Spannung ist schon im Halbfinale garantiert (Foto: Selig)

Damen-Pokal in Hannover: Halbfinal-Knaller beim Final Four

SH 13.12.2016

Hannover. Die Auslosung für das Final Four der Damen-Pokalmeisterschaften am 8. Januar steht fest: Die beiden derzeit besten Teams in Deutschland, Kolbermoor und ttc berlin eastside, treffen bereits im Halbfinale aufeinander. Im anderen Halbfinale spielt Busenbach gegen Bingen/Münster-Sarmsheim. Das Bundesliga-Hinrundenduell beider Klubs Anfang November war eine Drei-Stunden-Schlacht, die Bingen mit 6:4 bei Gastgeber Busenbach für sich entschied.

Spielbeginn beim Final Four am Sonntag, 8. Januar, ist um 10 Uhr. Das Endspiel beginnt mit beiden Halbfinalpartien um 13:30 Uhr.

Samstag, 8. Januar, Pokal-Halbfinale

TV Busenbach - TTG Bingen/Münster-Sarmsheim, 10 Uhr, Tisch 1

SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside, 10 Uhr, Tisch 2

Finale ab 13:30 Uhr

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 10 Euro (Vorverkauf 8 Euro); Jugendliche: 6 Euro (Vorverkauf 4 Euro). Vorverkaufsstellen sind eingerichtet bei:

     

  • TMS-TT-Shop Hannover, Weidendamm 41, Telefon 0511 716820

  • TT-2000 T. Förster, Hannover, Liebigstraße 5, Telefon 0511 8993858

  • Sportwerk GmbH, Hildesheim, Senkingstraße 27, Telefon 05121 2060251

  •  

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Pokal 10.10.2017

Pokalendrunde der Damen erneut in Hannover

Zum dritten Mal in Folge ist Hannover am 14. Januar 2018 Austragungsort des LOTTO FINAL FOUR, der Endrunde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen. Nachdem die Veranstaltung, die in der Swiss Life Hall stattfinden wird, bereits 2016 und 2017 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Station machte, erhielt das Durchführerteam um Chef-Organisator Uwe Rehbein auch in dieser Saison den Zuschlag.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

Langstadt-Damen gelingt die Sensation

Mit einer faustdicken Überraschung endete das „Fritscher und Lewicki Glas“ Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft der Damen in Seligenstadt. Während sich der Titelverteidiger ttc berlin eastside, TuS Bad Driburg und die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erwartungsgemäß in ihren jeweiligen Gruppen durchsetzten, sorgte der TSV 1909 Langstadt für eine Sensation.
weiterlesen...
Pokal 20.08.2017

TSV Langstadt 1909 schafft die Sensation

Der TSV 1909 Langstadt hat sich beim Qualifkationsturnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft sensationell als Zweitligist den Gruppensieg geholt und darf damit am 14. Januar 2018 beim Final Four starten. Ebenso werden der Titelverteidiger ttc berlin eastside, die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und der TuS Bad Driburg mit dabei sein.
weiterlesen...
Pokal 08.01.2017

Jubel bei eastside: Berlin beim Final Four wieder nicht zu schlagen

Der Pokal bleibt in der Hauptstadt. ttc berlin eastside gewinnt das Final Four 2017 der Damen-Pokalmeisterschaften. Finalgegner Bingen/Münster-Sarmsheim bot dem Titelverteidiger lange Paroli. Am Ende siegt Berlin in der vierten Auflage des Final Fours zum vierten Mal.
weiterlesen...
Pokal 07.01.2017

Final Four Finale ab 13.30 Uhr: Berlin und Bingen im Endspiel (2:1)

Titelverteidiger Berlin lässt im Halbfinale gegen Kolbermoor nichts anbrennen. Busenbach schlägt sich gegen Bingen/Münster-Sarmsheim wacker, unterliegt am Ende aber mit 1:3. Das Finale beginnt um 13.30 Uhr.
weiterlesen...
Pokal 06.01.2017

Final Four in Hannover: Kolbermoor will Berlin im Duell der Giganten ein Bein stellen

Die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen steht seit ihrer Wiedereinführung in der Saison 2013/2014 ganz im Zeichen eines einzigen Vereins. Der ttc berlin eastside beherrschte die Endrunden der drei bisherigen Auflagen, und auch am Sonntag greift Deutschlands derzeit dominierender Damen-Verein erneut nach dem Titel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH