Suppliers' Pool:

 

Mitgliedergewinnung

Viele Vereine klagen über Mitgliederschwund. Besonders der Nachwuchs bleibt aus. Hier finden Sie Möglichkeiten zur aktiven Mitgliedergewinnung, unterstützt vom Deutschen Tischtennis-Bund.

Richten Sie mini-Meisterschaften aus. Pro Jahr nehmen über 30.000 Mädchen und Jungen bis zwölf Jahre an den Ortsentscheiden teil. Warum nicht auch in Ihrem Verein?

 

Das TT-Schnuppermobil ist die mobile Breitensportaktion des DTTB. Ein Auto voll mit Tischtennis kommt auch zu Ihrem Verein. Kleine Schläger, Riesenbälle, Roboter, Videokamera – alles zum Angucken und Ausprobieren.

Tischtennis: Spiel mit! Der DTTB und seine Landesverbände unterstützen Vereins-Schul-Kooperationen unter anderem mit einem attraktiven Kooperations-Set.

 

Beim TT-Sportabzeichen können die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit mit Ball und Schläger beweisen, unabhängig von Alter oder Spielstärke. Sechs Übungen machen den Meister. Sie können das Sportabzeichen im Rahmen eines Schul- oder Stadtfestes anbieten.

 

Unverbindlich, aber mit Suchtfaktor: Der Schnupperkurs wendet sich an Anfänger aller Altersstufen und ist die ideale Möglichkeit, mit einem zeitlich begrenzten Angebot im Kurssystem Einblicke in den Tischtennissport und dessen Trainingssystematik zu erhalten.

 

Sie möchten ein Familienturnier ausrichten? Wir können dabei helfen. Das schnellste Rückschlagspiel der Welt ist ein Sport, der alle Generationen begeistert. Da liegt ein Angebot nahe: „Tischtennis – der ideale Familiensport“. In einer Regiebox hat das DTTB-Breitensportteam Anleitungen zu vielen Spiel- und Wettkampfformen sowie weitere hilfreiche Tipps zusammengefasst.

 

Tischtennis in der Schule, damit sind nicht nur die Steinplatten auf dem Schulhof gemeint. AG’s und die Wettbewerbe Beste Klasse und Jugend trainiert für Olympia zeigen, dass Schule mehr ist als Büffeln und Bodenturnen. Starten Sie eine Zusammenarbeit mit einer Schule in Ihrer Stadt.

 

Nur für Mädchen. Der Girls Team Cup ist ein Wettbewerb, um den weiblichen Nachwuchs für den Sport im Verein zu begeistern.

 

Ganz neu ist ist die Regiebox für das Projekt Tischtennis im Grundschulalter. Es soll helfen, den Kindern zwischen sechs und zehn Jahren langfristig den Spaß an der Bewegung zu vermitteln und speziell koordinative Fähigkeiten, aber auch kognitive, psycho-motorische und sozio-emotionale Anforderungen zu verbessern.

 

Seit August 2005 gibt es das Schulprojekt  MäTTSch, von den Projekt-Machern griffig an die Stelle von Mädchen Tischtennis an Schulen gerückt, das helfen soll, das Interesse von Mädchen am Sport zu fördern.

     

 

Gründen Sie eine Freizeitgruppe in Ihrem Verein, zum Beispiel für Berufstätige oder Senioren, die zwar trainieren, aber nicht am Wettspielbetrieb teilnehmen wollen.