Suppliers' Pool:

 

Jugend

  • Eva Jeler: „Wir müssen mehr, besser und härter trainieren“ Eva Jeler äußert sich nach den Jugend-Europameisterschaften kritsch (Foto: Steinbrenner)

    Eva Jeler: „Wir müssen mehr, besser und härter trainieren“

    18.07.2016 – Mit einer Goldmedaille im Gepäck, die sich das Jungen-Doppel Tobias Hippler/Nils Hohmeier am letzten Tag der 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb holte, reiste die Delegation des DTTB am Montag wieder zurück nach Frankfurt am Main. Vor dem Abflug zog Eva Jeler, Cheftrainerin Nachwuchsförderung, ihr ganz persönliches EM-Fazit. Mehr…

  • JEM: Tobias Hippler und Nils Hohmeier gewinnen Gold im Jungen-Doppel Europameister im Jungen-Doppel: Tobias Hippler (links) und Nils Hohmeier (Foto: Steinbrenner)

    JEM: Tobias Hippler und Nils Hohmeier gewinnen Gold im Jungen-Doppel

    17.07.2016 – Große Freude bei Tobias Hippler und Nils Hohmeier: Das Duo des Drittligisten TuS Celle gewann am Schlusstag der 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb die Goldmedaille im Jungen-Doppel. Die Links-Rechts-Kombination gab während der gesamten Veranstaltung lediglich zwei Sätze ab. „Der Titelgewinn ist verdient – ohne Wenn und Aber“, sagt Honorartrainer Lars Hielscher, der das Duo in der kroatischen Hauptstadt betreute. Mehr…

  • 16.07.2016 – JEM: Sven Hennig und Laura Tiefenbrunner verpassen den Sprung in das Viertelfinale

  • JEM: Hippler/Hohmeier erreichen das Halbfinale und haben Bronze sicher Tobias Hippler (links) und Nils Hohmeier bejubeln den Einzug in das Halbfinale (Foto: Steinbrenner)

    JEM: Hippler/Hohmeier erreichen das Halbfinale und haben Bronze sicher

    16.07.2016 – Am vorletzten Tag der 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb gab es die erste Medaille für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB). Tobias Hippler und Nils Hohmeier qualifizierten sich im Jungen-Doppel für das morgige Halbfinale und haben damit Bronze schon jetzt sicher. Pech hatte dagegen Luisa Säger, die an der Seite von Daria Trigolos (Weißrussland) trotz eines Matchballes im Entscheidungssatz des Viertelfinals noch verlor. Mehr…

  • JEM: Laura Tiefenbrunner und Sven Hennig vertreten Deutschland im Einzel-Achtelfinale Laura Tiefenbrunner steht als einzige DTTB-Spielerin im Einzel-Achtelfinale (Foto: Steinbrenner)

    JEM: Laura Tiefenbrunner und Sven Hennig vertreten Deutschland im Einzel-Achtelfinale

    15.07.2016 – Da waren es nur noch Zwei: Bei den 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb haben zwei Nachwuchstalente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) den Sprung in das morgige Einzel-Achtelfinale geschafft: Laura Tiefenbrunner (Schülerinnen) und Sven Hennig (Schüler) meisterten ihre Aufgabe in der dritten Runde und sind damit weiterhin im Wettbewerb. Außerdem sind sieben DTTB-Doppel am vorletzten Tag in der kroatischen Hauptstadt noch im Einsatz. Mehr…

  • JEM: 18 DTTB-Nachwuchstalente kämpfen am Freitag um den Einzug in die dritte Einzel-Runde Jonah Schlie gewann sein erstes Spiel in Zagreb nach sieben Sätzen (Foto: Steinbrenner)

    JEM: 18 DTTB-Nachwuchstalente kämpfen am Freitag um den Einzug in die dritte Einzel-Runde

    14.07.2016 – Das hat es schon lange nicht mehr gegeben: Bei den 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb verlor nicht ein nominiertes Nachwuchstalent des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) sein Einzel in der ersten Runde. Folglich sind am morgigen Freitag noch 18 Jungen und Mädchen in dieser Konkurrenz gefordert. Im Doppel-Wettbewerb ist nur das Duo Julia Kaim/Janina Kämmerer ausgeschieden. Mit Franziska Schreiner/Daniel Rinderer erreichte allerdings nur ein deutsches Mixed das Achtelfinale. Mehr…

  • DONIC neuer Sponsor der mini-Meisterschaften Dieser mini spielt bereits mit DONIC. Seit 1. Juli ist das Unternehmen aus Völklingen auch Sponsor der mini-Meisterschaften (Foto: Bernd Müller)

    DONIC neuer Sponsor der mini-Meisterschaften

    14.07.2016 – Die DONIC Sportartikel Vertriebs-GmbH ist seit dem 1. Juli 2016 neuer Sponsor der mini-Meisterschaften. Der Vertrag mit dem Unternehmen aus dem saarländischen Völklingen ist zunächst auf drei Jahre bis Ende Juni 2019 befristet. Für eine der weltweit größten Tischtennis-Marken ist es daserste Engagement für die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. Im Spitzensport ist DONIC u.a. Partner des Olympiadritten Dimitrij Ovtcharov. Mehr…

  • JEM: Jungen verpassen WM-Ticket / Mädchen landen mit nur einer Niederlage auf Platz neun Enttäuschung pur: Gerrit Engemann verpasste mit dem Jungen-Team die WM-Qualifikation (Foto: Steinbrenner)

    JEM: Jungen verpassen WM-Ticket / Mädchen landen mit nur einer Niederlage auf Platz neun

    12.07.2016 – Es sollte einfach nicht sein: Das Jungen-Team des Deutschen Tischtenns-Bundes (DTTB) hat die Qualifikation zu den Jugend-Weltmeisterschaften in Kapstadt (30. November bis 7. Dezember) verpasst. Bei den europäischen Titelkämpfen in Zagreb verpasste das Quintett die Startberechtigung aufgrund der 1:3-Niederlage im Spiel um Platz fünf gegen Frankreich. Auch die Mädchen werden in Südafrika nicht im Mannschafts-Wettbewerb vertreten sein. Sie landeten nach dem 3:0-Erfolg gegen Polen auf dem neunten Rang. Mehr…

  • JEM: Schüler und Schülerinnen beenden Team-Wettbewerbe jeweils mit einer Niederlage

    12.07.2016 – Mit einem Sieg wollten sich die Schüler und Schülerinnen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den 59. Jugend-Europameisterschaften in Zagreb aus dem jeweiligen Team-Wettbewerb verabschieden. Aus diesem Vorhaben wurde jedoch nichts. Die Schüler unterlagen der an Position drei gesetzten Auswahl Frankreichs mit 1:3 und belegen Platz sechs. Für die Schülerinnen blieb aufgrund der 2:3-Niederlage gegen die Ukraine der achte Rang übrig. Mehr…

  • 12.07.2016 – Jungen nach 1:3-Niederlage gegen Frankreich nicht bei der WM / Italien, Rumänien und Russland holen Mannschafts-Gold