Bundesfreiwilligendienst beim DTTB ab 1. September / Weitere Stellen online

BFD-Stelle beim DTTB zu besetzen

ms/DH 07.08.2017

Frankfurt. Ihr seid gerade mit der Schule fertig und wisst noch nicht, was ihr machen wollt, bzw. sucht noch eine spannende BFD-Stelle? Spannung und Abwechslung bietet der Bundesfreiwilligendienst im Tischtennis, außerdem ist er für junge Menschen ein perfekter Einstieg in das Berufsleben. Beim DTTB erleben Bundesfreiwillige die Stars und den Sport hautnah, etwa bei den German Open oder den Deutschen Meisterschaften - außerdem lernen Sie jede Menge neue junge Menschen bei den Bildungstagen kennen. Ab 1. September hat der DTTB noch eine Stelle zu besetzen - bewerbt euch jetzt. Weitere momentan freie Stellen sind auf der Online-Stellenbörse des DTTB aufgeführt. 

Kerstin Bressler: "Spannende und lehrreiche Zeit beim DTTB" 

Als Kerstin Breßler im Spätsommer 2016 ihren Dienst beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) im Generalsekretariat in Frankfurt begann, war die damals 19-jährige Abiturientin eine von 45 Bundesfreiwilligen unter der Trägerschaft des DTTB. Kerstin entschied sich nach der Schule gezielt für ein Jahr Auszeit vom Lernen und wollte sich zunächst beruflich orientieren.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) hat sich bundesweit auch im Bereich Sport bewährt und Kerstin Breßler blickt schon vor Ablauf ihrer Dienstzeit positiv zurück. Die angehende duale Studentin spricht von einer „sehr spannenden und lehrreichen Zeit“, in welcher sie für den DTTB unter anderem bei der Nacht der Museen im Sport- und Olympiamuseum Köln und beim Men´s World Cup in Saarbrücken im Einsatz war. Das Highlight für sie war die aktive Mitarbeit an der überaus erfolgreichen LIEBHERR WM in Düsseldorf. Ganz „nebenbei“ wurde Kerstin als Bundessprecherin aller Bundesfreiwilligen in Deutschland gewählt.

Online-Stellenbörse mit offenen Stellen

Der Bundesfreiwilligendienst steht Männern wie Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Schulpflicht offen. Der Einsatz dauert in der Regel zwölf Monate und ist grundsätzlich vergleichbar mit einer Vollzeitbeschäftigung. Alle Freiwilligen werden gesetzlich sozialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld von 300,- Euro sowie exklusiv über den DTTB die Möglichkeit eines Wohngeldzuschusses von monatlich 120,- Euro.

Die Vorteile des BFD für Vereine und Verbände

Der Bundesfreiwilligendienst bietet Vereinen und Verbänden die Möglichkeit, sich noch stärker zu engagieren und Projekte voranzutreiben. Es besteht die Möglichkeit, den Freiwilligen etwa in der Kinder- und Jugendarbeit zur Unterstützung von Vereins- und Kooperationsangeboten einzusetzen. Auch ist es möglich, dass sich mehrere Abteilungen oder Vereine einen Freiwilligen „teilen“.

Freiwillige erhalten C-Trainer-Ausbildung

Der Deutsche Tischtennis-Bund kümmert sich als Träger um die pädagogische und sportartspezifische Bildung der Freiwilligen. Seminare im Umfang von 25 Bildungstagen gehören fest zum Programm. Der DTTB bietet hierfür attraktive Seminarinhalte an. So können die Freiwilligen eine C-Trainer-Lizenz erwerben, an einer Tischtennis-Großveranstaltung teilnehmen und eine Abschlussfahrt erleben.

Noch schnell Einsatzstelle werden

Das ganze Jahr über können sich Vereine als Einsatzstelle registrieren und einen Freiwilligen beschäftigen. Für die Einsatzstelle entstehen monatliche Gesamtkosten von rund 290-320 Euro, wobei darin bereits das Taschengeld des Freiwilligen (300 Euro bei 39h/Woche) und dessen Sozialversicherung sowie die Seminargebühren inbegriffen sind.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den zuständigen Mitarbeiter des DTTB, Daniel Hofmann, Telefon (069) 69 50 19 0 oder per E-Mail: hofmann.dttb@tischtennis.de

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
BFD 15.05.2017

BFD im Tischtennis – jetzt auf freie Stellen bewerben!

Abi gemacht oder deine Ausbildung beendet und keinen Plan wie es weiter geht? Oder einfach Lust auf ein Jahr Tischtennis pur? Der Bundesfreiwilligendienst im Tischtennis ist abwechslungsreich und spannend und bietet für junge Menschen einen perfekten Einstieg in das Berufsleben. Es gibt noch freie Stellen für das BFD-Jahr 2017/2018. Auch der DTTB sucht wieder Unterstützung ab dem 1. September.
weiterlesen...
BFD 15.07.2015

Ein Jahr Tischtennis: Bundesweit gibt es noch freie BFD-Stellen

Ihr seid ein Stück weit Tischtennis-verrückt, wollt Vereine oder Verbände unterstützen, könnt gut mit Kindern umgehen und habt ein Jahr Zeit? Dann ist der Bundesfreiwilligendienst (BFD) für euch eine Alternative. Beim BFD könnt ihr Tischtennis und soziales Engagement miteinander verbinden. Aktuell sind deutschlandweit noch einige Stellen ausgeschrieben.
weiterlesen...
BFD 04.07.2014

Lust auf ein Jahr Tischtennis? 14 BFD-Stellen zu besetzen

Ihr habt den Schulabschluss in der Tasche, aber noch keinen richtigen Plan, wie es danach weitergehen soll? Wie wäre es mit einem Tischtennis-Jahr und sozialem Engagement? Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) macht es möglich. Bundesweit 14 Vereine und Verbände suchen derzeit eine(n) Bundesfreiwillige(n). Lars Schlögel, aktuell BFDler beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), berichtet von seinen Erfahrungen.
weiterlesen...
BFD 24.03.2014

Neue BFD-Stellen ab September zu besetzen

Lust auf ein Jahr Tischtennis? Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bietet Perspektiven für Vereine/Verbände und für motivierte, Tischtennis-affine (junge) Personen. Schon jetzt sind einige Stellen ausgeschrieben. Zum September suchen bislang der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB), das Deutsche Tischtennis-Internat, der SC Konstanz-Wollmatingen, der 1. FSV Mainz 05, der TTV Zell und der TTV Offenbach Bundesfreiwillige. Alle Stellenausschreibungen sind in der BFD-Stellenbörse auf der DTTB-Webseite zu finden.
weiterlesen...
BFD 19.02.2014

Borussia Düsseldorf sucht zwei Bundesfreiwillige

Der Einsatz beginnt im Sommer am Deutschen Tischtennis-Zentrum.
weiterlesen...
BFD 17.02.2014

BFDler Schwarz: "Kindern den Spaß am Tischtennis vermitteln"

Noah Schwarz (18) ist seit September 2013 Bundesfreiwilliger beim TuS Rammersweier. Im Interview berichtet er von seiner Tätigkeit und darüber, wie er zum Bundesfreiwilligendienst kam. Schwarz spielt für seinen Heimatverein TTC Oberkirch-Haslach in der Kreisklasse A.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH