Bei den Handikap Open in Düsseldorf ist auch das Miteinander gefragt, hier Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle bei den Paralympics (Foto: Ulrich Gasper/DBS)
Turnier in DTTZ für Spieler mit kleinen und großen Behinderungen

Handicap Open in Düsseldorf: Turnier für Jedermann mit Nationalspielern

ms/js 18.04.2017

Ein offenes Turnier mit einem Stelldichein für alle Tischtennisspieler und Tischtennisspielerinnen mit kleinen und großen Behinderungen, das ist die Intention der Handicap Open, die am 25. Juni in Düsseldorf ausgetragen werden. Austragungsort der Handicap Open ist das Deutsche Tischtennis Zentrum, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf. Teilnehmen können alle Spieler, auch jene, die nicht oder noch nicht im Behindertensportverband organisiert sind. 

Der Behindertensport hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung genommen. In Rio verfolgten mehr Zuschauer die Paralympischen als die Olympischen Spiele. Deutsche Tischtennisspieler gewannen viermal Edelmetall.

Da man den Paralympischen Sport parallel zum Regelsport in den DTTB-Vereinen betreiben kann, sucht der Deutsche Behindertensportverband (DBS) nun Spieler, die Interesse haben, sich den Behindertensport näher anzuschauen. Neben Rollstuhlfahrern kommen hier alle in Frage, die einen Behindertenausweis mit einem Grad der Behinderung von mindestens 20% oder kleinere und größere funktionelle Handicaps haben. Beispiele hierfür sind Beeinträchtigung der passiven Beweglichkeit, Amputation oder Fehlbildung von Gliedmaßen, halbseitige (Teil-)Lähmungen, unterschiedliche Beinlängen, Kleinwuchs und intellektuelle Beeinträchtigungen.
 
Am 25. Juni steigt mit den Handicap Open in Düsseldorf erstmals ein Turnier, das neue Horizonte eröffnen kann. Auch wer im Regelspielbetrieb nicht zu den absoluten Leistungsträgern gehört, im Behindertensport kann das ganz anders aussehen. Vielleicht reicht es ja sogar irgendwann zur Qualifikation für die Paralympics. Wer möchte, kann es bei den Handicap Open einfach ausprobieren. Neue Kontakte, auch zu Topspielern und Topspielerinnen sowie zu Trainern der DBS-Nationalmannschaften, sind ebenfalls garantiert. 

Anmeldeschluss für das Turnier, bei dem auch attraktive Preise zu gewinnen sind, ist der 18. Juni. 

Das Formular für die Teilnahme steht zum Download unter dem u.a. Link zur Verfügung. Das ausgefüllte Formular bitte an Hannes Doesseler (doesseler@brsnw.de)  senden.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Para-TT 29.06.2017

Erste Handicap-Open ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag fanden im Deutschen Tischtennis-Zentrum die ersten Handicap Open statt. Unter den Augen von Bundestrainer Volker Ziegler und einigen Kadermitgliedern der deutschen Para-Tischtennis Nationalmannschaft spielten 48 Spieler und Spielerinnen im ARAG CenterCourt um den Sieg und attraktive Sachpreise.
weiterlesen...
Para-TT 19.06.2017

Acht Medaillen beim Heimspiel

Bei den vierten Bayreuth Open holten die deutschen Athleten acht Medaillen – davon wurden jeweils vier in den Einzel-Wettbewerben und vier in den Team-Wettbewerben erspielt. Sandra Mikolaschek gewann Gold im Einzel der Wettkampfklasse 4 und Bronze mit Lisa Hentig im Teamwettbewerb der kombinierten Wettkampfklassen 4-5, Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger sicherten sich den Titel im Team-Wettkampf der WK 3.
weiterlesen...
Para-TT 09.06.2017

29 deutsche Starter kämpfen um Medaillen

In der kommenden Woche finden vom 13.-18.06.2017 inzwischen schon zum vierten Mal die Bayreuth Open im Para-Tischtennis statt. 286 Spieler und Spielerinnen aus 36 Nationen werden in der Oberfrankenhalle an den Tisch gehen und um Weltranglistenpunkte, Medaillen und Preisgelder kämpfen.
weiterlesen...
Para-TT 23.05.2017

Brüchle/Schmidberger verteidigen Weltmeister-Titel

Die erste separate Para-Team-WM in Bratislava ging für die deutsche Mannschaft unerwartet mit ganzen fünf statt den von Bundestrainer Volker Ziegler erhofften zwei Medaillen zu Ende.
weiterlesen...
Para-TT 07.03.2017

Mikolaschek bezwingt Paralympics-Siegerin Peric-Rankvic / Zehn Medaillen in Lignano

Erfolgreicher Auftritt der deutschen Para-Tischtennis-Teams in Italien: Bei den Lignano Master Open und den Lignano Junior Open stellten die Deutschen mit dem Gewinn von insgesamt zehnmal Edelmetall eine gute Frühform im Jahr 2017 unter Beweis. Beim Master-Event sicherte sich die deutsche Equipe drei Medaillen im Einzel- und drei Medaillen im Teamwettbewerb.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH