Dang Qiu steht im Hauptfeld (Foto: Schillings)
Qiu und Klein überstehen Qualifikation / DTTB-Herren-Trio zählt zu den Titelanwärtern

Belgium Open: Sechs Deutsche im Hauptfeld

01.11.2017

De Haan. Nach Erfolgen von Dang Qiu (Grünwettersbach) und Dennis Klein (Saarbrücken) in der Qualifikation wird der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bei den Belgium Open in De Haan mit insgesamt sechs Spielerin im Hauptfeld vertreten sein. Das an den Positionen zwei, vier und fünf gesetzte Trio mit Ricardo Walther, Benedikt Duda und Patrick Franziska greift ebenso wie die an 29 gesetzte Yuan Wan am Donnerstag erstmals in das bis Samstag dauernde Turniergeschehen ein.

Die Qualifikanten des DTTB stehen zumindest von der Papierform her gegen den Belgier Cedric Nuytinck (Klein) und den Inder Sanil Shetty (Qiu) vor den schwierigsten Aufgaben. Der Grünwettersbacher Walther, zusammen mit dem Portugiesen Tiago Apolonia Titeltanwärter in Belgien, bekommt es zum Auftakt mit dem Ungarn Nandor Ecseki zu tun, Benedikt Duda steht dem Argentinier Rodrigo Gilabert und Patrick Franziska dem Taiwanesen Sun Chia-Hung gegenüber. Erste Gegnerin von Yuan Wan ist dem von Japans Abwehrass Hitomi Sato angeführten Damenfeld die Taiwanesin Huang Yu-Wen.

 

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld

Herren-Einzel (Donnerstag)
1. Runde (64)
15.00 Uhr: Patrick Franziska - Sun Chia-Hung TPE
15.00 Uhr: Benedikt Duda - Rodrigo Gilabert ARG
15.50 Uhr: Dennis Klein - Cedric Nuytinck BEL
15.50 Uhr: Dang Qiu - Sanil Shetty IND
16.40 Uhr: Ricardo Walther - Nandor Ecseki HUN
2. Runde (32)
18.20 Uhr und 19.10 Uhr:


Damen-Einzel (Donnerstag)
1. Runde (64)

14.10 Uhr: Yuan Wan - Huang Yu-Wen TPE
2. Runde (32)
17.30 Uhr:

Herren-Doppel (Freitag)
Achtelfinale
10.45 Uhr: Patrick Franziska/Ricardo Walther - Ibrahim Gunduz/Abdullah Yigenler TUR
Viertelfinale
14.45 Uhr:

Damen-Doppel (Freitag)
Achtelfinale
10.10 Uhr: Yuan Wan GER/Sarah de Nutte LUX - Mallika Bhandarkar/Frenaz Chipia IND
Viertelfinale
14.10 Uhr:

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite der ITTF


Die Ergebnisse der Deutschen in der Qualifikation

Herren-Einzel

Gruppe 2
Nils Hohmeier - Olajide Omotayo NGR 1:4 (-10,7,-5,-8,-8)
Nils Hohmeier - Sun Chia-Hung TPE 0:4 (-5,-11,-9,-3)
Hohmeier als Gruppendritter ausgeschieden

Gruppe 5
Dang Qiu - Jasper Merckx BEL 4:0 (7,10,6,7)
Dang Qiu - Damien Llorca FRA 4:1 (-8,8,7,8,10)
Qiu direkt als Gruppensieger direkt für das Hauptfeld qualifiziert

Gruppe 34
Dennis Klein - Yann Emmanuel Kouadjo CIV 4:0 (4,2,11,4)
Dennis Klein - David Serdaroglu AUT 4:0 (14,7,5,11)
Klein als Gruppensieger für die Relegation qualifiziert

Einzel-Relegation um den Einzug in das Hauptfeld
Dennis Klein - Rajko Gommers NED 4:3 (-7,-4,7,7,-9,9,9)
Klein für das Hauptfeld qualifiziert

Herren-Doppel
2. Runde
Benedikt Duda/Dang Qiu – Ronel Davidov/Yonathan Shusterman ISR 3:0 (7,6,5)
3. Runde
Benedikt Duda/Dang Qiu – Carlos Franco/Miguel Vilchez ESP 1:3 (7,-7,-6,-10)

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite der ITTF

Das DTTB-Aufgebot bei den Belgium Open

Herren:  Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT), Tobias Hippler, Nils Hohmeier (beide TuS Celle), Dennis Klein (1. FC Saarbrücken TT), Dang Qiu (ASV Grünwettersbach), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach),

Damen: Yuan Wan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 21.11.2017

Spanish Open: Drei Deutsche am Start

Bei den Spanish Open in Almeria sind ab Mittwoch auch drei Deutsche vertreten. Yuan Wan (Bingen) bei den Damen sowie bei den Herren Dennis Klein (Saarbrücken) und Nils Hohmeier (Celle) müssen beim letzten Turnier der ITTF Challenge Series 2017 zunächst durch die Qualifikation, um sich einen der Plätze im Hauptfeld zu ergattern.
weiterlesen...
ITTF Challenge 04.11.2017

Titel für Franziska/Walther

Drei Tage vor Beginn der mit 210.000 Dollar dotierten German Open in Magdeburg (7,-12.11.) haben Patrick Franziska und Ricardo Walther mit dem Titelgewinn bei den Belgium in De Haan ihr Weltklasseformat als Doppelspieler unter Beweis gestellt. Zudem sicherte sich der Grünwettersbacher Walther im Einzel die Bronzemedaille und unterlag nur dem späteren Sieger Kim Donghyun (Südkorea).
weiterlesen...
ITTF Challenge 03.11.2017

Ricardo Walther: Halbfinale im Einzel, Finale im Doppel

Bei den mit 35.000 Dollar dotierten Belgium hat Ricardo Walther im Einzel als einziger der drei deutschen Medaillenanwärter das Halbfinale im Einzel erreicht. Der Grünwettersbacher kann nun am Samstagvormittag mit einem Sieg über den Südkoreaner Kim Donghyun auch im Einzelturnier den Einzug in das Endspiel schaffen, das er am Freitagabend zusammen mit Patrick Franziska (Saarbrücken) bereits erreichte.
weiterlesen...
ITTF Challenge 02.11.2017

Walther, Duda und Franziska im Achtelfinale

Bei den mit 35.000 Dollar dotierten Belgium Open in De Haan haben die an den Positionen zwei, vier und fünf gesetzten Deutschen Ricardo Walther, Benedikt Duda und Patrick Franziska mit jeweils zwei klaren Erfolgen das Achtelfinale im Einzel erreicht.
weiterlesen...
ITTF Challenge 30.10.2017

Belgium Open: Walther an Zwei gesetzt

Mit acht Spielern ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) eine Woche vor Beginn des World-Tour-Highlights German Open in Magdeburg (7.-12. November) ab Dienstag bei den Belgium Open in De Haan vertreten. Bei dem mit 35.000 Dollar dotierten Turnier der Challenge Series der ITTF müssen aber nur die Nachwuchsspieler Dang Qiu, Dennis Klein, Tobias Hippler und Nils Hohmeier schon morgen durch die Mühlen der Qualifikation bzw. im U21-Turnier an den Start. Das gesetzte Quartett Ricardo Walther, Benedikt Duda, Patrick Franziska und Yuan Wan steigt erst ab Donnerstag in das bis Samstag dauernde Turniergeschehen ein.
weiterlesen...
ITTF Challenge 08.10.2017

Endstation Halbfinale für Duda

Die mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open endeten für Benedikt Duda im Halbfinale. Am Sonntagvormittag unterlag der Bergneustädter in Czestochowa dem Japaner Kaii Yoshida in vier Sätzen. Für Duda war es nach dem dritten Platz im Doppel gestern mit seinem Vereinskollegen Steffen Mengel die zweite Bronzemedaille. Im U21-Einzel gewann außerdem Nina Mittelham (Bad Driburg) am Samstag ihren ersten Titel in der Challenge Serie des Weltverbands ITTF.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH