Swedish Open und Safir Cup: Viermal Gold für Deutschland / Acht Medaillen insgesamt

ms 26.02.2017

Frankfurt/Örebro. Mit einer Gold- und einer Silbermedaille kehrten Deutschlands Talente von den Swedish Junior and Cadet Open aus Örebro zurück. Mike Hollo gewann den Einzeltitel bei den Jüngsten, den Mini Cadets, und DTTB-Top-12-Siegerin Sophia Klee stellte ihre gute Form mit Platz zwei im Schülerinnen-Einzel unter Beweis. Auch beim parallel stattfindenden Safir Cup, einem internationalen Einzelturnier des schwedischen Verbands, war Deutschland sechsmal erfolgreich: Gold gewannen Sophia Klee (U14), Luisa Säger (U18) und Tobias Hippler (U18), Silber ging an Anastasia Bondareva (U16) und Sven Hennig (U16) sowie an Kirill Fadeev (U16).

 

 

 

Zwei Medaillen bei den Swedish Open

 

 

 

Beim Turnier des IIT Junior Circuits, den Swedish Open, dominierte Mike Hollo aus Kolbermoor die jüngste Altersklasse der Mini Cadets so deutlich, dass er weder im Finale gegen den Russen Vladislav Bannikov (12:10, 12:10, 11:7) noch in den drei Runden zuvor einen Satz verlor. Bemerkenswert war auch die Leistung von Sophie Klee. Das Talent aus Niestetal, das in der Vorwoche ohne Niederlage das Bundesranglistenturnier gewonnen hatte, erspielte sich mit Siegen über die an Drei gesetzte Chau Wing Sze und die an Position zwei gesetzte Poon Yat den Einzug in das Endspiel, wo sich dann allerdings die dritte Hongkong-Chinesin, die Turnierfavoritin Lee Ka Yee, beim 6:11, 11:7, 8:11 und 2:11 heute als zu stark erwies.

 

 

 

Drei weitere Deutsche erreichten zumindest das Einzel-Viertelfinale. Im Schülerinnen-Einzel erreichte auch Anastasia Bondareva (Fehlheim) das Viertelfinale, unterlag aber der Russin Natalia Malinina in vier Sätzen. In der Runde der besten Acht der Mädchen war Bundesranglistensiegerin Luisa Säger (Offenburg) chancenlos gegen die an Position zwei gesetzte Puerto Ricanerin Adriana Diaz und blieb ohne Satzgewinn, mit 1:4 unterlag bei den Jungen im Viertelfinale Tobias Hippler (Celle) gegen den Franzosen Remi Menand. Daniel Rinderer war der beste Deutsche bei den Schülern, unterlag jedoch im Achtelfinale.

 

 

 

Titel für Säger, Hippler und Klee beim Safir Cup

 

 

 

Beim traditionellen Safir Cup des schwedischen Verbandes setzte sich Deutschlands Nachwuchs gleich sechsmal erfolgreich in Szene. Nach Platz zwei bei den Swedish Open gewann Sophia Klee diesmal den U14-Wettbewerb und durfte erneut einen Erfolg über die Hongkong-Chinesin Poon Yat feiern. In der U18-Konkurrenz der Mädchen setzte sich Luisa Säger im Endspiel gegen Ning Jing aus Azerbaidschan durch, nachdem sie zuvor deren Landsfrau Deng Simeng und im Viertefinale Goi Rui Xian (Singapur) besiegt hatte. Tobias Hippler eroberte sich durch einen Endspielerfolg über Adimir Balaban aus Luxemburg die Goldmedaille, nachdem er zuvor den Japaner Kazuki Hamada aus dem Turnier geworfen hatte.

 

DIE WICHTIGSTEN ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN

Swedish Junior & Cadet Open

 

 

Schülerinnen

Finale

Sophia Klee GER - Lee Ka Yee HKG 1:3 (-6,7,-8,-2)

Halbfinale

Sophia Klee GER - Poon Yat HKG 3:2

Viertelfinale

Sophia Klee GER - Chau Wing Sze HKG 3:2

Anastasia Bondareva GER - Natalia Malinina RUS 1:3

 

 

 

Mini-Cadets-Einzel

Finale

Mike Hollo GER - Vladislav Bannikov RUS 3:0 (10,10,7)

Halbfinale

Mike Hollo GER - Sergey Ryzhov 3:0

Viertelfinale

Mike Hollo GER - Roman Vinogradov RUS 3:0

 

 

 

Jungen-Einzel

Viertelfinale

Tobias Hippler GER - Remi Menand FRA 1:4

 

 

 

Mädchen-Einzel

Viertelfinale

Luisa Säger GER - Adriana Diaz PUR 0:4

 

 

 

Auslosung und Ergebnisse während des Turniers auf der Turnierhomepage des Weltverbandes ITTF

 

Safir Cup

 

 

U14 Schülerinnen-Einzel

1. Sophia Klee GER

 

 

 

U18 Jungen-Einzel

1. Tobias Hippler GER

 

 

 

U18 Mädchen-Einzel

1. Luisa Säger GER

 

 

 

U16 Mädchen-Einzel

2. Anastasia Bondareva GER

 

 

 

U16 Jungen-Einzel

2. Svenn Hennig GER

3. Kirill Fadeev GER

 

 

 

Alle Ergebnisse des Safir Cups

 

DAS AUFGEBOT DES DTTB

 

 

Jungen: Kirill Fadeev (BV Borussia Dortmund), Tobias Hippler (TuS Celle), Sven Hennig (FTV 1844 Freiburg)<o:p></o:p>

 

 

 

Mädchen: Lotta Rose (TTK Großburgwedel), Luisa Säger (DJK Offenburg), Jennie Wolf (TV Busenbach)<o:p></o:p>

 

 

 

Schülerinnen: Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim), Jana Kirner (DJK Offenburg), Sophia Klee (SC Niestetal), Wenna Tu (NSU Neckarsulm)<o:p></o:p>

 

 

 

Schüler: Carlos Dettling (DJK Sportbund Stuttgart), Daniel Rinderer (FC Bayern München), Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim)

 

 

 

Mini Cadets: Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor)

 

 

 

Trainer: Eva Jeler (Schülerinnen-Bundestrainerin und Nachwuchskoordinatorin), Zhu Xiaoyong (Jungen-Bundestrainer), Dana Weber (Mädchen-Bundestrainerin), Lara Broich (Schülerinnen-Bundestrainerin)

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour Junior & Cadets 06.10.2017

Serbian Open: Silber für Sophia Klee/Yuki Tsutsui

Der zweitägige Schnelleinsatz in Belgrad hat sich gelohnt: Mit einer Silbermedaille im Mädchen-Doppel kehrten Sophia Klee und Yuki Tsutsui von den Serbian Junior & Cadet Open zurück.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 04.10.2017

Serbian Open mit Klee und Tsutsui

Zu einem zweitägigen Schnelleinsatz sind Sophia Klee und Yuki Tsutsui in Belgrad unterwegs. Die beiden Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) gehen am Mittwoch und Donnerstag bei den Serbian Junior & Cadet Open im Mädchen-Einzel und im Mädchen-Doppel an den Start.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 12.09.2017

DTTB-Quartett bei den Jungen und Mädchen am Start

Nur drei Tage nach dem Europe Youth Top 10-Turnier im englischen Worcester steht für Kay Stumper, Wenna Tu und Anastasia Bondareva das nächste Turnier auf dem Programm. Das Trio startet ebenso wie Cedric Meissner, Fanbo Meng, Jannik Xu, Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner bei den Croatia Junior Open, die vom 13. bis 16. September in Varazdin stattfinden.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 07.06.2017

DTTB-Nachwuchs: Silber für Kay Stumper in der Slowakei

Mit einem siebenköpfigen Jugend-Aufgebot war der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bei den Slovak Junior Open in Senec vertreten, die mit zwei Medaillengewinnen für den den deutschen Nachwuchs zu Ende gingen. Insgesamt gab es durch Kay Stumper und die Jungen-Mannschaft des DTTB zweimal Silber für die DTTB-Jungen, die Mädchen gingen leer aus.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 23.05.2017

Polish Open: Tobias Hippler an Position vier gesetzt

Mit insgesamt 15 Talenten geht der Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes bei den bis Sonntag angesetzten Polish Junior and Cadet Open in Wladyslawowo am Start. Tobias Hippler gehört zum engsten Favoritenkreis.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 18.05.2017

17 DTTB-Talente in Spanien im Einsatz

Mit insgesamt 17 Talenten geht der Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes bei den bis Sonntag laufenden Spanish Junior and Cadet Open in Platja d'Aro am Start. Das Turnier gehört zum ITTF Junior Circuit. Insgesamt wurden 468 Spieler gemeldet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH