Suppliers' Pool:

 

 

Turn- und Sportverein Homberg 1912 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Kinder und Jugendliche gezielt an das Tischtennisspiel und den Sport allgemein heranführen wollen. Tischtennis ist bereits ein Angebot der OGATA (Offene Ganztagsschulen) in Ratingen-Homberg. Mit der Teilnahme an der Kampagne wollen wir die Möglichkeit nutzen, noch mehr Kinder zu erreichen und für Tischtennis und andere Sportarten zu interessieren.

 

TTC Todenhausen 1952 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir die Kindern mit der Sportart Tischtennis in Berührung bringen und sie für diese begeistern möchten. Die Tischtennis AG soll bei der Ausbildung und Verbesserung der motorischen und koordinativen Fähigkeiten sowie der Sozial- und Selbstkompetenz helfen. Darüber hinaus möchten wir den Kindern die Möglichkeit eröffnen an einem Vereinsleben teilzuhaben. “
www.ttctodenhausen.de

 

TTG Mücke

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir uns als Verein durch die Kooperation einige Vorteile versprechen. Zum einen wird den Kindern schon früh der Spaß am Spiel vermittelt und sie kommen mit Tischtennis in Kontakt. In Zeiten von Ganztagsschulen ist es besonders wichtig, schon früh auf die Jungen und Mädchen zuzgehen und ihnen Tischtennis näher zu bringen und ihre Begeisterung dafür zu wecken. Weitere Informationen zu unserem Verein gibt es unter www.ttgmücke.de

Mit freundlichen Grüßen,
Tobias Metz Jugendleiter
TTG Mücke

 

Borussia VfL Mönchengladbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir seit einiger Zeit in einer neuen Sporthalle trainieren und direkt daneben befindet sich eine Grundschule, eine ideale Situation also, um Kinder in einem günstigen Einstiegssalter von 8 – 9 Jahren zu sichten und mögl. in unseren Verein zu holen. Meistens bekommen wir Anfänger , die bereits 11 oder 12 Jahre alt sind , ich möchte aber Kinder haben , die nach einem Jahr Training bei uns einigermaßen chancenreich bei einer C – Schüler Rangliste starten können , und dann auch bessere Aussichten hätten , um in eine unserer sehr starken Schülermannschaften hinein zu wachsen.  

Viele Grüße
Wolfgang Starck (Jugendwart) , Tel.: 02161/15379 , E-Mail: W.Starck@arcor.de
http://www.borussiatt.de/

 

TTC Eppertshausen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es einen Einstieg in eine offizielle Kooperation zwischen unserem Verein und der ortsansässigen Grundschule bietet. Nach einigen einmaligen Aktionen wird nunmehr gemeinsam eine regelmäßige Schul-AG angeboten, die sich im Rahmen der Projektleitlinien sicherlich noch intensivieren und weiterentwickeln wird.

Jens Dony
(TTC Eppertshausen I)
Der Link zu unserer Website ist folgender:
http://www.ttc-eppertshausen.de/

 

Kettwiger SV 70/86 e.V

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

-wir als Verein die Kinder dort abholen können, wo sie sind, nämlich in der (Ganztags- bzw. Grund-) Schule
-der Nachwuchs bekanntlich das Basiskapital für die Tischtennisvereine und damit für unsere gesamte Sportart ist
-bereits in den ersten Klassen der Grundschule mit Unterstützung durch die Eltern die entscheidenden
Schritte in den späteren Lieblingssport gelenkt werden können

Reiner Forstmann
Abteilungsleiter TT im Kettwiger SV 70/86 e. V.
Die Website des bisherigen Vereins TV Kettwig vor der Brücke 1886 e. V. lautet
www.tvkettwig.de Die Website der TT-Abteilung www.tvktischtennis.com

 

Bremthaler Tischtennisverein

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

-wir diese tolle Sportart den Kindern dadurch noch näher bringen können.
-wir dadurch vor allem Mädchen begeistern wollen.
-wir dadurch Nachhaltigkeit für unseren Verein erreichen wollen.
-wir dadurch die tolle Zusammenarbeit mit der Comenius-Schule Eppstein noch vertiefen können.

Enejas Hadzikaric (Jugendleiter, Bremthaler Tischtennisvereins)
www.bremthaler-ttv.de

 

TSV Zorneding

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Tischtennis eine tolle Sportart ist. Die Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" hilft uns sicher dabei weitere Kinder fürs Tischtennis zu begeistern.

Hanni Endres-Daßler
Jugendleiterin Tischtennis TSV Zorneding

 

SG Bruchköbel

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir den Tischtennissport und die Kinder fördern möchten. Spaß und die Motivation am Tischtennis stehen bei uns an oberster Stelle. Die Qualität kommt dabei aber nicht zu kurz. Wir können die Kampagne "Spiel mit!" nur jedem Verein ans Herz legen, der sich mit Jugendarbeit auseinander setzt.

Tobias Stiedl
SG Bruchköbel Jugendleitung
Unsere Webadresse lautet:
www.sg-bruchkoebel.de

 

TTC Petershagen/Friedewalde e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

-wir Tischtennis in der Schule etablieren wollen.
-weil eine offizielle Kooperation mit dem DTTB noch mehr Anreiz bietet, mit TT anzufangen.
-weil wir durch den DTTB und der Kampagne "Spiel mit" mit kostengünstigem Material unterstützt werden.
Unsere Internetseite lautet
WWW.TTCPF.de

 

SC Arminia Ochtrup

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Kooperationen mit Schulen mehr und mehr zum unumgänglichen Bestandteil einer erfolgreichen Vereinskultur und Vereinsarbeit werden. Vor allem durch ein gutes Angebot in den Schulen, kann bei den Kindern die Lust auf eine Mitgliedschaft in einem Sportverein "geweckt" werden.“

Timo Scheipers
Abteilungsleiter
SC Arminia Ochtrup

 

TTG 1948 Walldorf

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

die Kinder die vielseitigen Fähigkeiten beim Tischtennis spielerisch erlernen wollen
-die Kinder Spaß beim Ausüben von Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit, Reaktion, Beobachtung, Rhythmus und vorausschauendem Handeln haben
-sich die Kinder am besten entwickeln, wenn sie gut betreut mit Konzentration, Selbstvertrauen, Aggressionen, Beharrlichkeit, Entschlusskraft und Kampfbereitschaft umgehen
-wir hier schon das eine oder andere Talent entdecken
-wir die nächste Generation Tischtennisspieler ausbilden
-es die Kinder zu mehr Selbstverwirklichung statt Anpassung bringt
-es den Kindern und Trainern einfach Spaß macht“

Martin Czekalla
(Pressewart der TTG 1948 Walldorf)
Unseren Verein findet man im Internet unter <www.ttg-walldorf.de>, die Kooperation speziell unter <https://www.ttg-walldorf.de/index.php/training/kooperation-schule-verein>

 

TTV Niederlinxweiler e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir von der Kooperation mit der Grundschule profitieren. Die Kinder werden früh mit unserem Sport in Kontakt gebracht und auch die Werbung für die Teilnahme an den Tischtennis-Mini-Meisterschaften ist so gegeben. Für die Kinder wird ein sinnvolles Sportangebot offeriert und auch die Schule macht auf sich aufmerksam.“

Udo Möller
1. Vorsitzender
www.ttvnlw.de

 

Spvgg Mögeldorf 2000 Nürnberg

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

unser Verein die Spvgg Mögeldorf 2000 Nürnberg steht in allem was Jugend und Jugendarbeit bedeutet aufgeschlossen gegenüber. Ich selbst Müller Peter TT-Trainer habe die Jugendabteilung 2008-2009 ins Leben gerufen und trainiere unseren TT-Nachwuchs seit Jahren mit großem Erfolg. Nun wurde mir die Möglichkeit geboten mit dem Martin-Behaim-Gymnasium eine SAG zu gründen, was ich natürlich sofort getan habe. Unser und mein Wunsch ist es dadurch neue Mädchen und Jungen für den TT-Sport zu begeistern und neue Mitglieder für unseren Verein zu gewinnen. “

Peter Müller

http://www.spvgg-moegeldorf.de/

 

SpVgg Reichenbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir damit Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport begeistern wollen. Zurzeit besuchen ca. 20 Kinder und Jugendliche das Tischtennistraining. Ca. 75% davon wurden im Rahmen dieser Kampagne bzw. der "Kooperation Schule/Verein"  des WLSB in den letzten 3 - 4 Jahren an den Tischtennissport herangeführt.“

Achim Wolf

www.spvgg-reichenbach.de

 

TTV Vilshofen e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir die Förderung des Nachwuchses seit Vereinsgründung als unsere Hauptaufgabe ansehen, diese seither intensiv betreiben und wir möglichst viele Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport begeistern wollen. Die Schulkooperation im Rahmen der DTTB-Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ hilft uns dabei, auch künftig unseren Tischtennisverein auf eine breite Basis stellen und sportliche Erfolge feiern zu können.“

Stephan Katzbichler
2. Vorstand des TTV Vilshofen e.V.
 
www.ttv-vilshofen.de

 

TSV Keilberg

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Tischtennis ein Sport für alle Generationen ist, der die örtliche sportliche Gemeinschaft verbindet und prägt und den Einzelnen sportlich fördert, Teamfähig macht und Fairness beibringt bzw. voraussetzt. “

Sauer Marco
1. Jugendleiter Tischtennis
TSV Keilberg
http://www.tsv-1925.de/tischtennis

 

TV Urbar 1889 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Menschen in Bewegung bringen und bringen wollen! Wir wollen Kindern den ersten Kontakt mit der tollen Sportart –Tischtennis - ermöglichen. Und das mit Spaß in der Gruppe, in ihrem sozialen Umfeld und ihrem Heimatort“.

Petra Müller

Unsere Vereins-Website ist:
www.tv-urbar.de

 

TV Ibbenbüren

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir mit dem TT-Angebot Schülern und Jugendlichen zum Einen eine Bewegungs-Alternative zum "Abhängen" bieten möchten. Auch lassen sich viele der Altersgruppe zunehmend immer mehr durch Handy-, Smartphone-Nutzung oder auch durch das "Arbeiten" vor einem Bildschirm mit PC oder Laptop Zeit für wichtige körperliche Bewegung "rauben". Dabei nimmt die "Vereinsamung" mancher junger Menschen immer mehr zu.
Beim TT-Sport in der Halle, zusammen mit anderen, bekommt neben der wichtigen Bewegung für den jungen Körper zum anderen der Spiel-, Spaß- und auch Team-Gedanke für manche eine besondere, manchmal auch neue Bedeutung. So kann vielleicht auch einem "Abrutschen" in falsche Verhaltensformen, um mögliche "Langeweile" zu überbrücken, vorgebeugt werden.“

Wolfgang Schmidt-Hoffmeier

Homepage:
www.tv-ibbenbueren.de/

 

TSV von 1919 e.V. Metten

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir den Spaß am Tischtennis den Kindern in den Schulen vermitteln wollen. Im vergangenen Schuljahr machten wir unsere Erfahrungen in der Kooperation mit der Mittelschule Metten, heuer mit dem St.-Michaels-Gymnasium Metten. Da bisher nur Schüler teilgenommen haben, wünschen wir uns, dass die Kampagne verlängert wird, und wir im nächsten Jahr in der Grundschule auch Schülerinnen motivieren können.

 

TTC Hegnach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

bei uns die nachhaltige Förderung der Jugend bereits seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert hat.
Unsere erste Kooperation besteht seit mehreren Jahren mit der bewegungsorientierten Grundschule Burgschule Hegnach. Der TTC Hegnach führt dort freitags von 14:30 bis 16 Uhr die Tischtennis-AG im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Burgschule durch. Profitiert hat der TTC Hegnach von der durch die Spiel-mit Aktion angebotenen kostenlosen Ausbildung zum Kinder-und Jugendtrainer, die bereits von zwei Vereinsmitgliedern genutzt wurde und die seitdem in den AGs und dem Jugendtraining aktiv mitarbeiten. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Schulen für die Kinder ein attraktives tischtennisorientiertes Bewegungsangebot zu für die Kinder attraktiven Zeiten anzubieten. Dieses erfolgreiche Konzept hat mittlerweile zwei weitere Schulen in Waiblingen überzeugt, so dass wir dieses Jahr zum ersten Mal mit nun drei Grundschulen kooperieren.

Dagmar Britzen-Schulze

Mehr über unseren Verein unter
www.ttc-hegnach.de

 

TTC Westheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir gute Erfahrungen gemacht haben, die Kinder bereits ab der 1. Klasse an das Tischtennis heranzuführen.
Wir haben über die Kooperation schon viele Jugendliche Mitglieder gewonnen, die heute unsere 6 Jugendmannschaften verstärken. Ein Mädchen hat zum Beispiel letztes Jahr mit der Kooperation begonnen und spielt diese Saison schon in der Schülerinnenmannschaft und hatte schon erste Erfolge. Es ist schön den Fortschritt der von Stunde zu Stunde mehr wird zu erkennen. Aber auch unsere Grundschule tut viel fürs Tischtennis, so stehen im Pausenhof gleich 2 Tischtennisplatten, die rege genutzt werden.

Anita Noller

 

DJK Olympia Bottrop 1950

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es eine tolle Möglichkeit ist, Kinder für Tischtennis im Verein zu begeistern.“„Auch die positive Außenwirkung der Kampagne trägt dazu bei, die Kinder direkt ansprechen und für unseren Sport gewinnen zu können.“„Auch sozial benachteiligten Kindern der Einstieg in unseren Sport ermöglicht werden kann.“

Sebastian Schmitz

 

SC Unterschneidheim 1994

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es eine effiziente Methode ist Nachwuchs zu gewinnen!

Patrick Stempfle
Abteilungsleiter Tischtennis – SC Unterschneidheim

www.sc-unterschneidheim.de

 

SG Sossenheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

für Kinder bietet ein Verein soziale Sicherheit und eine regelmäßige Begegnungsstätte mit gleichaltrigen ähnlich interessierten anderen Kindern in einem geordneten Umfeld. Der Sport transportiert auf spielerische Art und Weise neben einer Vielzahl von Werten, gesellschaftlichen Verhaltensweisen und Normen auch die Sprache und Gebräuche einer Gesellschaft. Dazu gibt es keine bessere Alternative, gerade und vor allem in einem sozialen Brennpunkt wie Frankfurt Sossenheim! Die Tischtennis AG an der Grundschule ist der ideale Einstieg. “

Klaus Deigert
Jugendwart SG Sossenheim

http://www.sgsossenheim-tt.de/

 

Ostroher SC

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

weil wir ganz vielen Kindern Sport ermöglichen wollen. Wir haben als Tischtennisbegeisteter Verein eine Mädcheninitiative gestartet und in den letzten 6 Monaten 20 Mädchen der Jahrgänge 2003 - 2006 das Tischtennisspiel gezeigt. Die ersten Wettkämpfe sind vollbracht, sodass wir "am Ball" bleiben.

Helmut Wagner
Leiter des Projektes Tischtennis: Spiel mit!

1.TTC Postsportverein Gütersloh

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es eine hervorragende Werbeinitiative für den Tischtennissport ist und Kinder in jedem Alter an den Tischtennissport heranführt. Die Begleitung der Tischtennisvereine bei der Kampagne durch den DTTB und WTTV ist hervorragend.“
www.post-sv-guetersloh-tischtennis.de

 

SpVgg Mönsheim e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Kindern die Möglichkeit geben wollen, die generationenübergreifende, schnelle und kontaktlose Sportart Tischtennis, in Kooperation mit Schulen, kennenzulernen. Bei der Heranführung stehen Spaß, Abwechslung und Sozialverhalten im Mittelpunkt. Unser Motto der Nachwuchsgewinnung lautet: Kleiner Ball – großer Sport!"

Thomas Kreidler (Jugendsportkoordinater Tischtennis, SpVgg Mönsheim)
http://www.spvggmoensheim.de/tischtennis.html

 

TSV Wendlingen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir neue Mitglieder für unsere TT-Abteilung gewinnen möchten und dies hauptsächlich für Jugendliche. Wir können mit unserem Trainerteam für Mädchen und Jungs 'ein attraktives Schnuppertraining' anbieten!"

Friedrich Russek (TSV Wendlingen)

http://www.tsv-wendlingen-tt.de

 

DJK Germania Kamen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

...eine gute und effektive Nachwuchsarbeit der Grundstein für eine erfolgreiche Vereinsentwicklung ist.
...die Kombination Schule und Sport den Kindern die Möglichkeit bietet Spaß und Interesse an neuen Sportarten zu finden."

Jens Schramm (Jugendkoordinator DJK Germania Kamen)

http://www.germania-kamen.de

 

SV Germania Helmstedt e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir wissen, dass nur eine aktive und zeitgemäße Jugendarbeit heute noch erfolgreich sein kann. Dafür müssen wir die Kinder und Jugendlichen dort abholen, wo wir sie finden- in der Schule. Und wir müssen das Angebot niedrigschwellig, d.h. spielerisch gestalten um Lust auf "mehr" zu machen. Dafür nutzen wir das DTTB- Angebot gerne. Es ermöglicht kostengünstig eine Vielzahl von guten Materialien zur Verfügung stellen zu können- eine Voraussetzung für jedes Gelingen".

Torsten Scharf (SV Germania Helmstedt e.V.)
http://www.germania-helmstedt.de

 

TSG Eislingen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir dadurch eine praxisgerechte Unterstützung für eine Schul-AG erhalten. Damit können wir Anfänger mit Materialien ausstatten, mit denen sie auch wirklich Tischtennis erlernen können."

Ralf Schneider (TSG Eislingen)

http://www.tsg-eislingen.de

 

TTC Hechingen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…wir Kinder für den Tischtennis-Sport begeistern wollen.
...wir junge, neue Mitglieder für unseren Verein gewinnen wollen.
...wir Talente für unsere Jugendmannschaften suchen."

Brigitte Konstanzer (TTC Hechingen)
http://www.ttc-hechingen.de

 

SSV Ulm 1846

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir im Rahmen einer Kampagne eine sehr gute Unterstützung durch die Verbände erhalten. Zudem lässt sich unsere Kooperation nun besser medienwirksam verarbeiten. Und das hilft uns dabei, noch mehr potenzielle Mitglieder zu finden."

Florian Timmermann (SSV Ulm 1846)
http://www.ssvulm1846.de

 

T.H.-Eilbeck von 1880 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Tischtennis eine Sportart ist, die sich ausgezeichnet für Schul-Kooperationen eignet.
Wir können an mehreren Stationen (Tischen) in einer Halle Schüler/innen mit verschiedenen Leistungsstufen in einem Sportangebot gemeinsam bewegen. Zudem ist ein solches Angebot geschlechtsneutral und kann in mehreren Einheiten gespielt werden (Einzel, Doppel oder Runde). Das Schultischtennis-Set vom DTTB ist außerdem eine erhebliche finanzielle Unterstützung."

Udo Hein (Geschäftsführer, T.H.-Eilbeck)

 

TTC 1948 GW Burscheid e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

...wir den Weg zu den Kindern suchen müssen
…wir glauben, dass man dorthin gehen muss, wo die Kinder heute die meiste Zeit verbringen in der Schule „Im Ganztag“
…die Kinder in der Nachmittagsbetreuung die Möglichkeit haben sollen, Tischtennis zu sehen
…die Kinder im Schulsport vom Tischtennis sehen müssen
…wenn wir nichts mit Kindern versuchen nimmt der Tischtennis immer mehr ab, daher Versuch macht klug
…wir versuchen mit der Kooperation Schule und Verein die Verzahnung Schule und Verein zu erreichen
…wir versuchen mit der Kooperation Schule und Verein einen Schul-Club ins Leben zu rufen
…wir versuchen über Spielsportarten- Projekttage den Tischtennis zu präsentieren
…wir versuchen mit der Kooperation Schule und Verein die SH Qualifikation zu fördern und die Verzahnung zum Tischtennis zu bringen"

Bernhard Pautsch (Vorstand, TTC Burscheid)
http://www.ttc-burscheid.de

 

SpVgg Heinsdorfergrund 02

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir es als wichtig empfinden, den Nachwuchs zu fördern. Die Spielerinnen und Spieler von morgen sind die Zukunft unserer Vereine und so gilt es junge Menschen für unseren Sport zu begeistern. Daher wollen wir durch die Kooperation mit den Schulen noch mehr Schülerinnen und Schülern den Zugang zu einem der schnellsten Ballsportarten, zu sportlich motivierten Spaß und Mannschaftsgeist bieten. Zudem haben einige Schulen nur sehr begrenze finanzielle Mittel für die kreative und produktive Gestaltung der Ganztagesangebote, sodass diese Kampagne eine Möglichkeit darstellt, ein Tischtennisangebot im Rahmen angemessener Bedingungen und mit ansprechenden Materialen so vielseitig wie möglich zu organisieren und durchzuführen."

Sandra Licht (SpVgg Heinsdorfergrund)
http://www.heinsdorf-tischtennis.de

 

VfR Aschaffenburg-Nilkheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

an der Grundschule in unserem wachsenden Stadtteil Aschaffenburg-Nilkheim die Schüler Interesse am Tischtennis haben und wir ihnen mit unserem schönen Sport Tischtennis Spaß und Freude an der Bewegung vermitteln wollen."

Thomas Kalb (1.Vorsitzender VfR Aschaffenburg-Nilkheim)

 

TSV Graupa

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

1. Wir auf Grund der jahrelangen, engen Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Verein schon sehr gute Erfahrungen gemacht haben.
2. Die Abteilung TT sich in Folge dieser Zusammenarbeit über zahlreiche Kinder freuen konnte, die den Weg in das reguläre Training der Abteilung TT gefunden haben.
3. Auf diese Art und Wiese vielleicht noch mehr TT-Talente den Weg in unseren Verein finden.
4. Wir uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit über jede Hilfe freuen, die von außen kommt (DTTB, TSP)...
5. Es immer wieder für uns als Trainer schön ist und Spaß macht, zu erleben, wie Kinder, die über solche Aktionen zum Verein gekommen sind, mit Begeisterung und Freude sportlichen Erfolg haben."

Peter Kraetsch (1.Vorsitzender)
http://www.tsv-graupa.de

 

SG Geltow

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir damit unser Angebot im Nachwuchsbereich noch stärker den Bedürfnissen der tischtennisbegeisterten Kinder und Jugendlichen anpassen können. Tischtennis Spiel mit! schließt eine bisher bestehende Lücke in unserem Angebotskatalog und hilft unserem Verein dadurch schon heute, für und durch Tischtennis die Mitglieder von Morgen anzusprechen. “

Markus Fechner
(SG Geltow, Abteilungsleiter TT)

 

TTC Eckernförder Bucht e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir junge Menschen für den Tischtennissport begeistern möchten. In der Jugendarbeit liegt der Schlüssel für eine erfolgreiche Vereinszukunft mit vielen TT-Events."

Hauke Harenberg (1. Vorsitzender)
http://www.ttc-eb.de

 

TSV Kronwinkl

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Jugendarbeit für uns sehr wichtig ist, um unserem Verein eine Zukunft zu geben, wir Kindern früh eine Anregung geben möchten, welche Sportart für sie die Richtige ist, wir Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geben möchten, bei der sie Verantwortung und Zusammengehörigkeit lernen, es für uns Erwachsene schön ist, gemeinsam mit Jugendlichen in einer Mannschaft zu spielen, "Jung" und "Alt" in unserer Abteilung hervorragend zusammenpassen und sie beleben und wir der Tischtennisverein mit den meisten Jugendmannschaften in Bayern sind!"

Hildegard Neudecker (Abteilungsleiterin TSN Kronwinkl)
http://www.tt-kronwinkl.de

 

TuS Lichterfelde

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir damit Tischtennis und unser Angebot an der Schule weiter bekannt machen können und unsere Jugendarbeit, wie auch in den letzten Jahren, auf eine breite, erfolgreiche Basis stellen können."

Sebastian Bosse (2. Vorsitzender/ Jugendwart TuS Lichterfelde)
http://tt.tusli.de

 

VfR Jettingen

"Unserer Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" teil, weil ...

wir die Kinder für den Sport, insbesondere für den Tischtennissport begeistern wollen, wir junge Mitglieder für unseren Verein bzw. unsere Abteilung gewinnen und an den Mannschaftssport heranführen wollen und wir junge Talente entdecken und fördern wollen."

Alexander Erlenbaur (VfR Jettingen)

 

TV 1862 Biedenkopf

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Kindern im Grundschulalter Tischtennis als attraktiven Wettkampfsport näher bringen wollen. Fast jedes Kind kommt auf dem Schulhof mit unserer Sportart in Berührung und hat Spaß dabei. Viele wissen jedoch gar nicht, dass man Tischtennis genauso wie Fußball, Volleyball oder Handball im Verein betreiben kann.
Die Aktion "Spiel mit!" gibt uns die Möglichkeit Kindern im Altern von 6-10 Jahren zu vermitteln, wie farcettenreich Tischtennis ist und eine echte Alternative zu anderen Sportarten darstellt."

Dennis Dalwigk (TV 1862 Biedenkopf)
http://www.tt-biedenkopf.de

 

TSV Bad Königshofen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir auf diesem Weg immer wieder Kinder für unsere schöne Sportart gewinnen können, und es uns freut in einer vollen Halle mit dem Nachwuchs zu üben!"

Andreas Albert (TSV Bad Königshofen)

 

 

WSV Vagen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" teil, weil…

uns unsere Jugend wichtig ist und wir das Miteinander von Alt und Jung im Verein fördern wollen. Außerdem ist Tischtennis ein Sport, den man lebenslang erfolgreich ausüben kann und ist somit eine wunderbare Brücke zwischen den Generationen."

Rosi Gürtler (WSV Vagen)

 

DJK Franz Sales Haus e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit“ teil, weil…

wir den Kindern die Faszination des Tischtennissports und gleichzeitig unsere integrative Sportgemeinschaft näher bringen möchten. Selbstverständlich erhoffen wir uns dabei, die Schüler so sehr zu begeistern, dass sie Tischtennis als ihren Vereinssport entdecken und unsere Nachwuchsabteilung langfristig bereichern. Durch den besonderen inklusiven Charakter unseres Ganztags-Angebots – Schülerinnen und Schüler mit sowie ohne (geistige) Behinderung nehmen gemeinsam an der Tischtennis-AG teil – fördern wir darüber hinaus, dass die Nachwuchssportler ein integratives Sporttreiben frühzeitig als 'Normalität' kennen lernen."

Thomas Papies (Abteilungsleiter)
http://www.djk-fanz-sales-haus.de

 

SV Eintracht Mendig

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" teil, weil ...

wir den Kindern die Möglichkeit geben möchten den Tischtennissport unter qualifizierter Anleitung kennenzulernen und natürlich hieraus wieder Talente für unsere Nachwuchsarbeit im Verein zu gewinnen. Im Zeitalter der Ganztagsschulen und mit sehr erfolgreichen dominanten Sportarten wie Fußball, Handball usw. vor Ort, ist es sehr schwierig geworden die Kinder für den Verein zu begeistern, so dass dies eine der wenigen Möglichkeiten ist an die Kinder heranzukommen und sie für die faszinierende Sportart Tischtennis zu begeistern. Die Erfolge der letzten Jahre geben uns recht auf intensive Jugendarbeit zu setzen und die beginnt in der Schule mit der Nachwuchsgewinnung! Also auf: "Spielt alle mit!" "

Martin Geilen (1.Vorsitzender SV Eintracht Mendig)
http://www.svemendig-tischtennis.de

 

Lauenburger SV

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir eine derartige Unterstützung des DTTB einfach großartig finden.
Wir versuchen, den Kindern das Tischtennisspielen mit viel Spaß zu vermitteln .Die zur Verfügung gestellten Unterlagen bieten dafür eine gute Grundlage. Durch die Zusammenarbeit mit der Ganztagsschule hoffen wir, möglichst viele Kinder zu motivieren, diesen Sport näher kennenzulernen. Das Interesse am Tischtennis-Kurs war groß und die Kinder sind mit Freude dabei."

Torsten Möller (Jugendwart Lauenburger SV)

 

TTC Münster

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir einen weiteren Schritt in unserer noch nicht allzu lang bestehenden Kinder- und Jugendarbeit gehen möchten. Die Nachwuchsarbeit muss sich u.a. der schulischen Entwicklung anpassen. Daher sind wir froh, dass wir mit dem Pascal Gymnasium Münster (Sportschule NRW), einen starken Kooperationspartner haben, der neben dem Angebot eines beliebten, aber bisher fehlenden Sportangebots auch unser gemeinsames Interesse verfolgt, Randsportarten wie Tischtennis, Kinder- und Jugendlichen mit solchen Aktionen näher zu bringen."

Benjamin Sonsalla (Kinder- und Jugendwart TTC Münster)
http://www.ttc-muenster.de

 

DJK Weingarts

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…wir Kindern in unserem Einzugsgebiet in Zusammenarbeit mit der Schule die Möglichkeit bieten wollen, sich sportlich zu betätigen und sich zu bewegen.
…wir Kindern Interesse an der Sportart Tischtennis vermitteln möchten.
…wir unseren Verein mit dem Angebot Tischtennis als Freizeitbetätigung bekannt machen wollen.
…wir interessierte Kindern als Nachwuchsspieler für unseren Verein gewinnen wollen."

Bernd Wohlhöfer (DJK Weingarts)

 

CVJM Unterasbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir damit die Kinder frühzeitig auch mit unserem Sport in Kontakt bringen können und die/den eine/n oder andere/n hoffentlich auch dafür begeistern können. Außerdem ist die Aktion eine hervorragende Möglichkeit im Gespräch zu bleiben und unsere Jugendarbeit weiter voran zu bringen."

Anselm Kißlinger (CVJM Unterasbach)
http://www.cvjm-tt-unterasbach.de

 

SpVgg Langenneufnach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir hoffen, damit Kinder und Jugendliche für Sport und insbesondere natürlich unseren Tischtennis-Sport begeistern zu können. Für die schon recht erfolgreiche Jugendarbeit in unserer Abteilung erhoffen wir uns damit auch weiteren Nachwuchs."

Reiner Jochum (Abteilungsleiter Tischtennis)
http://www.spvgg-langenneufnach.de

 

DJK / VFL Billerbeck

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Tischtennis Spiel, Spaß, Spannung bedeutet, es von 6 -96 Jahren nahezu lebenslang zu spielen ist. Der individuelle Mix von Taktik, Technik und körperlicher Fitness macht Tischtennis so vielfältig und einzigartig."

Hermann Schulze
http://www.tischtennis-billerbeck.de

 

TuS Schnaittenbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

uns die Jugend sehr am Herzen liegt und wir jedem Jugendlichen die Chance geben möchten, den Tischtennissport kennen zu lernen. Wir wollen den Kindern zeigen, dass die schnellste Ballsportart der Welt ungemein Spaß und Freude macht."

Michael Gast (Tus Schnaittenbach)
http://www.tusschnaittenbach.de

 

TSV Rostock Süd e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es uns ein besonderes Anliegen ist, der Jugend und auch dem Nachwuchs wieder für mehr sportliche Aktivitäten zu sensibilisieren und von der Straße zu holen. Team - "Spirit", gemeinsames "Kämpfen", Siege und Niederlagen überwinden sind für die Jugend enorm wichtig und werden Sie auch langfristig im späteren Arbeitsleben begegnen.
Deshalb ist es von großer Wichtigkeit solche Angebote anzubieten und damit nicht nur einen leistungsorientierten professionellen Sportbeitrag zu leisten, sondern auch sozial für unsere Jugend da zu sein.
Zum Wohle des Geistes, Gesundheit und positiver Entwicklungschancen für Alle Gesellschaftsschichten."

Michael Jacob (TSV Rostock Süd e.V.)

 

DJK Kleinwallstadt

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

die Attraktivität des Tischtennis-Sports oft nicht gesehen oder unterschätzt wird und die schnellste Sportart der Welt fördert Kinder in vielen unterschiedlichen Entwicklungsbereichen. Gerade deshalb möchten wir zusammen mit der Schule aktiv werden. Unser Trainerteam hat selbst viel Freude beim spielen und möchte diese mit neugierigen und interessierten Kindern teilen, damit sie vom Tischtennissport genauso fasziniert sind wie wir."

Michael Jung (DJK Kleinwallstadt)
http://www.djk-kleinwallstadt.de

 

TV Dettelbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es Spaß macht mit Jugendlichen zu arbeiten, wir dadurch mehrere Jugendliche für den Verein gewinnen konnten."

Dr. Karl Unger (TV Dettelbach)
http://www.tv-dettelbach.de/tischtennis

 

 

TG Oberjosbach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

die jungen Nachwuchshoffnungen dort abgeholt werden müssen, wo sie die meiste Zeit des Tages verbringen. In Schulen und Kindergärten werden die Champions der Zukunft geboren, die von den Tischtennisvereinen nur gefunden und gefördert werden müssen. Alle Mädchen und Jungen sollen bei uns eine Chance bekommen, unseren tollen Sport kennen zu lernen!"

Stefan Hauf (Jugendleiter TG Oberjosbach)
http://www.sg-oo.de

 

DJK Fürth

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…wir Kindern und Jugendlichen den Spaß an der faszinierenden Sportart Tischtennis vermitteln möchten und es live besser funktioniert als mit Wii.
...wir Bewegung bzw. Sport als wichtigen Ausgleich zum anstrengenden Schulalltag betrachten und ein Tischtennisschläger mehr Bewegungsmöglichkeiten bietet als ein Joystick.
…sie eine bessere und im wahrsten Sinne des Wortes unterhaltsamere Kommunikation als Facebook bietet und immer 3D und Full-HD ist.
…wir uns dessen bewusst sind, dass den Kindern und Jugendlichen durch die zeitlich gestiegenen Anforderungen (Ganztagesschule) der Weg in die Sportvereine nicht mehr immer problemlos möglich ist.
…wir uns dennoch erhoffen, den einen oder anderen Jugendlichen als Neumitglied bei der DJK Fürth begrüßen zu dürfen.
…zahlreiche Vereinsmitglieder selber das kooperierende Gymnasium besucht haben und wir somit Verbundenheit demonstrieren möchten.
…wir „Tischtennis: Spiel mit!“ schlichtweg als eine sehr sinnvolle Kampagne betrachten, in deren Rahmen es noch dazu auch sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen ermöglicht wird sich aktiv am Sport- bzw. Gesellschaftsleben zu beteiligen."

Manuel Gutbier (2. Vorsitzender DJK Fürth)
http://www.djk-fuerth.de

 

TSV Weißenberg e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

man ohne Nachwuchsarbeit nicht existieren kann. Uns liegt daher die zielstrebige und wertvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen am Herzen."

Günther Panitz (Nachwuchswart, TSV Weißenberg e.V.)

 

SV Calau e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir die Tradition an der Grundschule fortführen möchten, weil eine Kooperation ein hervorragender Weg ist, Kinder frühzeitig für unseren Sport zu begeistern und zu gewinnen und weil wir somit auch versuchen können, die Zukunft unseres Vereins aufzubauen. Der gegenseitige Erfolg der Maßnahme wirkt sich auch sehr positiv für die Schule aus, denn der Verein unterstützt die Schule und die Schüler auch bei Schulsportmaßnahmen wir „Jugend trainiert für Olympia“, Schulmeisterschaften, Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises. Nach wie vor der Renner unter den Wettbewerben: Calau feierte in diesem Jahr 20 Jahre TT-Mini – Meisterschaften, und gehört zu den vier Brandenburger Vereinen, die vor Beginn an dabei waren und geblieben sind – für die Kinder und für den Verein die Kultveranstaltung in der Schule."

Stephan Uhlig (Trainer und Geschäftsführer der Abt. Tischtennis des SV Calau e.V.)

 

TuS Rammersweier

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Kinder für unseren Sport begeistern wollen. Wir wollen mit dieser Kampagne unsere Jugendarbeit noch weiter verbessern und neue Talente entdecken. Schon nach kürzester Zeit sehen wir die ersten Erfolge. Seit den Sommerferien konnten wir schon fünf Kinder aus den Kooperationen im Vereinstraining begrüßen."

Jonas Hansert
http://www.tus-rammersweier.de

 

Leutzscher Füchse

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

...Tischtennis rockt!
...wir schon die Erfahrung gemacht haben, wie wichtig die Kooperation zwischen Schule und Verein ist.
...wir Spaß daran haben, gut präpariert mit den Kindern in die Manege zu steigen."

Linda Renner
http://www.leutzscher-fuechse.de

 

TSV Hammenstedt

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es wichtig ist im Zeitalter von Ganztags Schulen den Kontakt zu den Kindern zu haben. Weiter leistet man einen Beitrag zur Erziehung der Kinder und fördert das Konzentrationsvermögen. Durch die AG‘s kommen immer wieder Kinder zum Tischtennis in den Verein."

Jörg Schlappig (TSV Hammenstedt)
http://www.tsv-hammenstedt.de

 

SV Anzing

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…du nicht immer als erster beim Rundlauf ausscheiden sollst.
…du auch ohne sportliche Gardemaße relativ schnell Fortschritte und Erfolge sehen wirst.
…wir uns als nette Gruppe aus Mädchen und Jungen immer über Neuzugänge freuen."

Heidi Gallenberger (SV Anzing)
http://svanzing-tt.jimdo.com

 

TTF Kißlegg

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir an der örtlichen Realschule die Kids für Tischtennis begeistern wollen. Und mit dem Schulwettbewerb „Jugend trainiert“ wollen wir weitere Schüler für Tischtennis motivieren."

(Armin Zeh, Jugendleiter TTF Kißlegg, TTVWH)
www.ttf-kisslegg.de

 

TTC Maubach

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

eine erfolgreiche Jugendarbeit die Zukunft des Vereins sichert. Für die Schule und für den Verein ist die Kooperation eine Win-Win-Situation. Es ist für uns eine sehr gute Möglichkeit, junge Mitglieder an den Verein zu binden.“

Hans-Jürgen Schätzberger (TTC Maubach, TTVWH)
www.ttc-maubach.de

 

TTC Haßbergen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir denken, dass ein strukturiertes, gut betreutes Vorgehen vonnöten ist, um Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Tischtennis: Spiel mit! ist hierfür prima ausgelegt."

Andreas Bergmann (Vorsitzender TTC Haßbergen, TTVN)
www.ttc-hassbergen.de

 

NSC Watzenborn Steinberg

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

man an der Quelle schöpfen muss, wenn man frisches Wasser haben will! Durch unsere vielschichtige Kooperation mit der ortsansässigen Limes(grund)schule können wir Talente früh erkennen und an uns binden, bevor uns andere Sportarten zuvor kommen"

Markus Reiter (Kooperationsleiter beim NSC Watzenborn-Steinberg, HETTV)
www.nsc-watzenborn-steinberg.de

 

TTS Duisburg 1973 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es eine tolle Möglichkeit ist für seinen Verein zu werben! Wir setzen auf unseren Nachwuchs und möchten möglichst viele „Tischtennisbegeisterte“ Kinder und Jugendliche in unserem Umkreis erreichen. Zudem steigert diese tolle Kampagne des DTTB auch das Ansehen und das Image unseres Vereines. Wenn nur 1-2 Kids aus unseren Kooperationen, später am Vereinsjugendtraining teilnehmen, haben wir unser Ziel erreicht. Last but not Least, ist jede Aktion, die unsere Kinder vom PC,Playstation, TV usw. weglockt, zu unterstützen!

www.ttsduisburg.de

 

VSV Büchig

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

eine Kooperation mit der Grundschule der ideale Weg ist, um Kinder früh für unseren Sport zu begeistern.“ Die ersten Erfahrungen aus gemeinsamen Aktionen im laufenden Schuljahr (Aktionstag, Mini Meisterschaften und Beteiligung am Schulfest) sind durchweg positiv. Mit der Einrichtung einer regelmäßig stattfindenden Tischtennis AG können wir das Angebot im kommenden Schuljahr noch erweitern."

www.vsvtt.de

 

SG Bauernheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Schule und Verein sich damit gegenseitig unterstützen können, die Konkurrenz (= andere Sportarten) auch nicht schläft und wir über die Schulkinder auch Eltern für unseren Sport gewinnen können."

www.tischtennis-in-friedberg.de

 

TGS Hausen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir auf diese Weise den Kids aus der benachbarten Grundschule zeigen möchten wie interessant der schnellste Rückschlagsport der Welt ist. Wir möchten sie faszinieren und motivieren es selbst über die TT-AG auszuprobieren. Unser Ziel ist es sie in der AG so zu begeistern, dass sie gern mehr trainieren möchten und diese Möglichkeit erhalten sie bei uns im Verein."

www.tgs-hausen-tischtennis.de

 

TTC Elgershausen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Schulkindern Spaß an der Bewegung vermitteln wollen und zeigen, dass das Spiel mit dem kleinen weißen Ball viel Freude bereitet."

www.ttc-elgershausen.de

 

TS 1860 Großauheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir dieses im Bereich Schule schon sehr erfolgreich getestet haben (6 Schülermannschaften kamen dabei raus) und durch die Kampagne professionell rüber kommen wollen.
Gerade die neuen 1. Klässler wollen wir (wenn der Weg auch anstrengend ist), bevor sie in Fußballvereine gehen."

Markus Lorenz (Abteilungsleiter TS 1860 Großauheim)
www.tischtennis-grossauheim.de

 

TTC Waldheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

es für unseren kleinen Verein nicht einfach ist, sich in unserer Kleinstadt gegen die dominanten Sportarten wie Fußball und Handball durchzusetzen. Dass wir mit der Kooperation aber der einzige Verein sind, welcher sich an der Ganztagsbetreuung der Mittelschule beteiligt, ist auch in unserer Stadtverwaltung schon wohlwollend registriert worden."

 

TuS Ende

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir sehr viel Spaß an unserer Kooperation mit der Grundschule Schraberg in Herdecke haben, wir die große Begeisterung der Kinder für unseren schnellen Sport erkennen durften und weiterhin fördern wollen,
weil beide Seiten bei der Kooperation gewinnen werden und wir den Nachwuchs sichern und die Attraktivität unseres Vereins steigern wollen."

 

DJK SF 08 Rheydt

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…wir nur mit Schulkooperationen Nachwuchs gewinnen können
…wir uns auf die neue gesellschaftliche Situation (Ganztag) einstellen müssen
…wir die Unterstützungsleistungen gut gebrauchen können."

http://www.djk-rheydt.de

 

SSV Berghausen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

... den Kindern gezeigt wird, dass Tischtennis nicht nur auf Steinplatten auf dem Schulhof gespielt werden kann.
... es tatsächlich außer Fußball auch anderen, interessanten Sport gibt."

Heinz Beesch (Abt.-Leiter Tischtennis des SSV Berghausen)

 

TSV Nusplingen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir jungen Kids die Möglichkeit geben wollen, den Tischtennissport in einer Schul-AG unter bestmöglichen Bedingungen kennenzulernen. Dazu wird natürlich auch das passende Material benötigt. Da wir ein recht kleiner Verein sind und insgesamt drei Schul-AG's anbieten, haben wir uns über die Kampagne: “Tischtennis: Spiel mit!“ sehr gefreut! Eine super Sache!"

Christoph Klaiber, Jugendleiter Abt. Tischtennis TSV Nusplingen
http://www.tsv-nusplingen.de/tt

 

Hünfelder SV

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir vom Hünfelder SV den Tischtennissport in unserer Stadt und in unserer Region weiter bekannt machen möchten. Außerdem möchten wir für unseren Verein werben um durch gute Öffentlichkeitsarbeit Mitglieder zu gewinnen. Unser Motto heißt: Der Nachwuchs ist unsere Zukunft!"

Karl Laible

 

SV Neckarburken 1947 e.V.

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir Tischtennis als ideale Sportart für die körperliche Ertüchtigung, Erlernen und üben sozialen Verhaltens, möglich mit einfachen Mitteln für jung bis alt, von schwach bis stark, sehr schätzen. Leider ist das öffentliche Interesse an Tischtennis gegenüber anderen Massensportarten zu gering, mit der Teilnahme an der Kampagne wollen wir dazu beitragen, dies zu ändern. Wir wünschen uns durch die Kampagne, mehr Kinder und Jugendliche als bisher für die Sportart Tischtennis zu begeistern und zu kameradschaftlicher sportlicher Betätigung zu ermuntern."

Stefan Schmitt

 

TTV Ebsdorfergrund

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

…wir uns durch die Ausrichtung einer Tischtennis-AG in der Gesamtschule Ebsdorfergrund eine noch breitere Basis unserer für einen kleinen Verein schon recht gute Jugendarbeit erhoffen. Zurzeit haben wir vier Nachwuchsmannschaften (drei Jugendmannschaften, eine Schülermannschaft) im Spielbetrieb und eine Kindergruppe für Anfänger.
…wir durch die Kooperation mit der Gesamtschule ein weiteres Spiellokal bekommen. Bisher haben wir in Bürgerhäusern gespielt und trainiert, was natürlich nicht ideal ist."

Ernst Stolp

http://www.ttv-ebsdorfergrund.de

 

VfL Oeker

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" teil, weil…

dadurch auch Kinder mit Migrationshintergrund und aus sozio-kulturell schwierigen Verhältnissen ein Zugang zum Tischtennissport ermöglicht wird, die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein gestärkt und verzahnt wird, im Zuge der kooperierenden Ganztagsbeschulung der Übergang in den Tischtennisverein erleichtert wird, Schwellenängste beim Vereinseintritt leichter überwunden werden und weil FSJ-lern durch die Kooperation Schule-Verein die Gelegenheit gegeben wird, den Tischtennissport in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern kreativ umzusetzen."

Knut Franck
(Abteilungsleiter Tischtennis im VfL Oker)

 

FT Preetz

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir schon seit vielen Jahren jährlich TT-AG´s an Schulen einrichten. Zurzeit haben wir 5 AG´s an 4 Schulen mit 97 Kindern. Davon sind 23 Mädchen."

Udo P. Karkowski (Teamleitender Trainer)
http://www.preetz-dragons.de

 

TuS Jahn Soest

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" teil, weil…

wir Kinder für die Sportart Tischtennis begeistern möchten und neue Mitglieder gewinnen können."

Wilhelm Teiner (TT-Abteilungsleiter Tus Jahn Soest
)

 

SV Allemannia 08 Jessen

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

ich schon immer einen sehr guten Kontakt zu den Schulen der Stadt Jessen habe. Die Lehrer und Schüler egal ob Grundschule, Realschule oder Gymnasium nehmen das Angebot sehr gern an auch wenn sie zum Teil schon andere Sportarten betreiben. Durch die zur Zeit mehr als begrenzten Turnhallenzeiten in der Stadt Jessen sind die AG`s sehr willkommen und eigentlich tue ich es schon Jahre."

Harald Hecht (SV Allemannia 08 Jessen)

 

VfR Fehlheim

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat es bereits. Durch erhöhte Schulbelastung und neue Medien wird die Sportart Tischtennis immer weiter ins Abseits gerückt. Dabei ist ein Tag ohne Tischtennis ein verlorener Tag. Durch die Zusammenarbeit mit der Carl-Orff-Schule Fehlheim gelingt es uns immer wieder Kinder zum Tischtennis zu bewegen und Talente zu erkennen, die die Zukunft des Vereins sichern"

Torsten Elbert (Kooperationsleiter des VfR Fehlheim)

 

TV Dreieichenhain

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

wir seit Jahren Interesse daran haben Kinder für den Tischtennissport zu begeistern. Mit dieser Aktion wollen wir unsere Jugendarbeit weiterhin ausbauen und nun auch Grundschülern die Chance geben unseren Sport kennen und lieben zu lernen."

Felix Pfannemüller

 

TSG Bergedorf

"Unser Verein nimmt an der Kampagne "Tischtennis: Spiel mit" teil, weil…

Kooperationen zwischen Schulen und Verein eine tragende Säule der Jugendarbeit eines Tischtennis-Vereins sind. Sie erhöhen den Bekanntheitsgrad der Abteilung, bieten die Möglichkeit zur gezielten Mitgliederwerbung und öffnen die Tür für weitere Kooperationen mit der Schule (z.B. mini-Meisterschaft während der Schulzeit oder Pausengestalltung mit Tischtennis)."