Dimitrij Ovtcharov trifft am Donnerstag zum Start auf den Russen Kirill Skachkov

Als Topfavorit zu den Bulgaria Open

MS 16.08.2017

Frankfurt am Main. Er ist bei den Bulgaria Open, die vom 17. bis 20. August in Panagyurishte stattfinden werden, an Position eins gesetzt und der Topfavorit auf seinen insgesamt achten Titel bei einem Turnier der World Tour: Dimitrij Ovtcharov startet als einziger Spieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ab morgen bei der mit 130.000 Dollar dotierten Veranstaltung. „Ich habe mich bewusst für das Turnier in Bulgarien und gegen eine mögliche Teilnahme acht Tage später an den Czech Open entschieden“, erklärt der 28-Jährige und liefert direkt die Begründung: Bei den vom 13. bis 17. September in Luxemburg stattfindenden Mannschafts-Europameisterschaften wird wie schon bei den diesjährigen Einzel-Welttitelkämpfen in Düsseldorf mit dem Nittaku Premium Ball gespielt. „So habe ich eine längere Trainingsphase und kann mich mehrere Wochen hintereinander auf die EM vorbereiten.“

In Panagyurishte ist Ovtcharov als Nummer vier der Weltrangliste der einzige Top 10-Spieler. An Position zwei ist der Japaner Kenta Matsudaira gesetzt, der im Ranking Position 15 einnimmt. Zum Auftakt wartet am Donnerstag um 14.10 Uhr Kirill Skachkov (Russland). Der 30-Jährige, in der Weltrangliste auf Position 122 zu finden, gewann in der Qualifikation jeweils mit 4:1 gegen Masaki Takami (Japan) und Abdullah Yigenler (Türkei). Durch den dritten Fünf-Satz-Erfolg, diesmal gegen Yang Tzu-Yi (Taiwan), schaffte der ehemalige Bundesliga-Spieler der TTF LIEBHERR Ochsenhausen und des SV Werder Bremen den Sprung in das Hauptfeld. „Ich muss aufpassen. Das ist ein starker Gegner für die erste Runde“, so die erste Reaktion des Deutschen, der weiter verrät: „Meine Form ist solide – nicht zu gut und nicht zu schlecht. Ich habe die letzten sieben, acht Tage gut trainiert.“ Der Topfavorit geht mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in Bulgarien an den Start, „denn ich habe in diesem Jahr bislang sehr gut auf der World Tour gespielt.“ Sowohl bei den Indian als auch den China Open triumphierte er.

Mit einer Prognose für die Bulgaria Open hält sich Ovtcharov allerdings zurück. „Das Feld ist ausgeglichen. Ich denke von Runde zu Runde und muss bei allen Gegnern aufpassen.“ Eines steht aber auch fest: Am Sonntag um 14.45 Uhr möchte Dimitrij Ovtcharov noch im Wettbewerb sein. Dann findet nämlich das Finale in Panagyurishte statt.

Hier geht es zu den Ergebnissen der Bulgaria Open auf der ITTF-Seite

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 2017 13.10.2017

Jie Schöpp: "German Open ein absolutes Highlight"

Fernsehen, Radio und schreibende Zunft gaben sich gestern auf Einladung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und des TTV Sachsen-Anhalt (TTVSA) ein Stelldichein im Magdeburger Kaufhaus Karstadt, das seine Räume für eine Pressekonferenz mit Damen-Bundestrainerin Jie Schöpp und ein öffentliches Training zur Verfügung gestellt hatte. Der Anlass: Die mit 210.000 Dollar dotierten, hochklassig besetzten German Open 2017 in Magdeburg.
weiterlesen...
World Tour 2017 11.10.2017

Stelldichein der Superstars

Nun steht es endgültig fest. Nach Schließung des Meldesystems bestätigte der Weltverband ITTF für die German Open in Magdeburg eine herausragende Besetzung. Beim Platinum Event der World Tour 2017 vom 7. bis zum 12. November in der GETEC Arena werden bei Damen und Herren jeweils neun Spieler der aktuellen Top 10 der Weltrangliste an den Start gehen, darunter Chinas Superstars, Japans Asse und Deutschlands Elite mit Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov an der Spitze. Unter den bislang knapp 280 Nennungen aus nahezu 40 Nationen sind 17 Herren und 16 Damen aus den Top 20 vertreten.
weiterlesen...
World Tour 2017 04.10.2017

German Open: Chinas Superstars melden für Magdeburg

Stelldichein der Superstars bei den German Open: Chinas Asse geben sich vom 7. bis zum 12. November in Magdeburg ebenso ein Stelldichein wie Japans Stars und selbstverständlich Deutschlands Elite. Noch vor der Deadline am 8. Oktober stehen bei den Herren bereits acht Spieler der aktuellen Top 10 in der Meldeliste, bei den Damen sind sogar neun der besten zehn Spielerinnen aufgeführt.
weiterlesen...
World Tour 2017 04.10.2017

Duda an Position 2 gesetzt

Mit fünf Startern ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in dieser Woche bei den mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open in Czestochowa am Start. Als einzige Spielerin muss Yuan Wan ab heute in die zweitägige Einzel-Qualifikation, das gesetzte Quartett Sabine Winter, Nina Mittelham, Benedikt Duda und Steffen Mengel hat erst am Freitag im Hauptfeld seine ersten Auftritte.
weiterlesen...
World Tour 2017 29.09.2017

Jetzt Tickets für die German Open 2017 kaufen!

In nicht einmal mehr zwei Monaten steht nach der WM in Düsseldorf das nächste Tischtennis-Highlight auf deutschem Boden vor der Tür. Bei den German Open 2017 in Magdeburg können die Fans die besten Spieler der Welt erwarten - denn als eines von sechs Platinum-Events sind die German Open eines der wichtigsten Events im Turnierkalender. Tickets gibt es ab 14 Euro.
weiterlesen...
World Tour 2017 29.09.2017

Jetzt Tickets für die German Open 2017 kaufen!

In nicht einmal mehr zwei Monaten steht nach der WM in Düsseldorf das nächste Tischtennis-Highlight auf deutschem Boden vor der Tür. Bei den German Open 2017 in Magdeburg können die Fans die besten Spieler der Welt erwarten - denn als eines von sechs Platinum-Events sind die German Open eines der wichtigsten Events im Turnierkalender. Tickets gibt es ab 14 Euro.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH