JtfO in Berlin (Foto: Affeldt)
Erfolgreichste Schulen kommen aus Frankfurt und Hannover

JtfO: Titel für NRW, Hessen, Bayern und das Saarland

07.05.2017

Berlin. Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) in Berlin sicherten sich Anfang Mai Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und dem Saarland die vier Titel. Die erfolgreichsten Schulen mit jeweils zwei Medaillen kamen aus Frankfurt und Hannover, blieben aber ohne Gold.

Wettkampfklasse 2

In der Wettkampfklasse 2 revanchierte sich das Lessing Gymnasium Düsseldorf in einer Neuauflage des Vorjahres-Endspiels gegen die Frankfurter Carl-von Weinberg-Schule für die im Vorjahr erlittene Niederlage und setzte sich mit 5:2 durch. Bronze sicherte sich das Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt.

Bei den Mädchen ging der Sieg dafür nach Hessen. Hier war die Wiesbadener Diltheyschule nicht zu bezwingen und sicherte sich mit einem 5:1-Finalerfolg über das Ringeisen-Gymnasium Ursberg (Bayern) den Titel. Dritter wurde die Europaschule Gymnasium Gommern aus Sachsen-Anhalt. 

Wettkampfklasse 3

Bei den Jungen der WK III stand am Ende das Gymnasium am Rothenbühl aus Saarbrücken ganz oben auf dem Treppchen. Die Saarländer setzten sich im Endspiel gegen die Humboldtschule aus Hannover mit 5:2 durch, während sich Carl-von Weinberg-Schule Frankfurt diesmal mit dem dritten Platz begnügen musste.

Die Mädchen-Realschule St. Josef Schwandorf aus Bayern setzte sich ebenfalls mit dem diesmal sehr beliebten Final-Ergebnis von 5:2 gegen die hessische Alexander-von-Humboldt-Schule Lauterbach 5:2 durch. Über Bronze freuen durfte sich die Hannoveraner Humboldtschule. 

Alle Ergebnisse

Bundesfinale JTFO 2017

WK II (Jahrgang 2000-2003)

Jungen
Finale
Lessing Gymnasium- und Berufskolleg Düsseldorf - Carl-von Weinberg-Schule Frankfurt 5:2
Alle Ergebnisse auf den Seiten des Berliner TTV

Mädchen
Finale
Diltheyschule Wiesbaden - Ringeisen-Gymnasium Ursberg 5:1
Alle Ergebnisse auf den Seiten des Berliner TTV

WK III (Jahrgang 2002-2005)

Jungen
Finale
Gymnasium am Rothenbühl Saarbrücken - Humboldtschule Hannover 5:2 
Alle Ergebnisse auf den Seiten des Berliner TTV

Mädchen
Finale
Mädchen-Realschule St. Josef Schwandorf - Alexander-von-Humboldt-Schule Lauterbach 5:2
Alle Ergebnisse auf den Seiten des Berliner TTV

 

Über den Schul-Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"

Mit etwa 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist JTFO der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Jedes Jahr werden bei drei Bundesfinalveranstaltungen aus den besten Schulmannschaften der 16 Bundesländer die Bundessieger in den Sportarten Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Skilanglauf, Tennis, Tischtennis, Triathlon und Volleyball ermittelt. 

Beim Frühjahrs-Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" (JtfO) treten Schulmannschaften neben Tischtennis, das in beiden Finals vertreten ist, in den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball und Volleyball. Am JTFO-Bundesfinale 2017 nahmen insgesamt über 3000 Schüler und Betreuer teil.

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Auswahlturniere 28.08.2017

Osteuropa und Asien ein weiteres Mal zu stark

Die Hauptrunde des Herren-Einzel-Wettbewerbs startete am heutigen Montag. Hermann Mühlbach und Liang Qiu schieden beide in der Runde der letzten 64 aus. Damit ist die Universiade mit deutscher Beteiligung im Tischtennis vorüber - das deutsche Team nimmt aber jede Menge spannende Erlebnisse mit nach Hause.
weiterlesen...
Auswahlturniere 26.08.2017

Universiade: Mühlbach und Qiu im Hauptfeld

Am Freitag starteten die deutschen Tischtennis-Athleten in die Einzel. Bei den Herren schafften es Hermann Mühlbach und Liang Qiu ins Hauptfeld, die Damen können alle als Zweitplatzierte noch auf einen Platz als Lucky Loser hoffen.
weiterlesen...
Auswahlturniere 25.08.2017

Universiade: China im Viertelfinale erneut zu stark

Der dritte Wettkampftag brachte für das deutsche Tischtennis-Team leider keine positiven Überraschungen mit sich. Sowohl im Mixed und im Herren-Doppel als auch im Viertelfinale des Teamwettbewerbs mussten die Deutschen am Ende des Tages ihren Gegnern gratulieren. Lediglich die Damen-Doppel schafften es in den nächsten Wettkampftag.
weiterlesen...
Auswahlturniere 24.08.2017

Deutsche Herren im Viertelfinale der Universiade

Drei Tage nach der eindrucksvollen Eröffnungsfeier startete das deutsche Tischtennis-Team am Dienstag auch in das Turnier. Der Auftakt erfolgte in den Team-Wettbewerben, wo sich sowohl die Damen als auch die Herren für das Achtelfinale qualifizierten. Hier konnten die Herren mit einem 3:2 Sieg gegen England ins Viertelfinale einziehen. Für die Damen hingegen waren die Südkoreanerinnen leider zu stark.
weiterlesen...
Auswahlturniere 20.03.2017

Timo Boll gewinnt New Horizons Masters im Finale gegen Dima Ovtcharov

Timo Boll heißt der souveräne Sieger beim am Wochenende ausgetragenen New Horizons Masters in Saarbrücken. In der Joachim-Deckarm-Halle setzte sich der Rekordeuropameister aus Düsseldorf in einem deutschen Finale mit 11:8, 11:3 und 11:7 gegen Dimitrij Ovtcharov durch.
weiterlesen...
Auswahlturniere 08.03.2017

Volunteers für die Bayreuth Open 2017 im Juni gesucht

Für die Bayreuth Open 2017, welche vom 13.-18 Juni in der Oberfrankenhalle Bayreuth stattfinden, ist das Organisationskomitee noch auf der Suche nach fleißigen Helfern, die dazu beitragen möchten, dass auch die 4. Bayreuth Open nach 2011, 2013 und 2015 zu einem unvergesslichen Event werden.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH