Will mit einem jungen Team das EM-Ticket sichern: Jörg Roßkopf (Foto: ms)

Roßkopf zur EM-Quali gegen Serbien: "Wir hoffen auf die Unterstützung des Berliner Publikums"

ms / SH 12.01.2017

Berlin. Gleich zweimal möchten die deutschen Teams am 24. Januar in Berlin feiern. Die beiden ersten Länderspiele des Jahres 2017 sind für die beiden noch ungeschlagenen DTTB-Nationalmannschaften jeweils die letzten in der Europameisterschafts-Qualifikation. Den deutschen Damen kann in der Hauptstadt von Gegner Slowenien der Gruppensieg und damit das EM-Ticket ohnehin nicht mehr streitig gemacht werden, bei den Herren benötigen die Gäste aus Serbien einen äußerst klaren Erfolg, um das Roßkopf-Team vom Gruppensieg und zur direkten EM-Reise nach Luxemburg abzuhalten.

Drei Fragen zum Serbien-Spiel an Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf

In Berlin fällt die endgültige um den Gruppensieg. Wie gefährlich ist das serbische Team?

Jörg Roßkopf: Das serbische Team hat traditionell sehr gute und vor allem auch sehr motivierte Spieler, die an einem guten Tag jedem europäischen Team sehr gefährlich werden können. Das hat man auch im Hinspiel gesehen: Als es bei Ricardo Walther knapp wurde, haben das Team und die Halle gebrannt und es hätte noch einmal eng werden können.

In der EM-Qualifikation spielt der DTTB immer mit einer jungen Truppe. Wie wichtig ist diese Maßnahme?

Roßkopf: Der Einsatz der jungen Spieler ist sehr wichtig für ihre persönliche Entwicklung. Es gibt leider nicht viele solcher Wettkampfsituationen, bei denen sie im Nationaltrikot Erfahrung sammeln können. Nur mit der Erfahrung aus solchen Entscheidungssituationen können sie auch künftig größere Aufgaben im A-Team erfolgreich bewältigen. Es ist ungemein wichtig, dass die Spieler lernen, an einem einzelnen Tisch vor vielen Zuschauern zu spielen.

Welchen Stellenwert hat die EM-Qualikation angesichts der vielen Termine?

Roßkopf: Erst einmal ist die EM-Qualifikation ja überhaupt die Voraussetzung, damit wir bei der EM starten können. Allein schon deshalb ist ihr Stellenwert sehr hoch. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, vielversprechende Spieler in wichtigen Matches näher an die Spitze heranzuführen. Wir hoffen deshalb in Berlin ganz besonders auf die Unterstützung des Publikums für unser junges, ehrgeiziges Team.

Das Doppel-Länderspiel am 24. Januar

Durchführer: ttc berlin eastside

Austragungsort: Sportforum Berlin, Weißenseer Weg 53, 13053 Berlin

Spielbeginn: 19 Uhr

EM-Qualifikation

DTTB-Damen - Slowenien

DTTB-Herren - Serbien

Informationen und Tickets auf der Berliner Länderspiel-Homepage

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 26.09.2017

Tischtennis-EM 2018 nach Alicante/Spanien vergeben

Die Tischtennis-Europameisterschaften finden im kommenden Jahr vom 18. bis 23. September im spanischen Alicante statt. Das verkündete der europäische Verband ETTU am Montag, etwa eine Woche nach dem Ende der Team-EM in Luxemburg.
weiterlesen...
EM 17.09.2017

Team-EM 2017: Bilder und Videos des Finaltags

Was für ein Finaltag! Leider ging er nicht so erfolgreich los, wie es sich die deutschen Fans gewünscht hätten. Die Frauen unterliegen in einem engen Duell den Rumänen. Die Herren lassen Portugal keine Chance und revanchieren sich für 2014. Und Jörg Roßkopf ist trotz des Titel am Ende der begossene Pudel.
weiterlesen...
EM 17.09.2017

DTTB-Herren im Finale gegen Portugal

Wenige Stunden nach dem Damen-Team haben auch Deutschlands Tischtennis-Herren bei den Team-Europameisterschaften in Luxemburg das Finale erreicht. Die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf musste beim 3:2-Erfolg gegen den starken Überraschungs-Halbfinalisten Slowenien allerdings vollkommen unerwartet über die volle Distanz.
weiterlesen...
EM 17.09.2017

Die DTTB-Herren erobern Europas Thron zurück

Mit einmal Gold und einmal Silber im Gepäck kehren die Nationalmannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) von den Team-Europameisterschaften aus Luxemburg zurück. Während sich Deutschlands Herren am Abend bei der Neuauflage des Endspiels von 2014 mit einem deutlichen 3:0-Erfolg für die damalige Niederlage gegen Portugal revanchierten, verpassten die DTTB-Damen nach den Triumphen 2013, 2014 und 2015 ihren vierten Titelgewinn in Folge durch ein denkbar knappes 2:3 gegen Rumänien
weiterlesen...
EM 16.09.2017

Team-EM: Bilder und Videos des vierten Tages

Ein nervenaufreibender, aber erfolgreicher Tag für die deutschen Nationalteams. Die Damen besiegen die Niederländer hauchdünn, auch die Männer müssen gegen Slowenien über die volle Distanz. Morgen dürfen wir aber zwei Finals mit deutscher Beteiligung erleben. Die Videos und Bilder des Tages hier.
weiterlesen...
EM 16.09.2017

Han Ying führt DTTB-Damen nach dramatischem Kampf ins Finale

Mit einer beeindruckenden Teamleistung hat Deutschland bei den Team-Europameisterschaften in Luxemburg nach den Titelgewinnen 2013, 2014 und 2015 zum vierten Mal in Folge das Finale erreicht. Gegen die Niederlande setzte sich die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp in einem mehr als vierstündigen Krimi mit 3:2 durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH