Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 15.03.2017 – Events in Deutschland

    LIEBHERR WM mit neuem Farbkonzept: Schwarze Tische fr die Champions

    LIEBHERR WM mit neuem Farbkonzept: Schwarze Tische fr die Champions Der neue WM-Tisch (Foto: DHS)

    Düsseldorf. Die LIEBHERR Weltmeisterschaften 2017 in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) werden nicht nur in Sachen Sport Geschichte schreiben. Erstmals bei Weltmeisterschaften greift ein neues Farbkonzept mit schwarzen Tischen, für die Präsentation in Deutschland wurden zudem die Untergestelle der Centre-Court-Tische in der Messehalle 6 gold verkleidet und mit WM-Logo und deutschen Farben versehen. Abgetrennt sind die vier Show Courts in der Haupthalle mit innen schwarzen und außen roten Banden in der Haupthalle. Farblich angepasst präsentiert der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) zudem die Verkleidung von Hallen- und Zuschauerbereichen im corporate-identity-look in schwarz-rot-goldenem Styling.

    Farkkonzept im Trend der Zeit

    Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes, blickt der WM-Premiere auf den schwarzen Tischen gespannt entgegen. „Das neue Farbkonzept liegt im Trend der Zeit. Dieser frische ‚look‘ passt zu der hochmodernen Messehalle, in die eine wahre Tischtennis-Arena hineingebaut wird. Ambiente und Atmosphäre der LIEBHERR WM 2017 werden den Fans unvergessliche Tischtennis-Momente bescheren.“

    Bevor am 29. Mai die LIEBHERR-WM in den Messehallen beginnt, werden Deutschlands Nationalspieler ab etwa der zweiten Aprilhälfte Gelegenheit haben sich, sich an das neue Tischmodell des Sponsors Double Happiness zu gewöhnen. Der DTTB orderte zur WM-Vorbereitung insgesamt sechs Tische in das Deutsche Tischtennis-Zentrum am Düsseldorfer Staufenplatz.

    Der WM-Tisch mit Düsseldorfer Schriftzug (Foto: DHS)

    ms