Suppliers' Pool:

 

Hilfe für Übungsleiter B "Sport in der Prävention"

Hilfestellung zum erfolgreichen Kursstart

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zum "roten Faden" wie Sie zu einem erfolgreichen Kursstart gelangen. Zahlreiche Downloadmöglichkeiten können Ihnen dabei eine große Hilfe sein.

1. Beantragung Qualitätssiegel "SPORT PRO GESUNDHEIT"

Das Siegel können Sie online unter www.sportprogesundheit.de/onlineantrag beantragen oder Sie füllen den Antrag aus und senden diesen an den DTTB.

2. Werbung für den Kurs

3. Unterlagen für die Durchführung von Kursen:

  • Lehrmaterialien: Hier finden Sie einen Kursordner, Teilnehmerbroschüren sowie eine CD zur individuellen Zusammenstellung von Kursstunden.
  • Anmeldeformular: Jeder Teilnehmer soll sich zu Beginn eines Gesundheitssportkurses beim Veranstalter schriftlich anmelden und die Teilnahmegebühr im Vorfeld überweisen.
  • Fragebogen Gesundheitszustand: Mit der Anmeldung sollten die Teilnehmer außerdem einen Fragebogen zum aktuellen Gesundheitszustand und zu ihrer körperlichen Aktivität ausfüllen.
  • Fragebogen Auswertung: Mit Hilfe der Teilnehmer soll die Qualität des Kursprogramms geprüft und das Angebot weiterentwickelt werden.
  • Teilnahmebescheinigung: Nach Beendigung des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.
  • Antrag auf Bezuschussung: Mit diesem Antrag kann versucht werden, einen Teil der Kursgebühr von der Krankenkasse erstattet zu bekommen. Bem.: Bitte ´Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivitäten´ ankreuzen.
  • Rechenhilfen für Herzfrequenzbestimmung und Fitness-Index
  • Kopiervorlagen für herzfrequenzgesteuertes Ausdauertraining (Pulskarten, Borg-Skala, Karvonen-Formel)

4. Mitgliedergewinnung

Insgesamt sind aktuell 60% der Teilnehmer zum Kursbeginn keine Mitglieder im Verein. Durch Informationen in Arztpraxen, Apotheken, Zeitungen werden viele Menschen aufmerksam und interessieren sich mit etwas Glück auch nach dem Kurs für die Sportart Tischtennis. Das Kursprogramm Gesundheitsport Tischtennis bietet eine gute Chance für Mitgliedergewinnung für den Verein.

5. Finanzielle Möglichkeiten

Sowohl für den durchführenden Verein als auch für den Kursleiter bieten sich hier gute finanzielle Möglichkeiten. Einige Krankenkassen bezuschussen das Präventionsangebot. Die Teilnehmer können dann, je nach Krankenkasse, bis zu 100% der Teilnehmergebühr zurückerstattet bekommen. Die Gelder sollten für die Vergütung des Übungsleiters, Hallenkosten und Materialien, Erstellung von Werbematerialien, Beantragung des Qualitätssiegels, etc. genutzt werden. Sicherlich bleiben mehr Einnahmen im Verein als Ausgaben entstehen.

6. Kontakt zu Krankenkassen

Einige Krankenkassen bezuschussen das Präventionsangebot. Die Teilnehmer sollten grundsätzlich aufgefordert werden, dies selbstständig mit der jeweiligen Kasse zu klären. Bei Bedarf senden Sie folgende Unterlagen an die Krankenkasse:

Anschreiben an die Krankenkassen mit folgenden Anhängen:

  • Kopie Qualitätssiegel (vom DTTB bzw. LSB verliehene Urkunde)
  • Übungsleiterlizenz
  • Kopie Modellstunde
  • Anerkennungsschreiben (1, 2, 3, 4) anderer Krankenkassen