Suppliers' Pool:

 

Rehabilitation

Schwerpunkt: Bewegungsspiel Tischtennis (Orthopädie)

Rehabilitationssport ist eine für behinderte und von der Behinderung bedrohte Menschen entwickelte Therapie mit dem Ziel, die eigene Gesundheit zu stärken und zunächst unter Anleitung, später eigenständig, regelmäßige Sportübungen zu absolvieren. Er wird primär von den Krankenkassen über einen begrenzten Zeitraum bewilligt. Die Zielgruppe sind Menschen mit Behinderungen im Bereich der Orthopädie, d.h. beispielsweise mit Amputationen, Gelenksschäden, Gelenkersatz, Osteoporose oder Wirbelsäulenschäden.

Wie auch im Präventionssport dient Tischtennis hierbei als Mittel zum Zweck, da die sportliche Belastung durch die spielerischen Elemente nur indirekt wahrgenommen wird und die Teilnehmer mit viel Spaß und miteinander agieren können.
Zur Durchführung des Programms benötigt der Übungsleiter eine Ausbildung zum Übungsleiter B „Rehabilitationssport“.

Zur Ausbildung zum Übungsleiter B „Rehabilitationssport“