Ovtcharovs Siegeszug in Magdeburg/Die neue C-Trainer-Ausbildung

Magazin "tt" im Dezember: Denkwürdige German Open

Susanne Heuing/DTTB 08.12.2017

In der Weihnachtsausgabe des Magazins "tischtennis" steht auch dieses Mal wieder Dimitrij Ovtcharov im Mittelpunkt. Sein grandiose Saison krönt er mit dem Sieg der German Open, und das Jahr ist noch nicht vorbei. Außerdem: Warum die German Open 2017 denkwürdig waren. Welche Überraschungen die TTBL in der Hinrunde parat hatte und was es mit der neuen C-Lizenz-Trainerausbildung auf sich hat, erfahren Sie im neuen Heft.

Dimitrij Ovtcharov: „Ich bin selbst überrascht und beeindruckt“ 

Für Dimitrij Ovtcharov war das Jahr 2017 ein extrem erfolgreiches. Der 29-Jährige hat nun sogar die Chance, die Spitze der Weltrangliste zu erklimmen. Wie viel ihm das bedeuten würden, wie er sich die vielen Finalerfolge über Timo Boll erklärt und was er über die Krise der Chinesen denkt, das erläutert Ovtcharov im Interview mit tischtennis

German Open: Das war denkwürdig

Die German Open 2017 waren ein denkwürdiges Turnier, nicht nur, weil sie so hochkarätig besetzt waren wie nie zuvor. Ein deutsches Endspiel, reihenweise Niederlagen der chinesischen Stars, ein Marathon-Finale bei den Frauen – wir haben das Turnier noch einmal aufgearbeitet und erzählen Ihnen die spannendesten Geschichten aus Magdeburg – in der Dezember-Ausgabe von tischtennis

TTBL: Alles, nur nicht vorhersehbar 

Bad Königshofen feiert drei Siege, Bergneustadt stürzt tief, Saarbrücken muss als Sechster um die Play-offs bangen: Die erste Saisonhälfte in der TTBL hielt etliche Überraschungen parat. Wir haben uns die spannendsten Entwicklungen näher angeschaut – und ziehen eine Zwischenbilanz. 

Trainerausbildung: Die runderneuerte C-Lizenz

Die Anforderungen an einen Tischtennistrainer sind groß, allein mit der Vermittlung von Schlagtechniken ist es nicht getan. Der DTTB und seine Landesverbände haben daher die Ausbildung zum C-Lizenztrainer inhaltlich überarbeitet. Welche zusätzlichen Kompetenzen künftig vermittelt werden und was hinter der neuen STARTTER-Ausbildung steckt, steht in der neuen Ausgabe von tischtennis

Training: So funktioniert der Schlangenaufschlag

Wer mit der Vorhand Seitschnitt- und Gegenläuferaufschlag beherrscht, sollte noch einen Schritt weiter gehen und sich am Schlangenaufschlag probieren. Der macht es dem Gegner extrem schwer, zu erkennen, welche Rotation der Ball hat. Wie der Schlangenaufschlag funktioniert und wie Sie Ihn erlernen können, lesen Sie in den Trainingstipps der neuen Ausgabe. 

Ihnen fehlt etwas Entscheidendes? Dann wird es ein tt-Abo sein! (Link zum Shop) Die Dezember-Ausgabe von tischtennis gibt es aber auch in Bahnhofsbuchhandlungen und ausgewählten Tischtennis-Shops – ab dem 8. Dezember. tischtennis 01/2018 erscheint am 5. Januar. Weitere Informationen beim Philippka-Sportverlag.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 08.01.2018

Magazin "tt" im Januar: Allein unter Männern

Neues Jahr, neues tischtennis-Magazin. Die Themen der Januar-Ausgabe sind die neue Weltrangliste und das "Abenteuer Bundesliga" in Bad Königshofen. In der Titelstory dreht sich aber diese Mal alles um Frauen in Männermannschaften. Ist das die Zukunft?
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 02.11.2017

Auf Wolke sieben

Natürlich beleuchtet die neue Ausgabe des Magazins "tischtennis" den sensationellen Auftritt von Boll und Ovtcharov in Lüttich beim World Cup. Unter die Lupe wird aber auch die Attraktivität der World Tour genommen. Im Interview außerdem Dirk Huber, einer der ersten Profitrainer in Deutschland.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 06.10.2017

"tt" im Oktober: Der Weg zum EM-Gold

Natürlich stehen in der neuen Ausgabe des Magazins "tischtennis" die Team-Europameisterschaften in Luxemburg und der Titel der Herren im Mittelpunkt. Im Porträt ist außerdem Nationalspieler Ricardo Walther, einer der talentiertesten Spieler Deutschlands. Ab heute ist das Magazin online und im Handel erhältlich.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 11.09.2017

September-Ausgabe von "tt" erhältlich

Viel Lesenswertes finden Sie in der September-Ausgabe von "tt", darunter ein Interview mit ITTF-Präsident Thomas Weikert, eine Vorschau auf die Team-EM in Luxemburg, eine Analyse über einen positiven Trend in den Bundesligen sowie Informatives über den Aufstand der Außenseiter im DTTB-Pokal.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 04.08.2017

Wieder obenauf!

In der August-Ausgabe beschäftigt sich das Magazin tischtennis mit der neuen Saison in der TTBL und der Damen-Bundesliga. Bei den Herren wird die Jagd auf Borussia Düsseldorf ein weiteres Mal eröffnet sein. In der Damen-Bundesliga gibt es nicht nur ein neues Spielsystem, sondern auch neue Gesichter: allen voran die hoffnungsvollen deutschen Talente Anastasia Bondareva und Sophia Klee. Apropos Talente - die Titelgeschichte des Heftes aber widmet sich den den Jugend-Euros. Das Jungen-Team stand zum ersten Mal seit 2006 wieder ganz oben auf dem Treppchen - und auch andere Nachwuchsspieler überzeugten. Das alles und noch viel mehr im neuen "tischtennis"-Magazin 8/2017.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 06.07.2017

Das Comeback des Mixed

In der Juli-Ausgabe beschäftigt sich das Magazin tischtennis mit dem Mixed-Wettbewerb, der mit seiner Aufnahme in das olympische Programm sein Comeback ankündigte. DTTB-Sportdirektor Richard Prause analysiert in einem ausführlichen Interview zudem die WM und diskutiert über den Tischtennissport der Zukunft. Außerdem erfahren Sie in Heft 7/2017, wie der Oldenburger TB mit drei Ex-Nationalspielern Deutscher Mannschaftsmeister der Senioren werden konnte. Die Titelgeschichte des Heftes aber widmet sich 'Eltern im Tischtennis', deren Ehrgeiz manchmal hohe Anforderungen an Kinder, Trainer und Vereine stellt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH