www.TW17.org
Weitere Amtszeit im Visier

ITTF-Präsident Thomas Weikert: Website www.TW17.org online

Die Webseite ist zu finden unter www.TW17.org 21.04.2017

Frankfurt. Seit dem heutigen Nachmittag ist die Webseite zur Kandidatur des ITTF-Präsidenten Thomas Weikert für eine weitere Amtszeit an der Spitze des Weltverbandes online, zu finden unter

www.TW17.org

Die entsprechende internationale Pressemeldung zum Startschuss der Webseite finden Sie nachstehend.

Bei den LIEBHERR Weltmeisterschaften 2017 (29. Mai bis 5. Juni) in Düsseldorf wird am 31. Mai beim Annual General Meeting (AGM) der Präsident der International Table Tennis Federation (ITTF) gewählt.

Thomas Weikert, von 2005 bis 2015 auch Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes, stellt sich dem Votum der Delegierten, nachdem er am 1. September 2014 in das Amt gerückt war. Die Kandidatur des Limburger Rechtsanwalts für das höchste Amt im mitgliederstärksten Verband der Welt wird vom Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) und vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) unterstützt.

 

ITTF President Thomas Weikert unveils campaign website as election bid gathers momentum

Frankfurt, Germany – 21 April 2017

International Table Tennis Federation (ITTF) President Thomas Weikert today unveiled his new campaign website, as he bids to be elected President of the world governing body for a new term. His new website can be accessed at: www.TW17.org

Weikert, President of the ITTF since September 2014, launched the website following the publication of his election Manifesto in early April. The new website re-affirms Weikert’s overall Presidential vision: ‘Delivering Value and Growth for Global Table Tennis’, and sets out his key Manifesto pillars – expressed as a detailed seven-point plan.

The website also features downloadable versions of Weikert’s Manifesto in English, Chinese, Arabic, French, and Spanish, while Weikert’s seven key re-election pillars are brought to life on a dedicated My Manifesto webpage. These pillars are:

  1. Fuelling the development of Table Tennis and empowering National Associations
  2. Setting the highest standards of governance, integrity and transparency
  3. Ensuring stability, continuity and positive Olympic/IOC relations
  4. Maximising commercial and marketing opportunities
  5. Enhancing the presentation of our sport
  6. Engaging our audiences digitally and attracting younger fans
  7. Developing Para Table Tennis

Also featuring on the website, which is fully functional across mobile and desktop, are the latest news updates from Weikert’s campaign, as well his biographical information and contact details.

Discussing the launch of the website, ITTF President Thomas Weikert said:

“This is an important moment in my election campaign. I have set out the blueprint for how I believe the federation should be run, and this website will bring to life my vision for the development of Table Tennis and the ITTF. 

“I believe in openness and full transparency, which is why I want to engage National Federations and everyone interested in the future of Table Tennis. My website is an opportunity for me to communicate my plans and also gather vital feedback from people in the sport. I want to listen to the views of Table Tennis Federations, athletes and fans – the sport belongs to them.

“My approach in this election campaign is to be consultative and engage in constructive dialogue, and I have met many Table Tennis leaders to discuss the future of the sport. If I have the honour of being elected ITTF President, my leadership style will be true to these principles.

“One of my seven key pillars is to engage audiences digitally and attract younger fans to the ITTF, and that is why I believe that the launch of this website is so critical. Digital platforms are central to the ITTF’s development, and it is important to me that we engage with all audiences across all age groups. I want to embrace the use of digital in everything that I do, and help the ITTF develop as a consequence.

“I also care passionately about the global growth of Table Tennis so I am delighted to publish my Manifesto in five languages on my website. We are already a global sport with a National Federation in every nation so I want to make sure my vision for the sport reaches as many people as possible in their local language.

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Cup 22.10.2017

Erster World-Cup-Triumph für Dimitrij Ovtcharov

Mit einem historischen Triumph endete am Sonntagnachmittag der mit 150.000 Dollar dotierte World Cup der Herren in Lüttich. Mit einem 4:2-Endspielerfolg über Timo Boll trug sich Dimitrij Ovtcharov als erst dritter Deutscher nach Boll und Bundestrainer Jörg in die Siegerliste des bedeutendsten Turniers nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ein. Für Silbermedaillengewinner Boll war es bei seiner 14. Teilnahme die siebte Weltpokalmedaille insgesamt. Erstmals in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen Weltpokals standen sich im Lüttich im Finale zwei deutsche Spieler gegenüber.
weiterlesen...
World Cup 22.10.2017

Boll besiegt Ma Long, Ovtcharov Gauzy: Erstes deutsches World-Cup-Finale perfekt

Nach dem 4:3-Triumph von Timo Boll über Weltmeister Ma Long, der dem Düsseldorfer den fünften Finaleinzug bescherte, erreichte erstmals auch Dimitrij Ovtcharov mit einem Siebensatzsieg über den Franzosen Simon Gauzy das Endspiel des World Cups der Herren in Lüttich. Für den Deutschen Tischtennis-Bund ist das Abschneiden bei dem mit 150.000-Dollar dotierten Prestigeturnier ein historischer Erfolg: Zum ersten Mal in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen World Cup stehen sich zwei Deutsche im Finale gegenüber. Der World Cup ist das bedeutendste Einzelturnier nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Boll und Otcharov im Halbfinale

Nach Timo Boll hat auch Dimitrij Ovtcharov das Halbfinale des mit 150.000 Dollar dotierten World Cups der Herren in Lüttich erreicht. Der Weltranglisten-Vierte gewann im Viertelfinale die Neuauflage des Europe-Top-16-Endspiels gegen den Russen Aleksandr Shibaev in sieben umkämpften Sätzen und spielt nun morgen um 11.45 Uhr gegen den Weltranglisten-13. Simon Gauzy (Frankreich) um den Einzug in das Finale. Zuvor stehen sich um 11 Uhr nach seinem 4:3-Erfolg über Chinas Shooting Star Lin Gaoyuan Timo Boll und Weltmeister Ma Long in einer Neuauflage des WM-Viertelfinals von Düsseldorf gegenüber.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Timo Boll nach Abwehr von 7 Matchbällen im Halbfinale

Bei seiner 14. World-Cup-Teilnahme greift Timo Boll nach seiner siebten Medaille. Der Gewinner der Auflagen von 2002 und 2005, der zudem 2008 und 2012 Silber sowie 2010 und 2014 Bronze holte, besiegte im Viertelfinale von Lüttich den 14 Jahre jüngeren Lin Gaoyuan nach 4:10-Rückstand und Abwehr von sieben Matchbällen mit 13:11 im Entscheidungssatz.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Ovtcharov folgt Boll ins Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll haben beim mit 150.000 World Cups der Herren in Lüttich ihre Achtelfinalbegegnungen gewonnen. Nach Bolls 4:0-Auftakterfolg über den Brasilianer Gustavo Tsuboi besiegte der an Position zwei gesetzte Ovtcharov im Eröffnungseinzel den Ukrainer Kou Lei in fünf Sätzen. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale trifft Boll um 19.15 Uhr auf Chinas Shooting Star Gao Linyuan, Ovtcharov duelliert sich mit dem Russen Aleksandr Shibaev.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH