Frickenhausen und Alfredas Udra will auch nächste Saison in der zweiten Liga spielen. (Foto: BeLa-Sportfotos)
Frickenhausen, Celle und Neckarsulm kämpfen am 17. April um den Aufstieg

2. Bundesliga-Relegation in Frickenhausen

BP 04.04.2017

Das Los hat entschieden. Der TTC Frickenhausen wird am 17. April Gastgeber der Relegation zur zweiten Bundesliga sein. Im Modus "Jeder gegen Jeden" wird der TTC Frickenhausen auf die Drittligisten TuS Celle (Nord) und NSU Neckarsulm (Süd) treffen. 

Spielansetzungen

09:00 Uhr Hallenöffnung
10:00 Uhr NSU Neckarsulm – TTC Frickenhausen
14:00 Uhr TuS Celle 92 – NSU Neckarsulm
18:00 Uhr TTC Frickenhausen – TuS Celle 92

Hier gehts zur Übersicht auf Click-TT.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
2. Bundesliga Herren 3. Bundesliga 17.04.2017

TTC Frickenhausen bleibt in der 2. Bundesliga

Der TTC Frickenhausen hat seinen Heimvorteil genutzt und die Relegationsrunde gegen die beiden Vizemeister der 3. Bundesligen, NSU Neckarsulm (Süd) sowie TuS Celle (Nord), gewonnen. Damit erreichte der Tabellenneunte des Bundesliga-Unterhauses doch noch den Klassenerhalt. Gleichzeitig bleibt dadurch der FC Bayern München als Vorletzter in der 3. Bundesliga Süd.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren 16.04.2017

TSV Bad Königshofen am Ziel seiner Träume

Mit 13 Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage steigen die Unterfranken um Nationalspieler Kilian Ort souverän in die TTBL auf. Grenzau II hingegen verabschiedet sich aus der zweiten Liga.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren 24.12.2016

Dreikampf an der Tabellenspitze verspricht viel Spannung für die Rückrunde

Ein Dreikampf im Titelrennen verspricht in der 2. Herren-Bundesliga Spannung für die Rückrunde: Der TSV Bad Königshofen gewann zwar die inoffizielle Herbstmeisterschaft, doch mit nur einem Punkt Rückstand folgen der 1. FC Saarbrücken TT II und der TTC indeland Jülich auf den beiden Verfolgerplätzen.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren 02.09.2016

Kommt der Meister aus Bayern? Bad Königshofen und Passau starten als Titelkandidaten

Das Warten hat ein Ende: Am Samstag startet die 2. Herren-Bundesliga in die Saison 2016/17. Im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit gibt es zwei neue Vereine. Der TuS Fürstenfeldbruck und der TTC Ruhrstadt Herne mussten die Klasse verlassen. Dafür sind die beiden Meister der 3. Bundesliga, 1. FC Köln (Nord) und TTC Zugbrücke Grenzau (Süd), mit von der Partie. Im Kampf um Platz eins erwarten die Vereinsvertreter einen Zweikampf zwischen dem Titelverteidiger TSV Bad Königshofen und dem Vorjahressechsten TTC Fortuna Passau.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren 20.04.2016

TSV Bad Königshofen: Vom Abstiegskandidaten zum Zweitliga-Meister

Vor der Zweitliga-Rekordkulisse von 607 Zuschauern besiegte der TSV Bad Königshofen am letzten Spieltag den TTC indeland Jülich im ?Finale? mit 6:2 und sicherte sich damit die Meisterschaft.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren 12.04.2016

Meisterschaft entscheidet sich im ?Finale? Bad Königshofen vs. Jülich

In die TTBL aufsteigen will diese Saison bekanntlich kein Zweitligist, so dass ?lediglich? Titelehren zu vergeben sind ? aber auch das ist natürlich nicht nichts. Eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft ist in der 2. Herren-Bundesliga am vergangenen Wochenende insofern gefallen, als Herbstmeister TV Hilpoltstein inzwischen aus dem Titelrennen ist. Der TTC indeland Jülich und der TSV Bad Königshofen werden es unter sich ausmachen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH