Gruppenbild der Volunteers in der Halle 6 (Foto: Schiefer)
300 Volunteers bei der WM im Einsatz

Helden im Hintergrund

Peter Wode 07.06.2017

Ohne freiwillige Helfer wäre eine Veranstaltung wie die LIEBHERR Weltmeisterschaften nicht machbar. Beworben hatten sich über 600 Volunteers, von denen gut 300 Ausgewählte in Düsseldorf an allen Fronten ehrenamtlich mit anpackten und dafür einen Einblick in die größte Hallensportveranstaltung der Welt erhielten. Zu den Einsatzbereichen zählten unter anderem Breitensport/Fun-Park, Catering, Copy-Service, Hostessendienst & Ehrengastbereich, Info-Service, Logistik & Courtservice, Medien & Kommunikation, Sicherheit & Ordnungsdienst, Transport-Service usw. Während der WM stellte der DTTB auf seiner Webseite und der Facebook-Seite jeweils einen Volunteer des Tages vor. Hier eine Auswahl:
Artikel: "Benzin im Blut"
Artikel: "Einmal Volunteer, immer Volunteer"
Artikel: "Der Herr der Küche"

"Was unsere freiwilligen Helferinnen und Helfer hier geleistet haben, ist nicht in Worte zu fassen. Diese Arbeit in verschiedensten Bereichen kann man gar nicht genug würdigen. Meine Hochachtung und ein besonders großer Dank an alle Volunteers! Ihr habt dieser WM ein strahlendes Gesicht gegeben", betonte DTTB-Präsident Michael Geiger.

Manche Volunteers feierten in Düsseldorf ihre Tischtennis-Premiere, einige engagieren sich schon seit Jahren und kennen sich untereinander lange. Es ist wie in einer großen Familie, vom Schüler bis zum Rentner sind alle Altersklassen vertreten. Der DTTB hatte am Abend vor dem Finaltag alle Volunteers zu einer großen Party eingeladen. Spätestens während der Ehrungen für besonders zahlreiche Einsätze wurde auch Neulingen der Runde bewusst, wie lange einige Volunteers diesen Job schon machen. Manche bringen es auf insgesamt 25 Tischtennis-Großveranstaltungen und sind mitunter auch in anderen Sportarten behilflich. Nicht selten wird die Urlaubsplanung von den Terminen der Events bestimmt.

Für den Autor dieses Berichts - ebenfalls ein Volunteer - schloss sich nach 28 Jahren der Kreis. Bereits 1989 hatte Peter Wode als Volunteer in der Funktion "Attaché für Nordkorea" während der WM in Dortmund für den DTTB gearbeitet. Damals auch als "Attaché für Kuba" im Einsatz: Matthias Vatheuer, heute Generalsekretär des DTTB. 28 Jahre später konnten beide in Düsseldorf auf ihre gemeinsame Volunteer-Zeit anstoßen.

Die nächste Gelegenheit, Volunteer bei einem Tischtennis-Höhepunkt in Deutschland zu sein, sind die German Open in Magdeburg vom 7.-12. November.

Auf seinem Blog berichtet Peter Wode über die WM und seine Aufgaben als Volunteer im Bereich Medien & Kommunikation.

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 27.06.2017

Beeindruckend! Die Mediadaten der Heim-WM

Drei Wochen sind die LIEBHERR Tischtennis Weltmeisterschaften nun schon wieder Geschichte - die ITTF hat nun die vollständigen Mediadaten veröffentlicht. Rund eine viertel Milliarde Menschen haben die WM im Fernsehen gesehen - der Trend geht außerdem weiter in Richtung Soziale Medien. Hier finden Sie einen Überblick der ITTF- und DTTB-Zahlen.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 15.06.2017

Über 50 Millionen Chinesen verfolgen WM-Finale live

Was für ein Finale war das zwischen Ma Long und Fan Zhendong? Im China hat das denkwürdige Endspiel neue Zuschauerrekorde gebrochen. Rund 50 Millionen Bürger sahen das Finale auf CCTV 5 live. Insgesamt erreichte die LIEBHERR Tischtennis-WM 200 Millionen TV-Zuschauer im Reich der Mitte.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 08.06.2017

Ziemlich beste Freunde

Benedikt Steentjes (43) und Christian Böker (47) sind schon ziemlich lange beste Freunde, sie sind unzertrennlich – vor allem wenn es um ihren Lieblingssport Tischtennis geht. Bei der Heim-WM in Düsseldorf waren sie im Fun-Park als Volunteers im Einsatz und erzählen, warum sie das machen und was es ihnen selbst gibt.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 05.06.2017

Bilder und Videos Tag 8

Zwei Mal Finale, zwei Mal sieben Sätze. Der achte und letzte Tag der WM musste zwar ohne deutsche Stars auskommen - die Zuschauer sahen aber vor allem im Männer-Einzel ein denkwürdiges Finale, dass es in der WM-Geschichte sicher noch nicht so oft gegeben hat. Abschließend haben wir auch noch die abschließende Bilanz der Herren-Bundestrainers und des Sportdirektors. Eberhard Schöler wurde während der WM zum ersten und einzigen Ehrenkapitän des DTTB gekürt und in einem emotionalen Video auf seine Karriere zurückgeblickt. Das letzte Mal die Bilder und Videos des Tages.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 05.06.2017

Der menschliche Außerirdische schlägt wieder zu

Ma Long ist und bleibt der beste Tischtennisspieler auf dem Planeten. Der 28-Jährige verteidigte vor 8000 Zuschauern in der ausverkauften Messehalle Düsseldorf seinen WM-Titel. Das Endspiel gegen Landsmann Fan Zhendong ging über die volle Distanz. Selten hat es solch ein packendes WM-Finale gegeben. Ding Ning und Liu Shiwen wurden Doppel-Weltmeister bei den Damen.
weiterlesen...
Liebherr Weltmeisterschaften 2017 Düsseldorf 05.06.2017

WM-Titel für Ding Ning und Liu Shiwen

Ergebnisse und Ansetzungen der LIEBHERR Weltmeisterschaft in Düsseldorf auf einen Blick.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH