Anzeige
Pulskontrolle ist ein wichtiges Element in der Prävention (Foto: Schäffner)
Ausbildung vom 19. bis 23. November in der LSB-Sportschule Frankfurt

Anmeldeschluss 17. Oktober für Übungsleiter-B-Ausbildung "Sport in der Prävention"

MS 07.10.2021

Frankfurt/Main. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bietet von Freitag, 19. November, bis zum Dienstag, 23. November 2021, die Ausbildung zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt am Main an. Anmeldeschluss ist der 17. Oktober.

Die Zielgruppe beim Präventionssport sind weitestgehend gesunde Menschen. Der Deutsche Tischtennis-Bund hat ein Programm mit dem Schwerpunkt Herz-Kreislauftraining und spielerischen Elementen aus der Sportart Tischtennis für Erwachsene entwickelt. Dem Programm „Präventives, spielerisches Herz-Kreislauftraining“ (nach dem Kursprogramm Gesundheitssport Tischtennis“) wurde eine positive Auswirkung auf die Ausdauerfähigkeit wissenschaftlich nachgewiesen. Aufgrund der sehr hohen Qualität des Programms wurde es mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet.

Tischtennis ist ideal für das Herz-Kreislauf-System 

Tischtennis hat schon fast jeder einmal gespielt. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Tischtennis mit besonders ausgewählten Übungsformen die ideale Sportart zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems ist. Neben dem Ausdauertraining sind Koordinations-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen sowie Wissensvermittlung weitere Inhalte des Kursprogramms.

Prävention, die Spaß macht

Mit Unterstützung des kleinen, weißen Tischtennisballes ist Tischtennis ein Präventionsangebot, welches nicht nur die Gesundheit des Teilnehmers stärkt, sondern zudem noch Spaß macht. Das Kursprogramm erfüllt die Kriterien der Bundesärztekammer bezüglich eines Präventionsangebotes im Bereich Herz-Kreislauf-Training.

Sie selbst erhalten eine fundierte Qualifizierung im Bereich Präventionssport im Allgemeinen sowie zu den einzelnen Elementen des Kursprogramms „Gesundheitssport Tischtennis“ im Besonderen. Die Zielgruppe sind gesunde Menschen, die zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein spezifisches Training erhalten.

DOSB-Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT

Zu den Ausbildungs- und Lernzielen gehören: Sportmedizinische Grundlagen; Planung, Durchführung und Auswerten von Trainingseinheiten im Gesundheitssport; Langfristige Kursplanung; Gesundheitsorientiertes Ausdauertraining mit Tischtennis; Gesundheitsorientiertes Kräftigungstraining;
Entspannungstraining; Technikvermittlung bei „älteren“ Anfängern.

Mit der Ausbildung zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ erhalten Sie zudem u.a. die Möglichkeit, für Ihren Verein das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zu beantragen.

Teilnahmevoraussetzungen und Anmeldeschluss

Interessierte können sich bis zum 17 Oktober. Sepember anmelden. Der Kurspreis beträgt 499,- Euro pro Person inklusive Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung.

Teilnehmen können alle Inhaber der Übungsleiter- oder Trainer-C-Lizenz mit mindestes einjähriger Trainererfahrung in einem Verein.

Die Lizenz bleibt nach Erhalt vier Jahre gültig. 

Anmeldeformula und Kontakt

Zum Anmeldeformular

Bei Rückfragen zu diesem Angebot oder für weitere Informationen zum Thema Gesundheitssport kontaktieren Sie bitte Daniel Ringleb unter ringleb.dttb@tischtennis.de (Telefon 069 695019-35).

Links

Steckbrief "Übungsleiter B - Sport in der Prävention"

Weitere Informationen zur Ausbildung auf der DTTB-Homepage

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Gesundheitssport 21.09.2021

Welt-Alzheimertag: Tischtennis zur Steigerung der Lebensqualität

In Deutschland leben derzeit 1,6 Millionen Menschen mit der Diagnose Demenz. Die gute Nachricht lautet: Sportliche Bewegung wirkt präventiv und bedeutet auch für Menschen mit Demenz eine Steigerung ihrer Lebensqualität.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 09.09.2021

Jung und Parkinson

Teil 3 der kleinen Reihe zu Parkinson und Tischtennis. Kathrin Wersing aus dem westfälischen Münster war 40, als sie die Diagnose bekam. Heute leitet sie eine TT-Gruppe und macht Betroffenen mit einem Podcast Hoffnung. Auch das Fernsehen ist schon auf sie aufmerksam geworden.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 08.09.2021

"Schrott"-Künstler Gebhardt am Start bei Parkinson-WM

Einer der Teilnehmer an der Parkinson-WM ist Frank Gebhardt aus dem oberfränkischen Oberickelsheim. Als der 51-jährige gelernte Automechaniker vor 13 Jahren die Diagnose Parkinson erhielt, hat er nicht resigniert, sondern seine handwerklichen Fähigkeiten und seine Kreativität zum Anfertigen von Kunstwerken genutzt. Die Besonderheit: Es ist Kunst aus Schrott und banalen Alltagsgegenständen.
weiterlesen...
Gesundheitssport 31.05.2021

Online-Seminare zum Projekt 'Sport bewegt Menschen mit Demenz'

Interessierte Vereine und Verbände, die sich mit dem Thema Demenz beschäftigen wollen, lädt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft zu einem zweiteiligen Online-Seminar an. Termine gibt's bis Ende Dezember.
weiterlesen...
Gesundheitssport 15.02.2021

Tischtennis bei Demenz: Kostenfreie Materialbox für Trainer und Vereine

Der DOSB stellt ab sofort allen interessierten Vereinen umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Sport und Demenz in einer Materialbox kostenfrei zur Verfügung.
weiterlesen...
Gesundheitssport 21.01.2021

Bei Demenz: Tischtennis zur Steigerung der Lebensqualität

Viele Menschen im Alter leiden unter Demenz. Bewegungsangebote, darunter besonders auch der Gesundheitssport Tischtennis, kann die Lebensqualität von Betroffenen jedoch erhöhen und den Verlauf der Alterskrankheit verzögern.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH