Volunteer Angelique schwärmt unter anderem für Ma Long (Foto: Bachmann)
Angelique van Sluys war schon bei drei Olympischen Spielen

Einmal Volunteer, immer Volunteer

Sebastian Bachmann 04.06.2017

Angelique van Sluys ist aus Utrecht in den Niederlanden angereist, um als eine von über 300 Volunteers die LIEBHERR WM in Düsseldorf zu unterstützen. Sie ist in der Messehalle vorrangig im ITTF-Büro eingesetzt und Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter der ITTF aus der ganzen Welt.

Wenn man Angelique van Sluys begegnet, nimmt einen ihre freundliche, offene und sympathische Art sofort mit. Schnell wird klar, warum die 48-Jährige den Weg aus den Niederlanden nach Düsseldorf auf sich genommen hat. Sie ist mit Herz und Seele Volunteer und dies nicht nur beim Tischtennis. Angelique hat bereits bei drei Olympischen Spielen als Volunteer in unterschiedlichen Bereichen mitgearbeitet, sie war 2004 in Athen, 2012 in London und 2016 in Rio im Einsatz. Ihr nächster großer Traum sind die Spiele in Tokio 2020. Freiwilliges Engagement zeigt Angelique im Großen und Kleinen, von internationalen Topevents wie die Tour de France bis hin zu regionalen, kleineren Veranstaltungen. Wenn die Niederländerin mal nicht als Volunteer unterwegs ist, arbeitet sie in ihrer eigenen Firma im Bereich Organisation und Consulting. Als Ausgleich zu diesem Job, freut sich Angelique auf ihre Volunteereinsätze. "Ich finde vor allem den Teamwork und den Zusammenhalt unter den Volunteers toll." Das gilt auch hier für die WM in Düsseldorf.

Als Ansprechpartnerin für ITTF-Mitarbeiter und Funktionäre aus der ganzen Welt unterstützt Angelique bei allen möglichen Fragen und leitet Nachrichten an Delegierte der Verbände weiter. Außerdem hilft sie den Mitarbeitern und Delegierten, sich auf dem großen Gelände zurechtfinden und stellt sicher, dass auch in diesem Bereich das Catering oder der Ergebnisdienst funktioniert.

Zwei besondere Highlights werden Angelique lange in Erinnerung bleiben: Die Begegnung mit einem ihrer Idole Ni Xialian aus Luxemburg - mit 53 die älteste WM-Teilnehmerin - und die erste Begegnung mit Volunteer Jasmin vom Shuttle Service. Jasmin und Angelique trafen sich zufällig bei der Einkleidung, um zwei Tage später festzustellen, dass sie beide im Rahmen der WM am 28. Mai Geburtstag haben. Und wieder ist eine Volunteer-Freundschaft entstanden, der Grund warum Angelique mit Herz und Seele freiwillige Helferin bei Sportveranstaltungen ist. 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 27.06.2017

Beeindruckend! Die Mediadaten der Heim-WM

Drei Wochen sind die LIEBHERR Tischtennis Weltmeisterschaften nun schon wieder Geschichte - die ITTF hat nun die vollständigen Mediadaten veröffentlicht. Rund eine viertel Milliarde Menschen haben die WM im Fernsehen gesehen - der Trend geht außerdem weiter in Richtung Soziale Medien. Hier finden Sie einen Überblick der ITTF- und DTTB-Zahlen.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 15.06.2017

Über 50 Millionen Chinesen verfolgen WM-Finale live

Was für ein Finale war das zwischen Ma Long und Fan Zhendong? Im China hat das denkwürdige Endspiel neue Zuschauerrekorde gebrochen. Rund 50 Millionen Bürger sahen das Finale auf CCTV 5 live. Insgesamt erreichte die LIEBHERR Tischtennis-WM 200 Millionen TV-Zuschauer im Reich der Mitte.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 08.06.2017

Ziemlich beste Freunde

Benedikt Steentjes (43) und Christian Böker (47) sind schon ziemlich lange beste Freunde, sie sind unzertrennlich – vor allem wenn es um ihren Lieblingssport Tischtennis geht. Bei der Heim-WM in Düsseldorf waren sie im Fun-Park als Volunteers im Einsatz und erzählen, warum sie das machen und was es ihnen selbst gibt.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 07.06.2017

Helden im Hintergrund

Ohne sie wäre die LIEBHERR WM in dieser Form nicht realisierbar gewesen: Dank der 300 Volunteers in unterschiedlichsten Bereichen wurde die Heim-WM in Düsseldorf zu einem großen Erfolg.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 05.06.2017

Bilder und Videos Tag 8

Zwei Mal Finale, zwei Mal sieben Sätze. Der achte und letzte Tag der WM musste zwar ohne deutsche Stars auskommen - die Zuschauer sahen aber vor allem im Männer-Einzel ein denkwürdiges Finale, dass es in der WM-Geschichte sicher noch nicht so oft gegeben hat. Abschließend haben wir auch noch die abschließende Bilanz der Herren-Bundestrainers und des Sportdirektors. Eberhard Schöler wurde während der WM zum ersten und einzigen Ehrenkapitän des DTTB gekürt und in einem emotionalen Video auf seine Karriere zurückgeblickt. Das letzte Mal die Bilder und Videos des Tages.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 05.06.2017

Der menschliche Außerirdische schlägt wieder zu

Ma Long ist und bleibt der beste Tischtennisspieler auf dem Planeten. Der 28-Jährige verteidigte vor 8000 Zuschauern in der ausverkauften Messehalle Düsseldorf seinen WM-Titel. Das Endspiel gegen Landsmann Fan Zhendong ging über die volle Distanz. Selten hat es solch ein packendes WM-Finale gegeben. Ding Ning und Liu Shiwen wurden Doppel-Weltmeister bei den Damen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH