Ein großes Team: Deutschlands kompletter Herren-Kader mit Betreuern (Foto: TMG / Harald Wiese)
Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften

ARAG weitere drei Jahre Hauptsponsor des DTTB

MS 23.04.2019

Düsseldorf/Frankfurt. Der ARAG Konzern und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Europas größter Sportversicherer verlängert sein Engagement als DTTB-Hauptsponsor um drei weitere Jahre bis Mitte 2022. Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften.

DTTB und ARAG, das passt

Das Unternehmen wird auch in den nächsten drei Jahren bis Mitte 2022 mit seinem Firmenlogo unter anderem auf den Trikots und Trainingsanzügen der Nationalmannschaften werben, außerdem fördert es gleichzeitig als Hauptsponsor die mini-Meisterschaften, die größte Nachwuchsförderaktion im deutschen Sport mit mehr als 1,5 Millionen Teilnehmern seit ihrer Premiere 1983. „Die Förderung des Leistungs- und des Nachwuchssportes passt ideal zu unserer ARAG. Bei unserem Engagement für den Tischtennissport gehen die Bereiche Spitzen- und Breitensport sowie eine generationenübergreifende Zielgruppenansprache mit lokalem Bezug Hand in Hand“, unterstreicht Dr. Paul-Otto Faßbender, der Vorstandsvorsitzende der ARAG SE.

"Wir freuen uns, dass ein solch kompetenter und verlässlicher Partner wie die ARAG ihre Unterstützung für die Nationalmannschaften und die mini-Meisterschaften fortsetzt“, sagt DTTB-Präsident Michael Geiger, und ergänzt: „Ein sich über so viele Jahre wiederholendes Engagement eines renommierten Unternehmens unterstreicht auch die Attraktivität des Tischtennissports für den Bereich des Sponsorings." Die ARAG ist gleichzeitig Förderer von Borussia Düsseldorf sowie der Ausnahmeathleten Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov. Der Konzern engagierte sich außerdem 2006 (Bremen), 2012 (Dortmund) und 2017 (Düsseldorf) als Major Sponsor bei den letzten drei Tischtennis-Weltmeisterschaften in Deutschland.

Der ARAG Konzern – ein starker Partner

Die ARAG ist Europas größter Sportversicherer. Sie ist gleichzeitig das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand über die leistungsstarken Tochterunternehmen im deutschen Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,6 Milliarden Euro.

LINKS

Links WM 2019


Aktuelle WM-Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM 07.04.2020

Team-WM auf Ende September verlegt

Der Weltverband ITTF hat ein neues Datum für die diesjährigen Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan mitgeteilt. Termin für das Top-Turnier im südkoreanischenn Busan soll nun vom 27. September bis 4. Oktober sein.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

"Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein!" / Bilder & Videos des Tages

Ricardo Walther gewinnt in Chemnitz seinen erstes Einzel-Gold beim nationalen Topturnier, Nina Mittelham verteidigt beide Titel. Die Überraschung im Mixed gelingt Janina Kämmerer und Nils Hohmeier.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

NDM: Tageszusammenfassung von Samstag

Die Höhepunkte des ersten Turniertags von Chemnitz: Topgesetzter Franziska unterliegt Meissner, Duda und Qiu mit Mühe, Pranjkovic lässt bei Damen aufhorchen.
weiterlesen...
DM 27.02.2020

Chemnitz: Franziska will den Titel

Patrick Franziska möchte den nationalen Einzel-Titel in Chemnitz zum ersten Mal gewinnen. Nina Mittelham will ihren im Vorjahr in Wetzlar erreichten Erfolg wiederholen.
weiterlesen...
WM 25.02.2020

Corona-Virus: Team-WM in Südkorea verschoben

Der Weltverband ITTF hat nach einem Krisentreffen mit dem südkoreanischen Tischtennis-Verband um Präsident und 2004-Olympiasieger Ryu Seung-min und den örtlichen Behörden in Busan beschlossen, die vom 22. bis 29. März stattfindenden Mannschafts-Weltmeisterschaften zu verschieben. Möglicher Ersatztermin an selber Stelle ist der 21. bis 28. Juni.
weiterlesen...
DTTB 20.02.2020

ITTF-Präsident Thomas Weikert kündigt Kandidatur für die zweite Amtszeit an

Weikert kandidiert bei den Wahlen 2021 erneut als ITTF-Präsident, nachdem er große Unterstützung bei den nationalen Verbänden und weiteren Vertretern der weltweiten Tischtennisfamilie hat.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH