Shan Xiaona will mit Berlin den Titel verteidigen (Foto: Straede)
Berlin kämpft um Titelverteidigung / Tickets ab 4,- Euro

Final Four-Auslosung: Bingen-Berlin / Bad Driburg - Langstadt

14.12.2017

Hannover. Das Jahr 2018 startet mit einem absoluten Highlight: Zum dritten Mal in Folge wird in Hannover am 14. Januar das LOTTO FINAL FOUR ausgetragen, die Endrunde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen. Die Tickets für das Top-Event in der Swiss Life Hall können online sowie in den Vorverkaufsstellen in Hannover und Hildesheim erworben werden.

Tickets für den hochkarätigen Leckerbissen gibt es im Vorverkauf für 8,- Euro. Jugendliche zahlen 4,- Euro, Rentner und Schwerbehinderte 6,- Euro. Wer an der Tageskasse kauft, zahlt einen Aufschlag in Höhe von 2,- Euro auf die Vorverkaufspreise. Einen besonderen Rabatt gibt's für Gruppen: Wer zehn Karten bestellt, die auch aus den drei Kategorien zusammengesetzt sein können, zahlt nur acht. 

Am LOTTO FINAL FOUR 2018 nehmen Titelverteidiger ttc berlin eastside, der gleichzeitig als Deutscher Meister und Champions-League-Sieger nach Hannover reist, Herausforderer TuS Bad Driburg, die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und das Überraschungsteam des Zweitligisten TSV 1909 Langstadt teil, das in der Vorrunde sensationell das favorisierte Team Kolbermoors ausgeschaltet hatte.

„Hannover ist mit der dritten Ausrichtung des Final Four in Folge endgültig die Pokal-Hochburg im deutschen Damen-Tischtennis“, sagt Uwe Rehbein. Der Chef-Organisator der Ausrichtergemeinschaft mit den Vereinen TTC Helga Hannover, SG Misburg und Badenstedter SC hofft auf einen regen Vorverkauf: "Ein Ticket für dieses Highlight mit internationalen und nationalen Topspielerinnen lohnt sich. So oft gibt es kein Spitzentischtennis in Hannover zu sehen. Ein Ticket für das Final Four ist auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Sportfans." Die Auslosung für das Final Four findet am 14. Dezember in Hannover statt.


LOTTO FINAL FOUR AM 14. JANUAR 2018

HALBFINALE


TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - ttc berlin eastside (Titelverteidiger, Deutscher Meister und Champions-League-Sieger)
TuS Bad Driburg - TSV 1909 Langstadt


BEGINN
10.00 Uhr (Einlass ab 9 Uhr)


AUSTRAGUNGSORT
Swiss Life Hall
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg
30169 Hannover


WAS KOSTEN DIE TICKETS?

Erwachsene
Vorverkauf: Erwachsene 8,- Euro - Tageskasse: 10,- Euro
Rentner und Schwerbehinderte
Vorverkauf 6,- Euro - Tageskasse 8,- Euro
Jugendliche  
Vorverkauf 4,- Euro - Tageskasse 6,- Euro
Gruppenangebot
10 Tickets zum Preis von 8 (auch gemischte Kategorien)


WO GIBT'S TICKETS?

Online Vorverkauf
www.tms-tischtennis.de

Vorverkaufsstellen Niedersaschsen
TMS-TT- Shop, Weidendamm 41, 30167 Hannover, Tel.: 0511-716820
TT-2000 T. Förster, Liebigstraße 5, 30163 Hannover, Tel.: 0511-8993858
Sportwerk GmbH, Senkingstraße 27, 31137 Hildesheim, Tel.: 05121-2060251


weitere Artikel aus der Rubrik
Pokal 16.01.2018

LOTTO Final Four: Das Finale im Re-Live

Sie haben das Finale des LOTTO Final Fours 2018 in Hannover verpasst? Dann finden Sie auf unserem YouTube-Kanal die einzelnen Matches zwischen ttc berlin eastside und TuS Bad Driburg. Schauen Sie mal rein, wie Nina Mittelham gegen Georgina Pota gewinnt oder Sophia Klee sich gegen Deutschlands Nummer 2 Shan Xiaona schlägt.
weiterlesen...
Pokal 14.01.2018

Erfolgreiche Titelverteidigung

Den Wettbewerb scheinen die Spielerinnen des ttc berlin eastside zu lieben: Bereits zum fünften Mal in Folge hat das Team aus der Bundeshauptstadt die Deutsche Pokalmeisterschaft gewonnen. Beim LOTTO Final Four-Turnier in Hannover setzte sich der Titelverteidiger im Endspiel gegen den TuS Bad Driburg mit 3:1 durch. Zuvor gewann Berlin die Neuauflage des Vorjahresfinals gegen die TTB Bingen/Münster-Sarmsheim 3:1 und nahm damit erfolgreich Revanche für die 2:6-Niederlage in der Bundesliga. Im zweiten Semifinale wurde der TuS Bad Driburg seiner Favoritenrolle gerecht und feierte einen mühelosen 3:0-Erfolg gegen den Zweitligisten TSV 1909 Langstadt.
weiterlesen...
Pokal 13.01.2018

Lotto Final Four in Hannover: Kann jemand Berlin stoppen?

Vier mal Pokalfinale - vier mal feierte am Ende der ttc berlin eastside. In der Swiss Life Hall in Hannover will das Team um Petrissa Solja und Shan Xiaona am Sonntag wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen. Im Halbfinale wartet jedoch mit Bingen/Münster-Sarmsheim der Endspielgegner des Vorjahres und amtierende Herbstmeister der Damen-Bundesliga auf die Hauptstädter. Im zweiten Halbfinale kämpfen das Überraschungsteam aus Langstadt und Bad Driburg um das Endspielticket. Das LOTTO Final Four beginnt am Sonntag um 10 Uhr, erstmals wird es auch einen Livestream auf Sportdeutschland.TV geben.
weiterlesen...
Pokal 10.10.2017

Pokalendrunde der Damen erneut in Hannover

Zum dritten Mal in Folge ist Hannover am 14. Januar 2018 Austragungsort des LOTTO FINAL FOUR, der Endrunde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen. Nachdem die Veranstaltung, die in der Swiss Life Hall stattfinden wird, bereits 2016 und 2017 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Station machte, erhielt das Durchführerteam um Chef-Organisator Uwe Rehbein auch in dieser Saison den Zuschlag.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

Langstadt-Damen gelingt die Sensation

Mit einer faustdicken Überraschung endete das „Fritscher und Lewicki Glas“ Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft der Damen in Seligenstadt. Während sich der Titelverteidiger ttc berlin eastside, TuS Bad Driburg und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erwartungsgemäß in ihren jeweiligen Gruppen durchsetzten, sorgte der TSV 1909 Langstadt für eine Sensation.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

TSV Langstadt 1909 schafft die Sensation

Der TSV 1909 Langstadt hat sich beim Qualifkationsturnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft sensationell als Zweitligist den Gruppensieg geholt und darf damit am 14. Januar 2018 beim Final Four starten. Ebenso werden der Titelverteidiger ttc berlin eastside, die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und der TuS Bad Driburg mit dabei sein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH