Viertelfinal-Aus für Tobias Hippler (Foto: Marco Steinbrenner)

World Junior Circuit Finals: Viertelfinal-Aus für Tobias Hippler

ms 27.01.2017

Frankfurt/Indore. Für die beiden Starter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) sind die World Junior Circuit Finals in Indien nach dem zweiten Tag beendet. Tobias Hippler ereilte im Viertelfinale gegen den Japaner Koyo Kanamitsu das Aus, für Caroline Hajok war das Halbfinale der für die Gruppendritten und Gruppenvierten angesetzten Trostrunde die Endstation. 

Hippler mit seiner besten Turnierleistung

Der an Position vier gesetzte Tobias Hippler (TuS Celle), der sich in der Vorrundengruppe vier mit 2:1-Siegen hinter dem Taiwanesen Lai Chi-Chien für die Runde der besten Acht qualifizierte, schied zwar in seinem ersten Endrundeneinzel aus. Doch gegen den Japaner Koyo Kanamitsu zeigte der 17-jährige WM-Viertelfinalist am zweiten Turniertag seine bislang beste Leistung. Jungen-Bundestrainer Zhu Xiaoyong sagte nach dem Match: "Schade, dass Hippi verloren hat. Er hat eine sehr ordentliche Leistung gezeigt, aber in den entscheidenden Phasen auch ein wenig Pech bei knappen Satzverlusten gehabt."

Caroline Hajok (MTV Tostedt) verpasste hingegen am Samstagvormittag in der Gruppe eins den Einzug in die Endrunde durch eine Niederlage gegen die Taiwanesin Fan Sih-Han. Die 18-Jährige musste als Gruppendritte anschließend in der Trostrunde antreten und gewann ihr erstes Einzel gegen die Portugiesin Raquel Andrade. Gegen die spätere Trostrundensiegerin Selena Selvakumar aus Indien war dann jedoch im Halbfinale Schluss. Betreuer Zhu Xiaoyong: "Caroline war heute gesundheitlich etwas angeschlagen und das hat man ihrem Spiel angemerkt. Aber insgesamt hat sie hier an den beiden Tagen keine schlechte Leistung gezeigt. Wichtig war für unsere beiden Spieler die internationale Erfahrung, die sie von diesen gut organisierten World Junior Circuit Finals mit nach Hause nehmen."

 

Die Ergebnisse der Deutschen in der Vorrunde

Mädchen, Gruppe 1

Caroline Hajok - Soo Wai Yam Minnie HKG 1:4 (-8,-2,-5,9,-4)

Caroline Hajok - Abir Haj Salah TUN 4:2 (5,-5,8,-7,8,4)

Caroline Hajok - Fan Sih-Han TPE 0:4 (-4,-8,-5,-6)

Gruppe 1, Endstand: 1. Soo Wai Yam Minnie HKG 3:0, 2. Fan Sih-Han TPE 2:1 , 3. Caroline Hajok GER 1:2, Abir Haj Salah TUN 0:3

Jungen, Gruppe 4


Tobias Hippler - Rashed Sanad BRN 4:1 (5,-9,5,10,8)

Tobias Hippler - Lai Chi-Chien TPE 1:4 (-11,-5,-7,9,-8)

Tobias Hippler - Nawaf Al-Malki QAT 4:0 (6,4,2,1)

Gruppe 4, Endstand: 1. Lai Chi-Chien TPE 3:0,  2. Tobias Hippler GER 2:1, Rashed Sanad BRN1:2, Nawaf Al-Malki QAT 0:3

Die Ergebnisse der Deutschen in der Endrunde

Viertelfinale, Jungen-Einzel

Tobias Hippler - Koyo Kanamitsu JPN 2:4 (11,-8,-9,-9,2,-9)

Trostrunde Mädchen, 1. Runde

Caroline Hajok - Raquel Andrade POR 4:2 (9,-9,10,-3,1,8)


Trostrunde Mädchen, Halbfinale

Caroline Hajok - Selena Selvakumar IND 1:4 (-13,-4,5,-5,-8)

 

Zu den Ergebnissen

Weitere Informationen auf der Eventseite der ITTF

Zum Internetfernsehen itTV

Das Aufgebot des DTTB

Spieler: Caroline Hajok (MTV Tostedt), Tobias Hippler (TuS Celle)

Trainer: Zhu Xiaoyong (Bundestrainer Jungen)

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour Junior & Cadets 06.10.2017

Serbian Open: Silber für Sophia Klee/Yuki Tsutsui

Der zweitägige Schnelleinsatz in Belgrad hat sich gelohnt: Mit einer Silbermedaille im Mädchen-Doppel kehrten Sophia Klee und Yuki Tsutsui von den Serbian Junior & Cadet Open zurück.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 04.10.2017

Serbian Open mit Klee und Tsutsui

Zu einem zweitägigen Schnelleinsatz sind Sophia Klee und Yuki Tsutsui in Belgrad unterwegs. Die beiden Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) gehen am Mittwoch und Donnerstag bei den Serbian Junior & Cadet Open im Mädchen-Einzel und im Mädchen-Doppel an den Start.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 12.09.2017

DTTB-Quartett bei den Jungen und Mädchen am Start

Nur drei Tage nach dem Europe Youth Top 10-Turnier im englischen Worcester steht für Kay Stumper, Wenna Tu und Anastasia Bondareva das nächste Turnier auf dem Programm. Das Trio startet ebenso wie Cedric Meissner, Fanbo Meng, Jannik Xu, Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner bei den Croatia Junior Open, die vom 13. bis 16. September in Varazdin stattfinden.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 07.06.2017

DTTB-Nachwuchs: Silber für Kay Stumper in der Slowakei

Mit einem siebenköpfigen Jugend-Aufgebot war der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bei den Slovak Junior Open in Senec vertreten, die mit zwei Medaillengewinnen für den den deutschen Nachwuchs zu Ende gingen. Insgesamt gab es durch Kay Stumper und die Jungen-Mannschaft des DTTB zweimal Silber für die DTTB-Jungen, die Mädchen gingen leer aus.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 23.05.2017

Polish Open: Tobias Hippler an Position vier gesetzt

Mit insgesamt 15 Talenten geht der Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes bei den bis Sonntag angesetzten Polish Junior and Cadet Open in Wladyslawowo am Start. Tobias Hippler gehört zum engsten Favoritenkreis.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 18.05.2017

17 DTTB-Talente in Spanien im Einsatz

Mit insgesamt 17 Talenten geht der Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes bei den bis Sonntag laufenden Spanish Junior and Cadet Open in Platja d'Aro am Start. Das Turnier gehört zum ITTF Junior Circuit. Insgesamt wurden 468 Spieler gemeldet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH