Ein großes Team: Deutschlands kompletter Herren-Kader mit Betreuern (Foto: TMG / Harald Wiese)
Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften

ARAG weitere drei Jahre Hauptsponsor des DTTB

MS 23.04.2019

Düsseldorf/Frankfurt. Der ARAG Konzern und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Europas größter Sportversicherer verlängert sein Engagement als DTTB-Hauptsponsor um drei weitere Jahre bis Mitte 2022. Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften.

DTTB und ARAG, das passt

Das Unternehmen wird auch in den nächsten drei Jahren bis Mitte 2022 mit seinem Firmenlogo unter anderem auf den Trikots und Trainingsanzügen der Nationalmannschaften werben, außerdem fördert es gleichzeitig als Hauptsponsor die mini-Meisterschaften, die größte Nachwuchsförderaktion im deutschen Sport mit mehr als 1,5 Millionen Teilnehmern seit ihrer Premiere 1983. „Die Förderung des Leistungs- und des Nachwuchssportes passt ideal zu unserer ARAG. Bei unserem Engagement für den Tischtennissport gehen die Bereiche Spitzen- und Breitensport sowie eine generationenübergreifende Zielgruppenansprache mit lokalem Bezug Hand in Hand“, unterstreicht Dr. Paul-Otto Faßbender, der Vorstandsvorsitzende der ARAG SE.

"Wir freuen uns, dass ein solch kompetenter und verlässlicher Partner wie die ARAG ihre Unterstützung für die Nationalmannschaften und die mini-Meisterschaften fortsetzt“, sagt DTTB-Präsident Michael Geiger, und ergänzt: „Ein sich über so viele Jahre wiederholendes Engagement eines renommierten Unternehmens unterstreicht auch die Attraktivität des Tischtennissports für den Bereich des Sponsorings." Die ARAG ist gleichzeitig Förderer von Borussia Düsseldorf sowie der Ausnahmeathleten Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov. Der Konzern engagierte sich außerdem 2006 (Bremen), 2012 (Dortmund) und 2017 (Düsseldorf) als Major Sponsor bei den letzten drei Tischtennis-Weltmeisterschaften in Deutschland.

Der ARAG Konzern – ein starker Partner

Die ARAG ist Europas größter Sportversicherer. Sie ist gleichzeitig das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand über die leistungsstarken Tochterunternehmen im deutschen Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,6 Milliarden Euro.

LINKS

Links WM 2019


Aktuelle WM-Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM 28.09.2020

Deutschland gratuliert Durban zur WM und bereitet sich auf 2025 vor

Die Enttäuschung von Team Deutschland nach der Wahlniederlage war groß, doch im selben Moment geht der Glückwunsch an Konkurrent Südafrika. Unmittelbar nach der Bekanntgabe des Ergebnisses kündigten DTTB und die Sportstadt Düsseldorf an, sich zum 100-jährigen Bestehen des Deutschen Tischtennis-Bundes 2025 erneut um die Welttitelkämpfe zu bewerben.
weiterlesen...
WM 25.09.2020

Spektakulärer ISS DOME: Eine Halle, vier Tische

Die Düsseldorfer Top-Adresse für Sport-Events bringt die WM noch besser zur Geltung. Und die Wege innerhalb der Arena sind für Aktive, Zuschauer und Offiizielle schön kurz. Moderatorin Jennifer Sarah Boone stellt den ITTF-Delegierten das WM-Konzept der Deutschen für 2023 vor.
weiterlesen...
WM 24.09.2020

Nationalteams werben für WM 2023 in Düsseldorf

Deutschlands Asse rühren die Werbetrommel für die WM-Bewerbung Düsseldorfs. Auf ihren Social-Media-Kanälen gibt es in dieser Woche verstärkt ein Thema: die Individual-Weltmeisterschaften 2023 erneut in Deutschlands Tischtennis-Hauptstadt zu holen.
weiterlesen...
WM 24.09.2020

Weltmeister von 1989 unterstützen WM-Bewerbung 2023

Duo Fetzner/Roßkopf: "Ein WM-Finale vor ausverkauftem Haus. Das ist Gänsehaut und Adrenalin pur. Diese Atmosphäre sollen die Spielerinnen und Spieler 2023 schon ab der ersten Runde spüren. Unser Ziel für Düsseldorf: Wir wollen den Rekord mit 60.000 Zuschauern von 2017 toppen."
weiterlesen...
WM 24.09.2020

WM-Bewerbung 2023: "Willkommen in meinem Wohnzimmer"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Auftakt gemacht, Timo Boll beendet den Bewerbungsmarathon des Deutschen Tischtennis-Bundes und der Sportstadt Düsseldorf um die WM 2023. Der Superstar lädt die Tischtennis-Welt in seine Wahlheimat Düsseldorf ein.
weiterlesen...
WM 23.09.2020

Ovtcharovs und Boll im Tischtennis-verrückten Düsseldorf

Der Film mit Jenny und Dima Ovtcharov und Timo Boll als Protagonisten ist der Spaß-Teil der deutschen Bewerbung um die Weltmeisterschaften 2023 im ISS DOME. Unter den Mitwirkenden werden Tischtennis-Fans gleich mehrere Prominente ausmachen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH