus dem Turnier verabschiedet.

    Zum Webfernsehen itTV

    Zur Turnier-Homepage der ITTF

    Die Spiele der Deutschen am Freitag, 18. März

    Damen-Einzel

    1. Runde (beste 32)
    Shan Xioana - Sakura Mori JPN 4:3 (7,7,4,-12,-7,-9,7)
    13.00 Uhr: Petrissa Solja - Yulia Prokhorova RUS
    14.00 Uhr: Han Ying - Matilda Ekholm SWE
    Achtelfinale
    18.00 Uhr: Shan Xioana - Kasumi Ishikawa JPN
    19.00 Uhr: evtl. Petrissa Solja - Siegerin Zhu Yuling CHN vs Minnie Soo Wai Yam HKG
    19.00 Uhr: evtl. Han Ying - Siegerin Miu Hirano JPN vs Viktoria Pavlovich BLR
    Viertelfinale
    Samstag 19. März, 15.00 Uhr/16.00 Uhr

    Zur Auslosung im Damen-Einzel

    Herren-Einzel

    1. Runde (beste 32)
    16.30 Uhr: Dimitrij Ovtcharov - Ho Kwan Kit HKG
    Achtelfinale
    Samstag 19. März, 12.30 Uhr: evtl. Dimitrij Ovtcharov - Sieger Won Chung Ting vs Wang Yang CZE HKG
    Viertelfinale
    Samstag 19. März, 18.00 Uhr

    Zur Auslosung im Herren-Einzel

    Die bisherigen Ergebnisse der Deutschen

    Damen-Doppel

    Achtelfinale
    Shan Xiaona/Petrissa Solja - Cheng I-Ching/Huang Yi-Hua TPE 1:3 (-9,6,-8,-4)

    Die Ergebnisse im Damen-Doppel

    Das Aufgebot des DTTB bei den Kuwait Open (16.-20. März)

    Herren: Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland), Timo Boll (Borussia Düsseldorf) Absage wegen Erkältung

    Damen: Han Ying (Tarnobrzek/Polen), Petrissa Solja (ttc berlin eastside), Shan Xiaona (ttc berlin eastside)

    Das Aufgebot des DTTB bei den Qatar Open (23.-27. März)

    Herren: Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland), Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Patrick Franziska (beide Borussia Düsseldorf), Steffen Mengel (TTC Schwalbe Bergneustadt), Bastian Steger (SV Werder Bremen), Ricardo Walther (TTC Schwalbe Bergneustadt)

    Damen: Han Ying (Tarnobrzek/Polen), Petrissa Solja (ttc berlin eastside), Shan Xiaona (ttc berlin eastside), Nina Mittelham (Tus Bad Driburg)

    ms

    Weitere Informationen: