Jetzt anmelden für Integrationsbotschaftertreffen in Fulda!

DTTB 01.09.2017

Frankfurt. Du interessierst dich für Sport und hast Zeit und Lust, dich zu engagieren? Du findest die Vielfalt unserer Gesellschaft toll und möchtest, dass sich diese auch in den Vereinen widerspiegelt? Du möchtest dich dafür einsetzen aber wusstest bisher nicht genau wie? Dann werde Integrationsbotschafte und komme zum nächsten Treffen von 6. bis 8. Oktober in Fulda. Das Thema ist "Soziale Gerechtigkeit und Sport". Aber es geht nicht nur um FOrtbildung, sondern auch um Spaß und Geselligkeit.

Hier geht es zur Ausschreibung

Als Sportverband leben wir Integration, denn nirgendwo werden so viele Kulturen und unterschiedliche Menschen mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen zusammengebracht, wie im Sport. Wenn du das genauso siehst und wie wir der Meinung bist, dass jeder die Chance haben sollte, Tischtennis zu spielen, dann bewirb dich jetzt und werde Integrationsbotschafter der Deutschen Tischtennis-Jugend (DTTJ).

Die Kampagne „One Game. One World.“ des DTTB steht unter dem Motto: "Weltoffen, grenzenlos, gemeinsam." Dabei unterstützen wir ein breites Verständnis von Integration. Um diese Ideale unter den Vereinen zu verbreiten und um die Kampagne zu gestalten, brauchen wir dich.

Was macht man als Integrationsbotschafter?

  • Bei Veranstaltungen der DTTJ mithelfen und mitwirken
  • An Workshops und Seminaren zur Weiterbildung teilnehmen und so wertvolle Erfahrungen sammeln
  • Mit dem Schnuppermobil auf Tour gehen
  • Die Kooperation von Flüchtlingseinrichtungen und Vereinen fördern
  • Vereine interkulturell und gegenüber benachteiligten Gruppen öffnen

Was musst du mitbringen?

  • Du bist kommunikativ und offen gegenüber anderen Menschen
  • Du bist empathisch und im Umgang mit anderen Kulturen sensibel und aufgeschlossen
  • Du bist Tischtennisspieler/in und kannst dich mit dem Sport identifizieren
  • Du bringst die nötige Flexibilität mit
  • Du bist zwischen 16 und 26 Jahren alt

Kontakt (bei Fragen einfach melden):

André König, Referent für Engagementförderung

Email: koenig.dttb@tischtennis.de

Tel.: (069) 695019-29
 

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat die Kampagne "One Game. One World." in Leben gerufen. Die Grundbotschaft von "One Game. One World." lautet: „Jeder Mensch soll die Chance haben, Tischtennis zu spielen – am besten im Verein“. Der DTTB möchte gemeinsam mit seinen gut 9500 Vereinen einen Beitrag zur interkulturellen und sozialen Öffnung über Tischtennis leisten. Gleichzeitig sollen die Chancen, die eine Öffnung mit sich bringt, genutzt werden. One Game. One World. umfasst verschiedene Maßnahmen. Es gibt materielle Unterstützung (TT-Set, Spiel-mit-Schläger, usw.), Willkommenstage in den Vereinen sowie Aus- und Fortbildungen auch speziell im Bereich Integration. Vor allem in der Flüchtlingshilfe war die DTTJ bereits aktiv. Neben Material-Sets gibt es auch eine Handzettel-Vorlage in vier Sprachen. Die Flyer können an Flüchtlinge und in Heimen verteilt werden. 

Die Kampagne wird gefördert vom:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das Förderprogramm ZI:EL+ „Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport“

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
One Game. One World. 12.10.2017

SC Condor Hamburg gewinnt den "Stern des Sports"

"Sterne des Sports" ist der wichtigste Breitensportpreis Deutschlands. Der Hamburger Gewinner ist dieses Jahr der SC Condor, dank seines Engagements im Bereich Integration. Der Verein freut sich nicht nur über 4.000 Euro Prämie, sondern geht nun auch für Hamburg in das bundesweite Rennen um den "Großen Stern des Sports in Gold".
weiterlesen...
One Game. One World. 11.10.2017

Einmal Mond und zurück

Am letzten Wochenende fand in Fulda im Rahmen der Kampagne "One Game. One World." das zweite Treffen der Integrationsbotschafter in diesem Jahr statt. Die Teilnehmenden trotzten dem Sturm "Xavier" und lernten unter anderem das Demokratietraining Betzavta lernen. Auf dem Programm stand außerdem ein Besuch des Planetariums in Fulda - der erstaunlich gut zu den Themen des Wochenendes passte.
weiterlesen...
One Game. One World. 07.07.2017

20 Partnervereine ausgezeichnet

Die LIEBHERR-WM wurde mit dem One Game. One World-Tag eingeläutet. Beim Vernetzungstreffen des Integrationsprojekts in Düsseldorf wurden 20 Partnervereine mit Urkunden ausgezeichnet, die das Integrationsprojekt mit ihrem Engagement und kreativen Ideen unterstützen.
weiterlesen...
One Game. One World. 06.07.2017

Interkulturelle Fortbildung in Leipzig

Migration, Flucht und Fluchtursachen sind international und innenpolitisch viel diskutierte Themen, die uns im Alltag und im Verein begegnen. Wer im Tischtennissport aktiv ist und an der Thematik interkulturelle Kompetenzen, entwicklungspolitischen Hintergründen und zielgruppenspezifischen Spiel- und Wettkampfformen interessiert ist, ist bei der interkulturellen Fortbildung am 2. und 3. September in Leipzig genau richtig.
weiterlesen...
One Game. One World. 09.05.2017

Timo Boll wird Integrationsbotschafter

Kaum jemand verkörpert die Werte des Sports besser als Timo Boll. Deshalb ist er nicht nur ein würdiger Fahnenträger bei Olympia, sondern eignet sich auch in besonderer Weise, um Integrationsbotschafter der Kampagne One Game. One World. zu werden. In Zusammenarbeit mit der Organisation Engagement Global präsentiert sich die Integrationskampagne außerdem ab sofort auf einer eigenen Website.
weiterlesen...
One Game. One World. 20.03.2017

Anstrengend, aber kurzweilig: Posieren für die Kampagne One Game. One World.

Für die Kampagne 'One Game. One World.' posierten Kids, Jugendliche und Senioren unter Mithilfe des TTC Staffel einen Abend lang für die Kamera unseres Fotografen André Frink. Das Ergebnis nach einer kurzweiligen, aber auch anstrengenden Session kann sich sehen lassen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH