Topgesetzt: Kilian Ort (Foto: Schillings)
Bundesranglistenturnier: 48 Damen und 48 Herren streiten um die Titel

Deutsche Spitze trifft sich in Duisburg

05.10.2017

Duisburg. Die Walter-Schädlich-Halle in Duisburg ist am Wochenende Austragungsort des Bundesranglistenturniers 2017, bei dem sich 48 Sportler und 48 Sportlerinnen aus ganz Deutschland um die begehrten nationalen Titel bewerben. Das Bundesranglistenturnier ist die wichtigste nationale Veranstaltung nach den Deutschen Meisterschaften.

Bereits renommierte Athleten messen sich auch diesmal wieder mit jungen und aufstrebenden Talenten an der Schwelle zur deutschen Spitze, die sich in das Rampenlicht spielen wollen.  So werden beispielweise die Favoritinnen bei den Damen, die deutschen Ex-Nationalspielerinnen Tanja Krämer und Jessica Göbel (beide TV Busenbach), u.a. von der Deutschen Schüler- und Jugendmeisterin Sophie Klee (SC Niestetal) und Jennie Wolf (TTC Weinheim) gejagt. Klee siegte zuletzt beim Europe Top 10 der Schülerinnen, Wolf wurde in der Mädchen-Konkurrenz Dritte. Bei den Herren sind mit Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) zwei aktuelle Nationalspieler des Deutschen Tischtennis-Bundes und Mitglieder des U23-Kaders die Topfavoriten auf den Titel.

Das Turnier beginnt Samstag um 9 Uhr und Sonntag um 9.30 Uhr, die Finalspiele und Matches um die dritte Plätze finden ab 14.15 Uhr statt.


DIE SETZUNGSLISTE

Damen
1 Tanja Krämer (TV Busenbach)
2 Jessica Göbel (TV Busenbach)
3 Julia Kaim (SV Böblingen)
4 Nadine Sillus (TuS Uentrop)
5 Jennie Wolf (TTC Weinheim)
6 Alena Lemmer (TSV Langstadt)
7 Sophia Klee (SC Niestetal)
8 Franziska Schreiner (TV Hofstetten)

Herren
1 Kilian Ort (TSV Bad Köngishofen)
2 Dang Qiu (ASV Grünwettersbach)
3 Alexander Flemming (TV Hilpoltstein)
4 Dennis Klein (1. FC Saarbrücken TT)
5 Jens Schabacker (NSU Neckasrulm)
6 Michael Servaty (TG Neuss)
7 Liang Qiu (TTC Frickenhausen)
8 Florian Bluhm (ASV Grünwettersbach)

Ergebnisse, komplette Starterliste und weitere Informationen auf der Homepage des Durchführers

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglistenturniere 09.10.2017

Topfavoriten Ort und Krämer setzen sich durch

Mit zwei Favoritensiegen ging das Bundesranglistenturnier, welches vom SC Buschhausen in Duisburg durchgeführt wurde, zu Ende. Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Tanja Krämer (TV Busenbach), die jeweils an Position eins gesetzt waren, setzten sich souverän durch.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 07.10.2017

TTBL-Duell bereits im Viertelfinale?

Wenn am Sonntag um 15 Uhr in Duisburg das Herren-Finale beim Bundesranglistenturnier beginnt, werden sich nicht die beiden Topfavoriten Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) gegenüber stehen. So viel steht bereits nach dem ersten Tag fest.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 02.02.2017

Europe Top 16: TTBL-Stars jagen Ovtcharov

In der französischen Küstenstadt Antibes kämpfen ab Freitag die besten 16 Spieler Europas um den prestigeträchtigen Titel im Europe Top 16 Cup. Den Nachfolger des Ranglistenturniers Europe Top 12 gewann im vergangenen Jahr Deutschlands Nummer eins Dimitrij Ovtcharov, der nun u. a. von sieben Stars der Tischtennis Bundesliga (TTBL) gejagt wird.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 23.10.2016

Bundesranglistenfinale: Krämer und Flemming zum Zweiten

Beim Bundesranglistenfinale im niedersächsischen Hagen gewannen Tanja Krämer und Alexander Flemming jeweils ihren zweiten Titel beim nationalen Endranglistenturnier. Dabei gab Ex-Nationalspielerin Krämer im gesamten Verlauf nur zwei Sätze ab.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 20.10.2016

Zsolt-Georg Böhm will's beim Bundesranglistenfinale noch einmal wissen

Insgesamt sechsmal hat Zsolt-Georg Böhm die nationale Endrangliste gewonnen, zuletzt in der Saison 1996/97, als das Turnier in Kleve Station machte. Im niedersächsischen Hagen ist er am Wochenende erneut am Start. Dort könnte der 54-jährige Routinier auf eine 40 Jahre jüngere Nachwuchshoffnung treffen.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 09.10.2016

Europe Youth Top 10: Neunte Plätze für Tobias Hippler und Laura Tiefenbrunner

Mit neunten Plätzen für die beiden deutschen Teilnehmer ging am Sonntagabend in Prag das Europe Youth Top 10 zu Ende. In der Jungen-Konkurrenz brachte es Tobias Hippler (Celle) auf eine Gesamtbilanz von 3:6, Laura Tiefenbrunner (Kolbermoor) schaffte bei den Schülerinnen immerhin zwei Siege in drei Tagen. Die besten des Kontinents bei den Ranglistenspielen waren aber Tomas Polansky (Tschechien) bei den Jungen, Audrey Zarif (Frankreich) bei den Mädchen, Truls Moregard (Schweden) bei den Schülern sowie die Russin Anastasia Kolish bei den Schülerinnen. Jedoch blieben auch die Besten der Besten in keiner der vier Konkurrenzen diesmal ungeschlagen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH