Anzeige

1. Bundesliga Damen

1. Bundesliga Damen 20.09.2021

Bingen nach 6:1 gegen Böblingen Spitzenreiter

Die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim, der letzte Saison das Pech am Schläger klebte, ist Spitzenreiter der 1. Bundesliga Damen. Zwei Spiele, zwei überzeugende 6:1-Siege – das kann sich fürwahr sehen lassen. Am Sonntagnachmittag musste auch die SV Böblingen den Rheinhessinnen zum deutlichen Erfolg gratulieren.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.09.2021

Bingen will an starke Auftaktleistung anknüpfen, Böblingen strebt einen Punkt an

Im Oberhaus der Damen steht am kommenden Sonntag noch eine Partie auf dem Programm, bevor die Bundesligapause bis zum 9. Oktober wegen diverser internationaler Turniere, unter anderem den Mannschafts-Europameisterschaften in Rumänien und dem WTT-Event in Qatar, beginnt. Und es könnte ein sehr spannendes Aufeinandertreffen zwischen den Rheinhessinnen und der SV Böblingen werden. Gastgeber Bingen hatte sich zum Saisonauftakt beim 6:1 in Weinheim in überragender Verfassung präsentiert, der Gast aus dem „Ländle“ verfügt mit Qianhong Gotsch und Annett Kaufmann über ein herausragendes oberes Paarkreuz.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 12.09.2021

Erster Punktgewinn für Weinheim, Langstadt mit klarem Heimsieg

Am Samstag ließ der TSV Schwabhausen beim 6:3 gegen den TTC 1946 Weinheim nichts anbrennen. Am heutigen Sonntag – kurz vor Beginn der längeren Ligapause wegen internationaler Turniere – standen zwei weitere Partien des 2. Spieltags auf dem Programm. Eine davon nahm einen unerwarteten Ausgang. Dass Aufsteiger Weinheim ausgerechnet bei Vizemeister SV DJK Kolbermoor zum ersten Punktgewinn der Saison kommen würden, hatten nicht viele auf der Rechnung. Weniger überraschend war dagegen der ungefährdete 6:1-Sieg des TSV Langstadt über den ESV Weil.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 10.09.2021

Weinheim auf Oberbayern-Tour, Langstadt und Weil steigen ein

Das Auftaktprogramm von Liganeuling Weinheim ist heftig. Gegen die wieder erstarkten Bingenerinnen setzte es trotz enger Matches eine 1:6-Niederlage. Und nun müssen die Nordbadenerinnen in den tiefen Süden. Klar, dass sie beim letztjährigen Tabellenvierten Schwabhausen sowie beim Meisterschafts- und Pokalfinalisten Kolbermoor die Außenseiterrolle einnehmen, aber eigentlich unbeschwert aufspielen können, da sie überhaupt nichts zu verlieren haben. In die Runde steigen der hoch gehandelte TSV Langstadt und die Überraschungsmannschaft der Saison 2020/21, ESV Weil, ein. Ein interessantes Duell.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 05.09.2021

Kolbermoor, berlin eastside und Bingen mit Auftaktsiegen

Zum Saisonstart in der 1. Bundesliga Damen waren heute sechs der acht Teams im Einsatz. Nicht alle konnten in stärkster Besetzung antreten. Der SV DJK Kolbermoor besiegte die SV Böblingen mit 6:3. Noch knapper, mit 6:4, setzte sich Titelverteidiger ttc berlin eastside gegen den TSV Schwabhausen durch. Eine enge Partie hatte man dagegen beim Duell des Aufsteigers TTC 1946 Weinheim mit der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erwartet. Daraus wurde nichts, eine TTG in Galaform gewann in dieser Höhe unerwartet mit 6:1.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 04.09.2021

1. Bundesliga Damen in den Startlöchern

Die acht Vereine der 1. Bundesliga Damen, die wir nachfolgend vorstellen, freuen sich auf eine gute, spannende Saison 2021/22 und hoffen auf eine möglichst reibungslose Runde, in der man so oft wie möglich auf die besten Spielerinnen zurückgreifen kann. Endlich spielt man wieder in der vollen Sollstärke, somit wird es einen Absteiger geben. Der alte Modus aus der Zeit vor Corona greift wieder – es werden Doppel gespielt und die Partie ist mit dem sechsten Punkt für eine Mannschaft beendet.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 03.09.2021

Saisonstart der 1. Bundesliga Damen am Sonntag

Das Warten hat ein Ende. Am kommenden Sonntag startet die 1. Bundesliga Damen in die neue Saison mit drei Partien. Vizemeister SV DJK Kolbermoor geht gegen die SV Böblingen als Favorit an die Tische. Doch letztere ist mit einer Qianhong Gotsch und der zuletzt wieder bei den NDM in Bremen auftrumpfenden Annett Kaufmann immer gefährlich. Ebenso favorisiert startet Titelverteidiger ttc berlin eastside gegen den TSV Schwabhausen in die Runde. Der Triple-Sieger der Saison 2020/21 ist aber gewarnt, denn letzte Saison kam man zum Auftakt gegen die Oberbayern nicht über ein Remis hinaus. Aufsteiger TTC 46 Weinheim schließlich empfängt die in der Vorsaison vom Pech verfolgte TTG Bingen/Münster-Sarmsheim – eine Partie, die einen ersten Fingerzeig geben könnte, was für beide möglich ist.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 26.04.2021

ttc berlin eastside zum siebten Mal Deutscher Meister

Der ttc berlin eastside ist Deutscher Meister 2020/21 und hat mit dem 5:3-Erfolg im dritten Play-off-Finale über den SV DJK Kolbermoor das Triple aus Champions League, Pokal und Meisterschaft perfekt gemacht – zum vierten Mal in der an Erfolgen reichen Vereinsgeschichte. Es ist der siebte nationale Meistertitel der Berlinerinnen und der 21. Titel für eastside überhaupt. Bezieht man die drei Vorgängervereine aus Zeiten der DDR mit ein, sind zusätzlich noch 20 Deutsche Meistertitel und zwei Europapokalsiege zu berücksichtigen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 25.04.2021

Triple geschafft: ttc berlin eastside ist Deutscher Meister 2020/21!

Der ttc berlin eastside ist Deutscher Meister und hat damit das Triple aus Champions League, Pokal und Meisterschaft gewonnen – zum vierten Mal in der an Erfolgen nicht gerade armen Vereinsgeschichte. Es ist der siebte nationale Meistertitel der Berlinerinnen – die Vorgängervereine nicht eingerechnet. Nach einem 5:3 und 3:5 wurde der starke Herausforderer SV DJK Kolbermoor im dritten Play-off-Finalspiel in der Berliner ASP.5 Sporthalle mit 5:3 auf Distanz gehalten.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 24.04.2021

Entscheidung vertagt: Kolbermoor erzwingt drittes Spiel

Ein außerordentlich spannendes Finalrückspiel in der ASP.5 Sporthalle in Berlin-Lichtenberg, bei dem Champions-League-Sieger ttc berlin eastside ständig einem Rückstand hinterher laufen musste, endete mit einem von vielen nicht erwarteten 5:3-Auswärtserfolg des SV DJK Kolbermoor nach einer wirklich extrem starken Leistung der Oberbayern.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 23.04.2021

Schafft eastside das Triple oder kann Kolbermoor zurückschlagen?

Eine ereignisreiche Saison, die trotz der schwierigen Begleitumstände in jedem Fall interessant war und phasenweise viel Spannung geboten hat, geht an diesem Wochenende mit der Kür des Deutschen Mannschaftsmeisters 2020/21 zu Ende. Und vielleicht wird es zum krönenden Abschluss ja nochmals richtig spannend. Ob am Samstag oder am Sonntag der Schlussakkord gesetzt wird, steht noch in den Sternen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 18.04.2021

berlin eastside gewinnt Finalhinspiel in Kolbermoor mit 5:3

Champions-League-Sieger ttc berlin eastside hat die erste Hürde genommen und am Sonntagnachmittag in Kolbermoor das Finalhinspiel um die Deutsche Meisterschaft mit 5:3 gewonnen. Ein weiterer Erfolg im Rückspiel am kommenden Samstag in heimischer Halle und das Triple wäre perfekt. Doch noch ist nichts entschieden. Mit einem Sieg in der Hauptstadt könnten die Oberbayern nämlich ein drittes Spiel erzwingen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.04.2021

Vier Fragen an die Finalisten Kolbermoor und Berlin

Wir wollten mehr wissen und haben beiden Klubs, die sich ab Sonntag in den Endspielen um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters 2020/21 duellieren, vier identische Fragen gestellt. Für Kolbermoor hat diese Trainer und Vorstandsmitglied Michael Fuchs beantwortet, für Berlin Vereinspräsident Alexander Teichmann.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.04.2021

Am Sonntag erstes Duell der Giganten um den Titel – Berlin hält Kolbermoor für den Favoriten

Die Halbfinals waren eine lockere Übung für die beiden großen Meisterschaftsfavoriten ttc berlin eastside und SV DJK Kolbermoor. Besonders der Titelverteidiger aus der Hauptstadt hatte mit dem ESV Weil das erwartet leichte Spiel – 8:0 und 7:1 lauteten die Resultate. Die Oberbayern mussten gegen Langstadt schon etwas mehr ackern, durften sich aber dennoch über zwei deutliche Ergebnisse freuen (7:1 und 6:2). Doch das ist alles Schnee von gestern und zählt nicht mehr, da nun der große Final-Showdown im Fokus steht. Und dieser verspricht Spannung pur – jeder Ausgang scheint möglich. Teil eins steigt am kommenden Sonntag in Kolbermoor, sechs Tage später findet das Rückspiel in Berlin statt.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 12.04.2021

Finale der Giganten perfekt: Kolbermoor lässt gegen Langstadt nichts anbrennen

Es bleibt einstweilen dabei: Die Bundesligafrauen des TSV Langstadt können gegen Kolbermoor nicht gewinnen. Auch wenn sie in den beiden Play-off-Halbfinals am Freitag in Langstadt und am Sonntag in Kolbermoor beherzt kämpften, schlugen am Ende mit 1:7 und 2:6 doch zwei deutliche Niederlagen zu Buche.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 11.04.2021

ttc berlin eastside nimmt Hürde Weil locker und steht im Finale

Meisterschaftstopfavorit ttc berlin eastside ist mit zwei glatten Siegen über den ESV Weil in den Vorschlussrundenpartien um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ins Endspiel eingezogen. Dem 8:0 im ersten Play-off am Samstag folgte 24 Stunden später ein 7:1-Erfolg. Und das in exakt derselben Aufstellung auf beiden Seiten. Erneut eine konzentrierte Leistung der Hauptstädterinnen, die in der zweistündigen Begegnung nie ernsthaft in Gefahr gerieten – mit 15:1 in der Gesamtabrechnung ein Play-off-Halbfinale zu gewinnen, ist schon außergewöhnlich, selbst wenn man einen solch großen Namen trägt wie Berlin. In den Finals um den Titel stehen die Hauptstädterinnen wie erwartet dem DJK SV Kolbermoor gegenüber.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 11.04.2021

Play-off-Halbfinale: Berlinerinnen gehen mit weißer Weste ins zweite Spiel

Im ersten Play-off-Halbfinalspiel zwischen dem ttc berlin eastside und Liga-Neuling ESV Weil ist der Titelverteidiger seiner Favoritenrolle mit einem 8:0-Sieg gerecht geworden. Nach dem knappen 5:3-Sieg im Januar in der Punktrunde waren die Berlinerinnen um Führungsspielerin Shan Xiaona gewarnt und hoch konzentriert.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 11.04.2021

Gelungener Play-off-Auftakt für Kolbermoor

Meisterschaftsmitfavorit SV DJK Kolbermoor, Zweiter der Punktrunde, ist am Freitagabend optimal in die Play-off-Halbfinals gestartet. In Langstadt durfte man sich in Topbesetzung über einen hohen 7:1-Sieg freuen. Verdient, denn die Oberbayern waren das bessere Team in einer keineswegs langweiligen Partie, aber vom Ergebnis gewiss etwas zu drastisch ausgefallen – die Gastgeberinnen hatten in einigen Matches durchaus Siegchancen, konnten diese aber nur in einem Fall nutzen, während Kolbermoor auch einen Tick cleverer und abgezockter wirkte.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 09.04.2021

Titelverteidiger berlin eastside mit zwei Heimspielen gegen Überraschungs-Halbfinalist Weil

Einen Tag nach den Rivalen Kolbermoor und Langstadt steigt auch Titelverteidiger und Champions-League-Sieger ttc berlin eastside in die Play-offs ein. Gegen den ESV Weil, der sich in drei packenden Viertelfinalmatches überraschend gegen den TSV Schwabhausen durchgesetzt hatte, tragen die Berlinerinnen beide Halbfinalpartien in heimischer Halle aus, nämlich in der ASP.5 Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz in Berlin-Lichtenberg. Die Vereine haben sich dahingehend geeinigt.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 07.04.2021

Jetzt wird es richtig ernst: Halbfinalauftakt in Südhessen

Halbfinale: Jetzt steigen auch die beiden großen Meisterschaftsfavoriten ttc berlin eastside und SV DJK Kolbermoor ein. Den Anfang macht Kolbermoor am Freitagabend und der Deutsche Ex-Meister und Ex-Pokalsieger hat mit dem TSV Langstadt keine ganz einfache Aufgabe vor der Brust. Tags darauf geht auch der Titelverteidiger zum ersten Mal in den Play-offs an die Tische, wenn der ESV Weil seine Aufwartung in der Hauptstadt macht. Doch wir befassen uns zunächst nur mit der Partie in Langstadt.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 05.04.2021

Tischtenniskrimi in Oberbayern: Weil nach 5:3 in Schwabhausen überraschend im Halbfinale

Der ESV Weil, dem am Ostersonntag in Schwabhausen mit dem 5:3-Sieg im dritten Play-off-Viertelfinale der größte bisherige Erfolg der Vereinsgeschichte gelang, war im Vorfeld von vielen unterschätzt worden. Sie glaubten, dass dem Aufsteiger aus dem Dreiländereck nach guter Vorrunde und dem überraschenden Einzug ins Pokal Final Four gegen Ende der Saison die Luft ausgehen würde und der TSV Schwabhausen in den Viertelfinals leichtes Spiel haben würde – und der Auftakt mit dem 6:2-Sieg der Oberbayern in Weil schien dies zu bestätigen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 04.04.2021

Schwabhausen oder Weil?

Am Karsamstag konnte Aufsteiger ESV Weil durch seinen überraschenden 5:3-Sieg beim TSV Schwabhausen den Zähler wieder auf null stellen. Am Ostersonntag ab 14 Uhr entscheidet sich, wer nach dem ttc berlin eastside, dem SV DJK Kolbermoor und dem TSV Langstadt als vierter Klub ins Meisterschafts-Halbfinale einzieht. Es könnte wieder einen Kampf auf Biegen und Brechen geben.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 04.04.2021

Play-offs: Langstadt zieht souverän ins Halbfinale ein, Weil erzwingt drittes Spiel

Die Fans erlebten in den Livestreams zwei völlig unterschiedliche Viertelfinal-Rückspiele am Samstag. Während der TSV Langstadt in Böblingen wenig Mühe hatte, den Halbfinaleinzug klarzumachen, spielte sich in Schwabhausen ein Tischtenniskrimi mit dem besseren Ende für den ESV Weil ab.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 03.04.2021

Play-off-Rückspiele in Böblingen und Schwabhausen am Samstag

Es könnte nochmals spannend werden in den Play-off-Rückspielen des Viertelfinales, auch wenn viele nach den klaren Hinspielergebnissen vom Gründonnerstag nicht mehr damit rechnen. Doch schon ein knapper Sieg der SV Böblingen gegen den TSV Langstadt oder des ESV Weil beim TSV Schwabhausen würde den Zähler wieder auf null stellen und ein Entscheidungsspiel erzwingen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 02.04.2021

Keine Gründonnerstags-Überraschungen: Klare Siege für Schwabhausen und Langstadt

Die Play-off-Viertelfinalhinspiele gingen deutlich an die favorisierten Teams. Der TSV Schwabhausen siegte mit 6:2 beim ESV Weil, der TSV Langstadt bezwang die SV Böblingen mit 7:1. Faustdicke Überraschungen gab es lediglich in jeweils einem Match. In Schwabhausen deutete allerdings anfänglich alles auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hin, schon gar nach Polina Trifonovas Sensationssieg über Sabine Winter. Doch im zweiten Durchgang gingen die Gastgeberinnen komplett leer aus. Eine von Anbeginn an klare Sache war es dagegen in Langstadt, wo der TSV gegen Böblingen zum dritten 7:1-Erfolg in dieser Saison und zum zweiten innerhalb von fünf Tagen kam. Allerdings konnte die 14-jährige Annett Kaufmann sensationell Petrissa Solja bezwingen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen Mädchen & Frauen 01.04.2021

SWR-Umfrage: Spitzensportlerinnen im Schatten der Männer

Eine exklusive Umfrage des SWR mit 719 Top-Sportlerinnen verschiedener Sportarten zeigt, dass von Gleichberechtigung im Spitzensport meist noch keine Rede sein kann. Es ist die erste Umfrage in Deutschland, die Sportlerinnen zu Themen wie Familienplanung, Training und Sexismus befragt hat.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 31.03.2021

Jetzt wird es ernst: Play-offs in Weil und Langstadt

Nur vier Tage nach dem Ende der regulären Punktrunde heißt es nun alles oder nichts: Die Play-off-Viertelfinals beginnen mit den Hinspielen am Gründonnerstag. Auch wenn nach Abschluss der Punktrunde nur ein Platz zwischen beiden Teams lag, reist der TSV Schwabhausen mit der bisher so überragenden Sabine Winter als Favorit ins Dreiländereck zum ESV Weil. Noch eindeutiger ist die Favoritenrolle des TSV Langstadt in der Partie gegen die SV Böblingen, die gerade erst mit 7:1 geschlagen wurde. Bereits am Ostersamstag steigen die Rückspiele.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 29.03.2021

Wunder von Schwabhausen bleibt aus: Bingen verliert und verpasst Play-offs – Langstadt Dritter

In der ersten Partie des Sonntags, zugleich der vorletzten der regulären Punktrunde, hatte der TSV Langstadt bei der SV Böblingen nichts anbrennen lassen und durch einen 7:1-Sieg seine Chancen auf Platz drei gewahrt, der am Ende auch ins Ziel gebracht wurde. Solja und Co. schließen die Punktrunde mit 14:10 Punkten und einem Spielverhältnis von +12 ab, Rivale TSV Schwabhausen nach dem 6:2 über die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim mit 14:10 und +8. Für die Rheinhessinnen verlief die letzte Partie der Saison bitter, hatte sich doch die Chance eröffnet, durch ein einziges Unentschieden alles noch zu wenden. Doch das Pech blieb ihnen treu. Als einziges Team ist man nicht in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft vertreten.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 28.03.2021

Langstadt gewinnt 7:1 in Böblingen

Die erste Partie des Sonntags, zugleich die vorletzte der regulären Punktrunde, ist beendet. Der TSV Langstadt hat bei der SV Böblingen nichts anbrennen lassen und durch einen 7:1-Sieg seine Chancen auf Platz 3 gewahrt. Solja und Co. schließen die Punktrunde mit 14:10 Punkten und einem Spielverhältnis von +12 ab, die SVB mit 7:17 Zählern und -38. Dadurch ist die Konstellation vor dem letzten Spiel (ab 14 Uhr, live in Stream und Ticker) nun eindeutig: Holt die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim mindestens einen Punkt beim TSV Schwabhausen, erreicht man auf den letzten Drücker noch Platz 6 und steht in den Play-offs. Verliert Bingen, ist Böblingen drin.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 28.03.2021

Klare Auswärtssiege am Samstag

Weder eine Entscheidung noch eine Vorentscheidung ist am Samstagnachmittag in der 1. Bundesliga Damen gefallen. Die SV Böblingen wird sich morgen mit der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim ein vermutlich prickelndes Fernduell um Platz 6 liefern, der noch zur Teilnahme an der Play-off-Runde berechtigt. Und die beiden punktgleichen Sieger von heute, TSV Langstadt (6:2 in Weil) und TSV Schwabhausen (7:1 in Böblingen), werden mit Herzblut um Platz 3 kämpfen – Langstadt in Böblingen, Schwabhausen gegen Bingen. Der Sonntag verspricht reichlich Spannung.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH