Berlins Serie geknackt: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim (Foto: Steyer)
Meister erstmals seit Jahren wieder geschlagen

Bingen knackt Berlins Nimbus umd marschiert

Damen-Bundesliga 02.12.2017

Die Erfolgsserie des ttc berlin eastside in der Damen-Tischtennis-Bundesliga ist gerissen. Nach mehreren Jahren ohne Niederlage in der deutschen Eliteklasse musste sich der Abonnementschampion im Spitzenspiel gegen Tabellenführer TTG Bingen/Münster-Sarmsheim in eigener Halle mit 2:6 geschlagen geben und verpasste damit den erneuten Sprung auf Platz eins. Die noch ungeschlagenen Gäste hingegen bauten bei nunmehr 9:1 Punkten ihren Vorsprung auf den spielfreien Verfolger und Vizemeister SV DJK Kolbermoor (7:3) auf zwei Punkte aus.

Berlin geriet einen Tag nach seinem Einzug ins Viertelfinale der Champions League schon nach den Doppeln mit 0:2 vorentscheidend ins Hintertreffen. Nachdem beide Teams sich die ersten vier Einzel geteilt hatten (Shan Xiaona und Shiho Matsudaira für Berlin sowie Ding Yaping und Yuan Wan für Bingen), musste Shan das Topmatch gegen Ding wegen wieder verstärkt auftretender Muskelprobleme im Kniebereich kampflos abgeben. Das gleichzeitige 2:3 von Georgina Pota gegen Hana Matelova mit 12:14 im Entscheidungdsatz besiegelte schließlich die Berliner Niederlage. Bingen hingegen feierte seinen schon vierten Sieg nacheinander. 

weitere Artikel aus der Rubrik
1. Bundesliga Damen 07.01.2018

Berlin müht sich an Spitze zurück

Titelverteidiger ttc berlin eastside hat in der Damen-Tischtennis-Bundesliga zum Rückrunden-Auftakt die Tabellenführung zurückerobert. Durch das mühsame 5:5 beim bisherigen Schlusslicht TTK Anröchte löste das Hauptstadt-Team den spielfreien Herbstmeister TTG Bngen/Münster-Sarmsheim an der Spitze wieder ab. Im Play-off-Rennen landeten unterdessen beim 5:5 zwischen dem TuS Bad Driburg und dem TV Busenbach besonders die Hausherrinnen einen wichtigen Punktgewinn, der allerdings auch den Gästen nutzen kann.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 05.01.2018

Erneuter Fühungswechsel möglich - Kampf um Play-off-Platz im Blickpunkt

Der Rückrunden-Auftakt in der Damen-Tischtennis-Bundesliga kann gleich wieder einen erneuten Wechsel an der Tabellenpitze bringen. Titelverteidiger ttc berlin eastside kann den bislang punktgleichen Herbstmeister TTG Bingen/Münster-Sarmsheim schon durch ein Remis bei Schlusslicht TTK Anröchte von Platz eins verdrängen. Unterdessen kämpfen der TuS Bad Driburg und der TV Busenbach um wichtige Punkte für die Play-off-Qualifikation.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 10.12.2017

Bingen trotz Niederlage Herbstmeister

Die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim hat sich in der Damen-Tischtennis-Bundesliga die inoffizielle Herbstmeisterschaft gesichert. Trotz ihrer ersten Saisonniederlage gehen die Rheinhessen als Nummer eins vor dem punktgleichen Verfolger-Duo mit Titelverteidiger ttc berlin eastside und Vizemeister SV DJK Kolbermoor als Nummer eins ins neue Jahr. Bis 2018 müssen dagegen Aufsteiger TTK Anröchte und die SV Böblingen auf ihren ersten Saisonsieg warten.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 10.12.2017

Showdown um die Herbstmeisterschaft in Kolbermoor

Die Entscheidung im Kampf um die Herbstmeisterschaft und ein Kellerduell: In der Damen-Tischtennis-Bundesliga steht zum Hinrunden-Abschluss ein spannender Spieltag bevor.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 03.12.2017

Berliner Sieg nach gerissener Erfolgserie

Titelverteidiger ttc berlin eastside hat sich in der Damen-Tischtennis-Bundesliga schnell vom Ende seiner jahrelangen Erfolgsserie erholt. 24 Stunden nach der 2:6-Heimniederlage gegen Spitzenreiter TTG Bingen/Münster-Sarmsheim rückte der Triple-Gewinner durch ein 6:3 bei der weiterhin sieglosen SV Böblingen immerhin am spielfreien Vizemeister SV DJK Kolbermoor vorbei auf Rang zwei vor. Bingen darf sich allerdings die besten Chancen auf die Herbstmeisterschaft ausrechnen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 30.11.2017

Dreifach-Champion Berlin bei Triple-Aufgabe "ohne Drei"

Mit einem Rumpfteam bestreitet Meister ttc berlin eastside die Teile zwei und drei seines "Triple-Wochenendes". Gegen Tabellenführer TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und danach bei der SV Böblingen steckt sich der Titelverteidiger aufgrund des weiteren Ausfalls von Nationalspielerin Shan Xiaona auch nur kleine Ziele.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH