Vorentscheidung schon zum Auftakt: Georgina Pota (Foto: Basch)
Zweiter Vorrundensieg in Frankreich

Berlin fast schon im Champions-League-Viertelfinale

Damen-Bundesliga 13.10.2017

Der ttc eastside Berlin hat auf dem Weg zum Champions-League-Hattrick das erste Zwischenziel fast sicher schon erreicht. Durch den zweiten Sieg in der Vorrunden-Gruppe D mit 3:0 beim französischen Vertreter TT Saint Quentinois wahrte der deutsche Meister seine weiße Weste in der Königsklasse und steht damit praktisch bereits im Viertelfinale.

Trotz Personalsorgen – Nationalspielerin Petrissa Solja fehlt weiterhin verletzt - setzte sich das Team aus der Bundeshauptstadt 170 km nördlich von Paris souverän beim Tabellenführer der Pro A durch. Für die Vorentscheidung sorgte Georgina Pota schon im Auftakteinzel: Ungeachtet starker Rückenschmerzen gewann die Ungarin gegen die rumänische Mannschafts-Europameisterin und Saint Quentins Spitzenspielerin Daniela Dodean-Monteiro sicher mit 3:1 und stellte damit für Berlin schon die Weichen auf Sieg. Danach behaupteten sich auch Xiaona Shan gegen die Niederländerin Britt Eerland und die reaktivierte eastside-Trainerin Irina Palina gegen Aurore Le Mansec jeweils in vier Sätzen

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
1. Bundesliga Damen 19.11.2017

Wochenende der Heldinnen: Kolbermoor übernimmt Tabellenführung

Vizemeister SV DJK Kolbermoor hat in der Damen-Tischtennis-Bundesliga durch ein 6:2 gegen den TuS Bad Driburg die Tabellenführung übernommen. Siege feierten auch Titelverteidiger ttc berlin eastside und der frühere Champion TV Busenbach.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.11.2017

Spitzenreiter Bingen vor Ablösung

Der TuS Bad Driburg, Vizemeister SV DJK Kolbermoor und Titelverteidiger ttc berlin eastside können am Wochenende in der Damen-Bundesliga den spielfreien Spitzenreiter TTG Bingen/Münster-Sarmsheim von Platz eins verdrängen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 05.11.2017

Bingen löst Berlin als Tabellenführer ab

Die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim hat Triple-Gewinner ttc berlin eastside in der Damen-Bundesliga als Tabellenführer abgelöst.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 03.11.2017

Vierkampf um Tabellenführung

In den drei Spielen der Damen-Bundesliga am Sonntag haben vier Mannschaften die Chance zum Sprung an die Tabellenspitze.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 15.10.2017

Meister Berlin übernimmt Tabellenführung

Titelverteidiger ttc eastside berlin ist nach zwei Runden schon die einzige Mannschaft mit weiterhin weißer Weste und löste den TV Busenbach als Spitzenreiter ab. Der TuS Bad Driburg und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim holten zwei wichtige Punkte im Kampf um die Teilnahme an der Play-off-Runde.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 13.10.2017

Meister vs. Spitzenreiter: Berlin will Busenbach stürzen

Der Kampf um die Tabellenführung steht am ersten kompletten Spieltag der neuen Saison im Blickpunkt. Meister ttc eastside berlin empfängt Spitzenreiter TV Busenbach zum Duell um Platz eins.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH