Titelverteidiger Berlin (Foto: Steyer)
LOTTO FINAL FOUR zum dritten Mal in Folge nach Hannover vergeben

Pokalendrunde der Damen erneut in Hannover

10.10.2017

Frankfurt/Hannover. Zum dritten Mal in Folge ist Hannover am 14. Januar 2018 Austragungsort des LOTTO FINAL FOUR, der Endrunde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen. Nachdem die Veranstaltung, die in der Swiss Life Hall stattfinden wird, bereits 2016 und 2017 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Station machte, erhielt das Durchführerteam um Chef-Organisator Uwe Rehbein auch in dieser Saison den Zuschlag durch den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB). Die Ausrichtergemeinschaft mit den Vereinen TTC Helga Hannover, SG Misburg und Badenstedter SC hatte 2014 auch das Qualifikationsturnier des Damen-Pokals in Hannover durchgeführt.

Beim Showdown der besten deutschen Damen-Teams am 14. Januar wird der erste nationale Titel der Bundesliga-Saison vergeben. Vier Mannschaften spielen um die Pokaltrophäe sowie um ein Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro. „Wir freuen uns schon jetzt auf dieses nächste Highlight in Hannover“, sagt Uwe Rehbein. „Hannover ist mit der dritten Ausrichtung des Final Four in Folge endgültig die Pokal-Hochburg im deutschen Damen-Tischtennis.“ Seit rund 30 Jahren organisiert Rehbein Tischtennis-Großveranstaltungen in Hannover darunter in den neunziger Jahren den European Masters Cup und mehrere Europaligaspiele. Die letzte internationale Veranstaltung in Hannover kam im Jahr 2012 mit dem Länderspiel der deutschen Damen-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Spanien zur Austragung.

Am LOTTO FINAL FOUR 2018 nehmen Titelverteidiger ttc berlin eastside, der TuS Bad Driburg, die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und überraschend auch Zweitligist TSV 1909 Langstadt teil, der in der Vorrunde sensationell das favorisierte Team Kolbermoors ausgeschaltet hatte. Heike Ahlert, die DTTB-Vizepräsidentin Leistungssport, erwartet eine hochkarätige Veranstaltung in der Swiss Life Hall: "Uwe Rehbein mit seiner großen Erfahrung und sein Team haben alle bisherigen Veranstaltungen in Hannover liebevoll und professionell organisiert. Hohe Qualität in jeder Hinsicht sind auch 2018 beim Final Four wieder garantiert.“

weitere Artikel aus der Rubrik
Pokal 16.01.2018

LOTTO Final Four: Das Finale im Re-Live

Sie haben das Finale des LOTTO Final Fours 2018 in Hannover verpasst? Dann finden Sie auf unserem YouTube-Kanal die einzelnen Matches zwischen ttc berlin eastside und TuS Bad Driburg. Schauen Sie mal rein, wie Nina Mittelham gegen Georgina Pota gewinnt oder Sophia Klee sich gegen Deutschlands Nummer 2 Shan Xiaona schlägt.
weiterlesen...
Pokal 14.01.2018

Erfolgreiche Titelverteidigung

Den Wettbewerb scheinen die Spielerinnen des ttc berlin eastside zu lieben: Bereits zum fünften Mal in Folge hat das Team aus der Bundeshauptstadt die Deutsche Pokalmeisterschaft gewonnen. Beim LOTTO Final Four-Turnier in Hannover setzte sich der Titelverteidiger im Endspiel gegen den TuS Bad Driburg mit 3:1 durch. Zuvor gewann Berlin die Neuauflage des Vorjahresfinals gegen die TTB Bingen/Münster-Sarmsheim 3:1 und nahm damit erfolgreich Revanche für die 2:6-Niederlage in der Bundesliga. Im zweiten Semifinale wurde der TuS Bad Driburg seiner Favoritenrolle gerecht und feierte einen mühelosen 3:0-Erfolg gegen den Zweitligisten TSV 1909 Langstadt.
weiterlesen...
Pokal 13.01.2018

Lotto Final Four in Hannover: Kann jemand Berlin stoppen?

Vier mal Pokalfinale - vier mal feierte am Ende der ttc berlin eastside. In der Swiss Life Hall in Hannover will das Team um Petrissa Solja und Shan Xiaona am Sonntag wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen. Im Halbfinale wartet jedoch mit Bingen/Münster-Sarmsheim der Endspielgegner des Vorjahres und amtierende Herbstmeister der Damen-Bundesliga auf die Hauptstädter. Im zweiten Halbfinale kämpfen das Überraschungsteam aus Langstadt und Bad Driburg um das Endspielticket. Das LOTTO Final Four beginnt am Sonntag um 10 Uhr, erstmals wird es auch einen Livestream auf Sportdeutschland.TV geben.
weiterlesen...
Pokal 14.12.2017

Final Four-Auslosung: Bingen-Berlin / Bad Driburg - Langstadt

Das Jahr 2018 startet mit einem absoluten Highlight: Zum dritten Mal in Folge wird in Hannover am 14. Januar das LOTTO FINAL FOUR ausgetragen, die Endrunde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen. Die Tickets für das Top-Event in der Swiss Life Hall können online sowie in den Vorverkaufsstellen in Hannover und Hildesheim erworben werden.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

Langstadt-Damen gelingt die Sensation

Mit einer faustdicken Überraschung endete das „Fritscher und Lewicki Glas“ Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft der Damen in Seligenstadt. Während sich der Titelverteidiger ttc berlin eastside, TuS Bad Driburg und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erwartungsgemäß in ihren jeweiligen Gruppen durchsetzten, sorgte der TSV 1909 Langstadt für eine Sensation.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

TSV Langstadt 1909 schafft die Sensation

Der TSV 1909 Langstadt hat sich beim Qualifkationsturnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft sensationell als Zweitligist den Gruppensieg geholt und darf damit am 14. Januar 2018 beim Final Four starten. Ebenso werden der Titelverteidiger ttc berlin eastside, die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und der TuS Bad Driburg mit dabei sein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH