Marianne Blasberg ist Weltmeisterin im Einzel (Foto: ms/Archiv)

Senioren-WM in Auckland: Marianne Blasberg Weltmeisterin im Einzel/18 Medaillen für Deutschland

MS 17.05.2014

Auckland. Deutschlands Senioren kehren von den Weltmeisterschaften in Neusseland mit 18 Medaillen zurück. Größte Erfolge waren der Weltmeistertitel im Einzel für die Düsseldorferin Marianne Blasberg sowie drei Goldmedaillen im Doppel. Von den insgesamt mehr als 1600 Startern waren 204 aus Deutschland gemeldet, darunter auch die älteste Teilnehmerin, die 93 Jahre alte Inge-Brigitte Herrmann.

Achtmal Bronze, sechsmal Silber und viermal Gold durch Marianne Blasberg im Einzel (AK 80 bis 84) sowie im Doppel durch Helmut Kretzer/Dieter Lippelt (AK75-79), Jaroslav Kunz (AK 65-69 - mit dem Schweden Linde) und Gunter Krauss (AK 80-84 - mit dem Engländer Bax) lautet die sehenswerte Medaillenausbeute der Deutschen.

Die Düsseldorferin Marianne Blasberg sicherte sich zwar als einzige deutsche Starterin einen Weltmeistertitel im Einzel und gewann zudem auch noch eine Bronzemedaille im Doppel an der Seite von Inge Bauer, doch - gemessen an der Farbe der Medaillen - erfolgreichster deutscher Teilnehmer in Auckland war der Osnabrücker Dieter Lippelt. Der rüstige Senior und ehemalige Bundesligaspieler wurde nicht nur Weltmeister im Doppel, sondern holte sich zudem im Einzel Silber.

Blasberg und Lippelt waren aber nicht die einzigen deutschen Starter, die gleich zwei Medaillen mit nach Hause nahmen. Dieses Kunststück gelang auch der Willstätterin Elena Lamonos (AK 40-49 - Bronze im Einzel, Silber im Doppel), der ehemaligen Nationalspielerin Monika Kneip (AK 60-64 - Silber im Einzel und Doppel) aus Kleve, der Sigmaringer Rudi Fritzinger (AK 75-79 - Bronze im Einzel und Doppel) und Doppel-Weltmeister Gunter Krauss (AK 80-84) aus Torney-Engers, der wie Blasberg Gold und Bronze sammelte.

Die seit der Senioren-EM 2013 in Bremen zum Medienstar avancierte Inge-Brigitte Herrmann, deren Reise nach Neuseeland von den deutschen Assen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov unterstützt wurde, hatte mit ihren 93 Jahren als älteste Teilnehmerin der Veranstaltung in der Konkurrenz Ü85 erwartungsgemäß nichts mit der Medaillenvergabe zu tun und beschloss ihr WM-Turnier mit Niederlagen in der Gruppenphase und in der Trostrunde. „In unserem Alter macht jedes Jahr einen großen Unterschied“, erzählt die für die Turnerschaft Preetz spielende Altmeisterin. „Es gibt leider nur eine Konkurrenz Ü85 für die Ältesten. Und alle anderen sind eben jünger als ich.“ Weltmeisterin Ü85 wurde die Japanerin Yuriko Asami, die in der Vorrunde auch Gegnerin von Inge-Brigitte Herrmann war. Inge-Brigitte Herrmann wurde in Neuseeland von einem Filmteam begleitet. Die Kölner Produktionsfirma "The Beauty Aside" arbeitet an einen Dokumentarfilm über ihr WM-Abenteuer.

Für die Doppelkonkurrenz hatte Herrmann nicht gemeldet. Ihre freie Zeit nutzte die rüstige Seniorin vor allem für Tagesausflüge mit den Angeboten von Scharff-Reisen (www.tischtennisreisen.com), dem langjährigen Reisepartner des Deutschen Tischtennis-Bundes, der mit einer 60-köpfigen Reisegruppe nach Auckland gereist war.

Nächstes Angebot von Scharff-Reisen sind die Mannschafts-Europameisterschaften in Portugal, die vom 24. bis 29. September in Lissabon ausgetragen werden.

 

Die für Deutschland gestarteten Medaillengewinner in der Übersicht

 

Damen-Einzel

AK 40-49

3. Elena Lamonos GER

AK 60-64

2. Monika Kneip GER

AK 70-74

2. Karin Rauscher GER

AK 80-84

1. Marianne Blasberg GER

 

Herren-Einzel

AK 65-69

3. Manfred Schlicht GER

AK 75-79

2. Dieter Lippelt GER

3. Rudi Fritzinger GER

AK 80-84

3. Gunter Krauss GER

 

Damen-Doppel

AK 40-49

2. Elena Lamonos GER (mit Ina Jozepsone LIT)

AK 60-64

2. Monika Kneip/Gerda Kux--Sieberath GER

AK 80-84

3. Inge Bauer/Marianne Blasberg GER

 

Herren-Doppel

AK 40-49

2. Andrzey Truszczynski GER (mit Krysztof Piotrowski POL)

AK 60-64

3. Bernhard Thiel/Gerd Werner GER

AK 65-69

1. Jaroslav Kunz GER (mit Jens-Erik Linde SWE)

AK 70-74

2. Dr. Herbert Neubauer GER (mit Bernard Wright AUS)

AK 75-79

1. Helmut Kretzer/Dieter Lippelt GER

3. Rudi Fritzinger/Karsten Timmann GER

AK 80-84

1. Gunter Krauss GER (mit Geofrey Bax ENG)

 

Empfohlene Links


Ergebnisse auf der Senioren-WM-Website

Zur offiziellen Webseite der Senioren-WM 2014

Die 17. Senioren-WM bei Facebook

Angebot Scharff-Reisen für die Mannschafts-Europameisterschaften in Lissabon


 

Kommende Events in Deutschland - Jetzt Tickets sichern!



Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Senioren-WM 26.09.2017

Viva Las Vegas! Mit Scharff-Reisen zur Senioren-WM 2018

Auf nach Las Vegas! Wieder findet die Senioren WM vom 18. bis 24. Juni 2018 in einer spannenden Destination statt. Das auf Tischtennis spezialisierte Unternehmen Scharff-Reisen bietet auch dieses Mal wieder interessante Pakete an: Von der WM-Grundreise bis hin zu Vor- und Anschlusstouren durch die USA. Wer also die WM mit einem tollen Urlaub verbinden möchte, ist bei Scharff-Reisen sicherlich an der richtigen Adresse.
weiterlesen...
Senioren-WM 30.05.2016

Senioren-WM in Alicante: Zwölf mal Gold für deutsche Starter/32 Medaillen insgesamt

Nahezu 1000 Deutsche hatten für die Senioren-Weltmeisterschaften im spanischen Alicante gemeldet, die gestern nach sieben Tagen zu Ende gingen. Zwar war für die meisten Teilnehmer der Spaß des Dabeiseins die Motivation, für die Besten regnete es an der sonnigen Costa Blanca aber auch insgesamt 32-mal Edelmetall. Immerhin zwölfmal freuten sich Starter aus der Bundesrepublik auf der obersten Stufe des Siegerpodests über den Titel und eine Goldmedaille, sechsmal nahmen sie Silber in Empfang und 14-mal krönte Bronze die guten Leistungen.
weiterlesen...
Senioren-WM 23.05.2016

Jetzt Senioren-WM in Spanien, im August zu Olympia nach Rio

Bis zum 29. Mai spielen die Senioren der Welt um ihre WM-Titel an der spanischen Costa Blanca. Eine Rekordzahl von 4.600 Teilnehmern ist gemeldet. Auch Weltklasse ist am Start, diesmal sogar kein ehemaliger Topathlet, sondern ein immer noch amtierender: He Zhiwen hat ein Heimspiel und bereitet nebenbei seine vierte Olympia-Teilnahme im August vor.
weiterlesen...
Senioren-WM 14.05.2014

Senioren-WM in Auckland: Ergebnisse, Livestream, Informationen

Nach dem Ruhetag am Mittwoch findet die Senioren-WM in Auckland ab Donnerstag ihre Fortsetzung. 204 der mehr als 1600 Starter kommen aus Deutschland. Hier zusammengefasst die wichtigsten Links der Veranstaltung.
weiterlesen...
Senioren-WM 13.05.2014

Senioren-WM in Auckland in vollem Gange, auch für Inge-Brigitte Herrmann

Seit gestern sind sie in vollem Gange, die vom 12. bis 17. Mai stattfindenden 17. Weltmeisterschaften der Senioren in Auckland (Neuseeland). Unter den mehr als 1600 Teilnehmern aus 58 Nationen sind auch 204 Spielerinnen und Spieler aus Deutschland, darunter Inge-Brigitte Herrmann, die mit 93 Jahren älteste Starterin.
weiterlesen...
Senioren-WM 09.05.2014

Über 200 deutsche Starter bei Senioren-WM in Auckland ? Filmteam begleitet Inge Herrmann

Vom 12. bis 17. Mai finden in Neuseeland die 17. Weltmeisterschaften der Senioren statt. Mit dabei ist auch eine große Gruppe aus Deutschland mit über 200 Spielerinnen und Spielern, die WM und Urlaub verbindet. Möglich gemacht hat dies der langjährige DTTB-Reisepartner Scharff-Reisen. Mitglied der Delegation ist auch Inge-Brigitte Herrmann. Die 93-Jährige ist älteste Teilnehmerin in Auckland und wird auf ihrer großen Reise von einem Filmteam begleitet. Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll drücken ihr aus der Ferne die Daumen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH