Anzeige

Damen

Champions League Damen 21.01.2022

berlin eastside schlägt Hodonin und steht im Halbfinale

Der ttc berlin eastside, Titelverteidiger in der European Champions League Women, hat durch einen 3:2-Sieg im Rückspiel gegen den tschechischen Meister SKST Plus Hodonin das Halbfinale in der europäischen Königsklasse erreicht.
weiterlesen...
Champions League Damen 20.01.2022

Viertelfinal-Rückspiel gegen Hodonin: ttc eastside will Sack zumachen

Alles glatt gelaufen war für die Tischtennis-Asse des ttc berlin eastside am Dienstagabend im Viertelfinalhinspiel der Champions League im tschechischen Hodonin gegen einen alles andere als schwachen Gegner. 3:0 hieß es am Ende für die Hauptstädterinnen. Normalerweise wäre man mit einem solchen in der Fremde erzielten Resultat so gut wie durch, doch diese Saison ist in Europas Königsklasse aufgrund einer Regeländerung des europäischen Dachverbandes ETTU, die nicht auf Gegenliebe bei allen Klubs stößt, alles anders. Auf jeden Fall will der Titelverteidiger im Rückspiel den Deckel drauf machen und den Einzug in die Runde der letzten Vier eintüten. Dazu reicht ein Sieg in beliebiger Höhe oder im schlechtesten Fall eine Niederlage mit 2:3.
weiterlesen...
Champions League Damen 18.01.2022

3:0 in Hodonin: ttc berlin eastside mit einem Bein im Halbfinale

Dass das Viertelfinalhinspiel in der europäischen Königsklasse in Hodonin, 50 Kilometer südöstlich von Brünn gelegen, kein gemütlicher Abendspaziergang für Titelverteidiger ttc berlin eastside werden würde, war jedem im Vorfeld klar gewesen. Dazu ist der tschechische Champion einfach zu stark besetzt. Doch der Triple-Sieger der Vorsaison zeigte sich gut erholt vom nicht so glücklich verlaufenen Pokalturnier in Hannover und ließ beim 3:0 nichts anbrennen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.01.2022

Weil fast schon am Ziel, Kolbermoor im Pech

Nach dem grandiosen Pokalsieg ist der SV DJK Kolbermoor hart auf den Boden des Ligaalltags aufgeschlagen. Beim 3:6 im Sonntagsspiel im südbadische Weil kam natürlich auch der Faktor Pech ins Spiel, da sich Svetlana Ganina, eine Woche zuvor noch die Pokalheldin von Hannover, beim Einspielen verletzte und somit zwei Einzel und ein Doppel abschenken musste.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 16.01.2022

Langstadt lässt nichts anbrennen, kuriose Punkteteilung in Weinheim

Es ging mit Feuer und Spannung pur ins Jahr 2022 in der 1. Bundesliga Damen. Der Tabellenzweite TSV Langstadt kam vor ausverkauftem Haus zu einem standesgemäßen 6:3-Sieg über Schlusslicht SV Böblingen, doch es ging phasenweise enger zu als manche im Vorfeld geglaubt hatten. Ein kurioses Spiel erlebten die Fans in Weinheim, wo sich der TTC 46 und der Tabellendritte TSV Schwabhausen am Ende mit einem leistungsgerechten Remis trennten. Die Oberbayern mussten dabei auf ihr etatmäßiges Spitzenpaarkreuz verzichten, da Sabine Winter und Mateja Jeger beim WTT-Turnier in Düsseldorf weit gekommen waren. Dennoch gelang es dem TSV, aus einem 0:4 ein 5:4 zu machen. Luisa Säger retten dem Gastgeber am Ende aber den wichtigen Punkt.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 14.01.2022

Rückrundenstart in der 1. Bundesliga Damen

Das tolle Pokalturnier von Hannover ist Geschichte, nun gilt es für sechs Teams, den Hebel umzulegen und sich möglichst erfolgreich im Ligaalltag zurückzumelden – eine gar nicht so einfache, aber reizvolle Aufgabe. Etwa für den frischgebackenen Pokalsieger Kolbermoor, der am Sonntag in Weil gewinnen muss, um seine Chancen auf Platz zwei zu wahren. Oder tags zuvor für den Cupfinalisten Langstadt, der nicht mehr von seinem tollen Sieg gegen den Triple-Sieger träumen darf, sondern schauen muss, von den Böblingerinnen, die unbedingt Punkte brauchen, nicht eiskalt erwischt zu werden. Am Samstag muss auch Schwabhausen versuchen, die starke Vorrunde zu bestätigen, um oben dran zu bleiben. Doch das wird nicht einfach in Weinheim, das gerade gegen die „Großen“ bisher immer sehr gut ausgesehen hat.
weiterlesen...
Pokal 09.01.2022

SV DJK Kolbermoor ist Pokalsieger 2021/22

Herzlichen Glückwunsch ins Voralpenland! Der SV DJK Kolbermoor gewinnt nach 2019 zum zweiten Mal die Damen-Pokalmeisterschaften. Im Finale setzten sie die Oberbayern mit 3:0 gegen den TSV Langstadt durch, der zuvor in einem wahren Krimi den Seriensieger ttc berlin eastside bezwungen hatte. Kolbermoor hatte im Halbfinale die SV Böblingen ausgeschaltet.
weiterlesen...
Pokal 09.01.2022

Langstadt und Kolbermoor stehen im Finale

Als Berlins Trainerin Irina Palina am Samstagabend geäußert hatte, dass sich beim heutigen LOTTO FINAL FOUR in Hannover vier Teams von sehr ähnlicher Qualität duellieren würden, hatte viele das für Understatement gehalten. Doch die beiden Halbfinals haben bewiesen, wie recht sie hatte. So musste der SV DJK Kolbermoor wirklich alles geben, um durch ein 3:0 gegen die SV Böblingen – klingt deutlich, doch es waren letztlich Nuancen ausschlaggebend – ins Finale einzuziehen. Und Triple-Sieger ttc berlin eastside scheiterte sogar hauchdünn am TSV Langstadt in einem atemberaubenden Match von sage und schreibe 220 Minuten.
weiterlesen...
Pokal 09.01.2022

Damen-Pokalmeisterschaften Final Four - Finale ab 15 Uhr: Ergebnisse & Livestream

Der ttc berlin eastside, SV DJK Kolbermoor, TSV Langstadt und SV Böblingen haben das Final Four erreicht. Die Halbfinals beginnen um 11 Uhr, das Endspiel frühestens um 14 Uhr. Alle dre Spiele werden im Livestream übertragen, Tisch 1 mit Dennis Heinemann als Kommentator.
weiterlesen...
Pokal 08.01.2022

Pokal-Qualifikation: Favoriten ziehen ins Final Four ein

Die vier Finalisten der Deutschen Pokalmeisterschaft 2022 in Hannover stehen fest. Im morgigen LOTTO FINAL FOUR in der Sporthalle Hannover-Misburg stehen die Teams des ttc berlin eastside, des SV DJK Kolbermoor, des TSV Langstadt und der SV Böblingen, der ein Gruppenspiel zum Einzug in die Endrunde genügte, da Weinheim aufgrund personeller Probleme nicht antreten konnte. Um 11 Uhr beginnt der Sonntag mit den beiden Halbfinals. Langstadt trifft dort auf den ttc easide, Kolbermoor auf Böblingen, wie die Auslosung durch DTTB-Präsidentin Claudia Herweg ergab. Um 14 Uhr ist das Pokalendspiel angesetzt. Freuen wir uns auf spannendes, hochklassiges Tischtennis am Finaltag bei einem wirklich hochkarätig besetzten Final Four!
weiterlesen...
Pokal 08.01.2022

Pokal-Qualifikation: Erstligisten auch im zweiten Durchgang souverän

Beim Turnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft in Hannover gelang es keinem Zweit- oder Drittligisten, für eine Sensation zu sorgen. Neckarsulm, Tostedt, die Berliner und die Leutzscher Füchse haben zwar alles gegeben, mussten aber in ihren Gruppen jeweils mit dem letzten Platz Vorlieb nehmen und sind damit ausgeschieden. In Runde drei ab 16.00 Uhr fallen nun die Entscheidungen, wer ins morgige Final Four einzieht. Die Entscheidung in Gruppe D ist bereits gefallen, als erster Final Four-Teilnehmer steht die SV Böblingen fest, da der designierte Hauptrivale in der Gruppe, der TTC Weinheim, aufgrund von personellen Problemen nicht zum Pokalturnier antreten konnte.
weiterlesen...
Pokal 08.01.2022

Pokal-Qualifikation: Klare Favoritensiege in der ersten Runde

Das große, mit Spannung erwartete Turnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft in der Sporthalle Hannover-Misburg läuft seit 11 Uhr, inzwischen ist der erste Durchgang der Gruppenspiele beendet. Keine der favorisierten Mannschaften, die alle im Einsatz gegen die Zweit- und Drittligisten waren, ließ etwas anbrennen. Überwiegend trat man in Topbesetzung an. Um 13.30 Uhr geht es weiter mit Runde zwei, in der die bis dahin pausierenden restlichen Erstligisten gegen die Verlierer an die Tische gehen.
weiterlesen...
Pokal 06.01.2022

Damen-Pokalmeisterschaften: „In diesem Jahr so offen wie noch nie“

Wir haben vor dem großen Turnier um die Deutsche Pokalmeisterschaft am Samstag und Sonntag in der Sporthalle Hannover-Misburg mit Vertretern aller zwölf teilnehmenden Klubs gesprochen und möchten Ihnen die interessanten Statements, zusammengestellt in der Reihenfolge der Gruppenauslosung, nicht vorenthalten. Zum Abschluss lassen wir nochmals Turnier-Organisator Uwe Rehbein ausführlich zu Wort kommen.
weiterlesen...
Pokal 06.01.2022

Damen-Pokalmeisterschaften: Wer gewinnt den ersten Titel des Jahres?

Am kommenden Wochenende steigt die mit Spannung erwartete Premiere im deutschen Pokalwettbewerb der Damen: Erstmals werden die gesamten Pokalmeisterschaften kompakt an einem Wochenende ausgetragen. Das Qualifikationsturnier und das Final Four an zwei Tagen in ein und derselben Sporthalle – das gab es noch nie. Am Samstag, den 8. Januar, versuchen in der Sporthalle Hannover-Misburg zwölf Teams, eines der begehrten vier Tickets für das Finalturnier einen Tag später zu lösen, an dem im Lotto Final Four die Entscheidung über den Pokalsieg fällt.
weiterlesen...
Pokal 04.01.2022

Mia Griesel: Beim Final Four zum nächsten Erfolg?

Wenige Spielerinnen haben in der letzten Zeit so viel Aufmerksamkeit in der deutschen Damen-Tischtenniswelt auf sich gezogen wie Mia Griesel. Die 15-Jährige vom MTV Tostedt war unter anderem bei der Jugend-EM und der -WM erfolgreich. Mit Tostedt steht sie am 8. und 9. Januar beim Final Four in Hannover.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Damen 29.12.2021

3. Damen-Bundesliga Nord: Langstadt ungeschlagen an der Spitze

Ungeschlagen steht der TSV Langstadt an der Spitze der 3. Bundesliga Nord der Damen. Jedoch fehlen die Reservemannschaft des Erstligisten als auch Verfolger Hannover 96 zwei Spiele, die im Januar nachgeholt werden müssen.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 22.12.2021

2. Damen-Bundesliga: Zweikampf zwischen Uentrop und Tostedt im Unterhaus

In der 2. Bundesliga ist das Rennen um die Spitze noch offen: Der TuS Uentrop liegt aktuell mit 16:2 Punkten auf dem ersten Platz, dicht gefolgt vom MTV Tostedt. Der MTV hatte zwar gegen Uentrop gewonnen, aber coronabedingt noch ein Spiel nachholen müssen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 20.12.2021

Schwabhausen gewinnt hochklassiges Bayern-Derby – Staubige Halle: Langstadt siegt fast kampflos in Böblingen

Ein tolles Bayern-Derby erlebten die Fans zum Abschluss der Vorrunde am Sonntagnachmittag in Schwabhausen. Der gastgebende TSV gewann dank einer ganz starken Leistung mit 6:3 gegen den Rivalen Kolbermoor und schloss die erste Halbserie auf Platz drei, punktgleich mit dem Zweiten Langstadt ab. Das Derby entschädigte die Freunde der 1. Bundesliga Damen für das erste Sonntagsspiel, das nach ganzen zehn Minuten beendet war. Die Halle im Böblinger Silberweg war durch reichlich Holzstaub infolge der immer noch andauernden Umbauarbeiten im Sportzentrum an diesem Sonntag nicht wettkampftauglich, das Spiel wurde nach jeweils einem Satz in den beiden Doppeln abgeblasen, die SVB gab auf und Langstadt kassierte die Punkte kampflos.
weiterlesen...
3. Bundesliga Süd Damen 19.12.2021

Kopf-an-Kopf-Rennen in der 3. Bundesliga Süd

Das Rennen an der Spitze der 3. Bundesliga Süd der Damen ist denkbar knapp: Mit 16:2 Punkten hat sich zwar die Mannschaft vom TSV Schwabhausen II die Herbstmeisterschaft gesichert, sie wird jedoch dicht gefolgt vom DJK Sportbund Stuttgart, der mit 15:3 Punkten auflauert. Auch der TuS Fürstenfeldbruck folgt direkt.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 19.12.2021

Schwabhausen startet mit knappem Sieg ins Doppelwochenende

Die SV Böblingen, Schlusslicht der 1. Bundesliga Damen, war am Samstagnachmittag nicht sehr weit von einer faustdicken Überraschung entfernt. Beim Tabellendritten Schwabhausen lag man lange in Führung (2:0, 3:1, 4:3), musste aber am Ende doch dem Gastgeber zu einem 6:4-Erfolg gratulieren.
weiterlesen...
Final Four 17.12.2021

Final Four-Organisator Uwe Rehbein: Jahrzehnte im Dienst des Tischtennissports

Er ist ein Urgestein der Eventorganisation im deutschen Tischtennissport. Seit 35 Jahren organisiert Uwe Rehbein aus Hannover Tischtennisveranstaltungen, die Pokalmeisterschaften der Damen am 8. und 9. Januar wird seine 25. Großveranstaltung sein. Uwe Rehbein im Gespräch über Herausforderungen und Freuden der Veranstaltungsorganisation.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 17.12.2021

Prickelnder Vorrundenabschluss erwartet

Der Vorrundenabschluss in der 1. Bundesliga Damen verspricht nochmals Spannung pur. Drei Partien stehen noch aus und die Emotionen der Beteiligten werden sich am Wochenende nochmals auf Berg- und Talfahrt begeben. So geht es um die Frage, wer nach Herbstmeister berlin eastside auf Platz 2 überwintert und die besten Aussichten auf einen direkten Halbfinalplatz hat. Hier sind Langstadt und Schwabhausen involviert, Kolbermoor will oben dran bleiben. Und dann ist auch noch die SV Böblingen in doppeltem Einsatz, die dringend Punkte im Abstiegskampf benötigt und den Favoriten Schwabhausen und Langstadt oder zumindest einem der beiden ein Bein stellen möchte. Ein besonderer Leckerbissen ist das Bayern-Derby am Sonntag zwischen Schwabhausen und Kolbermoor.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 12.12.2021

Paukenschläge in der 1. Bundesliga Damen

Die Sonntagsspiele im Damen-Oberhaus hatten es wahrlich in sich. Hatten sich am Vortag noch die Favoriten durchgesetzt – Berlin in Böblingen, Langstadt in Bingen – setzte es diesmal einige Paukenschläge. Dazu zählen gewiss der deutliche Sieg der Langstädterinnen gegen Kolbermoor im Verfolgerduell, jedoch auch der historische erste Bundesligasieg der Weinheimerinnen überhaupt – und das auch noch im so wichtigen Auswärtsspiel in Böblingen. Beinahe hätte Bingen für den dritten Coup des Wochenendes gesorgt, aber eben nur beinahe. Man schien Ligaprimus berlin eastside lange „im Schwitzkasten“ zu haben, doch am Ende machten die Hauptstädterinnen eben doch das, was sie seit Jahr und Tag am besten können, nämlich gewinnen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 12.12.2021

Böblingen unterliegt eastside, Bingen gegen Langstadt ohne Chance

Mit Auswärtssiegen endeten die beiden Auftaktpartien des „Großkampf-Wochenendes“ in der 1. Bundesliga Damen. Die Favoriten behielten die Oberhand, wobei, etwas überraschend, der ttc berlin eastside beim 6:3-Erfolg in Böblingen härter zu kämpfen hatte als der äußerst souverän auftretende TSV Langstadt beim 6:1 in Bingen. Am Sonntag geht es weiter mit drei teilweise weichenstellenden Partien. Böblingen empfängt Weinheim, Bingen den ttc eastside und Langstadt Angstgegner Kolbermoor.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 10.12.2021

Volles Programm: Damen-Bundesliga im Fünferpack

Es wird einiges los sein am Wochenende in der 1. Bundesliga Damen. Fünf Partien stehen auf dem Programm, so viele gab es in dieser Saison noch nie in der deutschen Topliga. Und in allen Begegnungen geht es um einiges, sowohl im Ringen um die besten Positionen für die Play-offs als auch im Kampf um den Klassenerhalt. Es sind vielfach richtungsweisende Duelle. Kein einziges Team ist jenseits von Gut und Böse. Die Liga ist spannend wie lange nicht mehr.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 06.12.2021

Schwabhausen und Kolbermoor setzen sich oben fest

Kolbermoor. Eine Überraschung gab es nicht beim Wiedereinstieg in die 1. Bundesliga Damen nach der vierwöchigen Bundesligapause infolge hochkarätiger internationaler Events. In den beiden Sonntagspartien am zweiten Advent setzten sich jeweils die favorisierten Gastgeberinnen aus Oberbayern durch. Der SV DJK Kolbermoor besiegte den ESV Weil mit 6:2, wobei die Gäste keineswegs Kanonenfutter waren und zeitweise gut mithielten. Der TSV Schwabhausen ließ einer an diesem Nachmittag chancenlosen TTG Bingen/Münster-Sarmsheim beim 6:1 allerdings nicht den Hauch einer Chance. Schwabhausen schob sich mit nun 7:3 Punkten auf die erste Verfolgerposition direkt hinter Berlin, Kolbermoor ist punktgleich und steht jetzt auf Platz 3.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 03.12.2021

Bundesligapause vorbei, zweimal Toptischtennis in Oberbayern angesagt

Kolbermoor. Einen vollen Monat ist es her, dass zuletzt in der 1. Bundesliga Damen aufgeschlagen wurde. Danach wurde unter anderem in den USA WM-Tischtennis geboten. Doch nun ist es an der Zeit, dass auch Europas Topliga wieder zu ihrem Recht kommt. Zwei interessante Partien stehen am Sonntag in Oberbayern an. Der SV DJK Kolbermoor will gegen den zuletzt so erfolgreichen ESV Weil nichts anbrennen lassen und allmählich in vordere Tabellengefilde vordringen. Der TSV Schwabhausen empfängt die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und möchte den dritten Platz festigen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 08.11.2021

Kolbermoor und Weil setzen Duftmarken

Bingen. Zwei Bundesligapartien standen am Sonntag auf dem Programm – danach geht es erst am 5.12. weiter, da zwischenzeitlich die WM in den USA und diverse internationale Turniere ausgetragen werden. Die Fans erlebten zwei spannende Duelle, bei denen sich Meisterschaftsmitfavorit Kolbermoor in Bingen und das erneut überzeugende Team aus Weil bei Aufsteiger Weinheim behaupteten – jeweils mit 6:3.
weiterlesen...
Champions League Damen 07.11.2021

Gruppensieger eastside schlägt auch Juncal

Berlin. Der ttc berlin eastside gewinnt auch sein letztes Gruppenspiel beim Qualifikationsturnier der TAMANNEFTEGAS Women‘s Champions League 2021/22 in der Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn. Mit 3:2 gegen die Portugiesinnen von GDCS Do Juncal gab es dasselbe Ergebnis wie bei den beiden Matches vom Samstag. Der Sieg stand aber nie in Frage, da Juncal nur eine richtig starke Spielerin am Start hatte und von vornerein klar war, dass Shan Xiaona das letzte Match des Tages gegen die Nigerianerin Janet Effiom gar nicht verlieren kann. Das Ergebnis fiel nicht zuletzt deshalb so knapp aus, weil Berlin aufgrund diverser Ausfälle nur mit zwei Stammkräften antreten konnte, sodass die Oberligaspielerin Johanna Salzmann aushelfen musste. Der ttc eastside zieht als Gruppensieger ins Viertelfinale ein.
weiterlesen...
Champions League Damen 07.11.2021

eastside für das Viertelfinale qualifiziert: Knappe Siege gegen Lille und Budaörsi

Berlin. Alles in allem war es ein erfolgreicher Samstag für den ttc berlin eastside. Gegen zwei überraschend starke Gegner verließen die Hauptstädterinnen die Halle als Sieger und stehen bereits vorzeitig als Teilnehmer der K.o.-Runde fest. Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit, bis die 3:2-Siege über Lille und Busaörsi feststanden. Jedes Team hatte eine Spielerin in Galaform dabei, Lille die Defensiv-Schwedin Linda Bergström, Budaörsi die langjährige eastside-Leistungsträgerin Georgina Pota.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum