Shan Xiaona und Petrissa Solja mit Sporthilfe-Scheck in Berlin (Foto: Michael Geiger)

Rio-Damen feiern bei Medaillenparty in Berlin

SH 01.11.2016

Berlin. Es wurde gefeiert und kassiert. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe und der Deutsche Olympische Sportbund hatten am Montagabend 124 Medaillengewinner von Olympia und Paralympics in ein großes Zelt vor dem Kanzleramt in Berlin geladen, um die Spiele Revue passieren zu lassen und die Prämien auszuzahlen.

Die Sportlerinnen und Sportler - darunter Han Ying, Petrissa Solja und Shan Xiaona sowie Paralympics-Medaillengewinner Stephanie Grebe, Thomas Brüchle, Thomas Schmidberger und Valentin Baus - erhielten Schecks in Höhe von 20.000 Euro für Gold, 15.000 Euro für Silber und 10.000 Euro für eine Bronzemedaille. Die großen Schecks sind allerdings nur Show fürs Foto. Die Prämien werden nicht auf einmal, sondern gestaffelt ausgezahlt. Sportler ohne Handicap und Paralympics-Teilnehmer erhalten die gleichen Summen. So zahlt die Sporthilfe an 171 von ihr geförderte Athletinnen und Athleten für Rio insgesamt 2,5 Millionen Euro an Erfolgsprämien aus.

Am Dienstag verleiht der Bundespräsident das Silberne Lorbeerblatt

Männliche Begleitung am Feier-Abend waren Han Yings Ehemann Lei Yang und DTTB-Präsident Michael Geiger, der Tischtennis-Deutschland zuvor beim Symposium zum Anti-Doping-Gesetz des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz vertreten hatte.

Für die Damen geht die Party am Dienstag weiter, wenn auch deutlich gesetzter: Bundespräsident Joachim Gauck verleiht ihnen das Silberne Lorbeerblatt, die höchste staatliche Auszeichnung für sportliche Spitzenleistungen in Deutschland, die seit 1950 vergeben wird. Traditionell erhalten die Medaillengewinner von Olympischen und Paralympischen Spielen die Auszeichnung. Auch die DTTB-Herren, die in Rio Bronze gewannen, waren erneut eingeladen.

Medaillenparty-Video der Sporthilfe

 

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Boulevard 16.12.2016

TV-Termin am Samstag: "Klein gegen Groß" - Jörg Roßkopf vs. Leonie (13)

Rossi zur Primetime am Samstag in der ARD! Der Herren-Bundestrainer ist prominenter Gast in der Sendung "Klein gegen Groß" um 20:15 Uhr und duelliert sich dort mit der 13-jährigen Leonie aus Düsseldorf.
weiterlesen...
Boulevard 25.11.2016

Diesjähriger Welt-Tischtennis-Tag der ITTF als "Bestes Friedensprojekt" ausgezeichnet

Das große Engagement des Weltverbands in der Entwicklungshilfe wird einmal mehr gewürdigt. Für den diesjährigen Welt-Tischtennis-Tag mit einem Großprojekt in Nepal hat ITTF-Präsident Thomas Weikert in Monaco beim "Peace and Sport Forum" unter der Schirmherrschaft von Fürst Albert von Monaco den Preis für das "Beste Friedensprojekt" entgegen genommen.
weiterlesen...
Boulevard 17.11.2016

Bayerischer TTV sammelt Spenden für Projekt "TT-Zentrum München 2020"

Der Bayerische Tischtennis-Verband hat ein Online-Fundraising-Projekt gestartet. Ab sofort können Besucher auf der Verbandswebseite unter dem Menüpunkt "Spenden" Informationen über das Projekt "TT-Zentrum 2020" erhalten und mit wenigen Klicks zu wichtigen Förderern werden.
weiterlesen...
Boulevard 09.11.2016

Sportlerwahlen: Stimmen Sie für die Tischtennis-Asse ab!

Das Jahresende ist die Hochzeit der Rückblicke und Sportlerwahlen. Der Weltverband ITTF lädt ein zur Abstimmung über die "Star Awards", die beim World-Tour-Finale vergeben werden. Den DBS-Preis kann das Para-Duo Brüchle/Schmidberger gewinnen.
weiterlesen...
Boulevard 01.11.2016

Soljas Silbernes Lorbeerblatt: "Es war ein magischer Moment"

Montagabend Medaillenparty vor dem Kanzleramt, am Dienstagvormittag ging es dann zum Bundespräsidenten für alle deutschen Medaillengewinner bei Olympia und Paralympics. Die zweistündige Feierstunde in Berlin, die Joachim Gauck mit einer Ansprache eröffnete, hat Petrissa Solja sehr bewegt. "Das war für mich einer der schönsten Momente, die ich bisher hatte."
weiterlesen...
Boulevard 27.10.2016

Kölner Nacht der Museen mit Tischtennis: Der DTTB lädt ein ins Sport & Olympiamuseum

Alleine, mit der Familie, Freunden oder dem Verein in Köln oder Umgebung unterwegs und noch nichts geplant für den Samstag? Abend- und Nachtschwärmer sind zwischen 19 Uhr und 2.59 Uhr herzlich eingeladen zum Besuch des Deutschen Sport- und Olympiamuseums, das seine Pforten für die Kölner Museumsnacht weit offen hält. Vertreten sein wird auch der DTTB, der seine Mitmach-Aktionen für Jedermann unter das Motto der LIEBHERR WM 2017 stellt: "One Game. One World."
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH