Anzeige
Mitspielen erlaubt! Der erste Outdoor-Tisch steht schon seit ein paar Wochen vor der Messe (Foto: Messe Erfurt)
Über 1.000 Akkreditierte, 500 Spielerinnen und Spieler, 9.000 Quadratmeter Boden, 55 Tische

Auch logistisch ein Event: Zahlen, Daten, Fakten zu den TT-Finals

SH 08.06.2024

Erfurt. Es wird das größte Tischtennis-Fest Europas, das in diesem Jahr eine Tradition begründen wird: die Deutschen Tischtennis-Finals vom 13. bis 16. Juni. Vier Tage Tischtennis total: vier Turniere, zwei Hallen, ein Event. In der Messe Erfurt sind erstmals Deutsche Meisterschaften in gleich vier Kategorien am selben Ort vereint: die DM der Damen und Herren, der Jugend 15 und 19 sowie der Leistungsklassen mit den besten Akteuren auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene. Nationalteammitglieder der Erwachsenen und Jugend gehen Tisch an Tisch mit ambitionierten Amateuren an den Start, rund 500 Aktive insgesamt. Eine Premiere in 99 Jahren Deutscher Tischtennis-Bund. Rundherum gibt es ein vielfältiges Mitmachprogramm für die Zuschauer und die größte Altstadtparty Thüringens, das Krämerbrückenfest.

Wissenswertes rund um das Event

Teilnehmende

  • 18 Landesverbände
  • 64 Spielerinnen und Spieler für die Damen- und Herren-Klassen
  • 96 Jugendliche U19
  • 96 Jugendliche U15
  • 192 Damen und Herren der Leistungsklassen
  • 180 Betreuende und Offizielle
  • 45 Unparteiische
  • 160 freiwillige Helferinnen und Helfer
  • Über 1.000 Akkreditierte insgesamt
  • Mehrere Tausend Übernachtungen der Akkreditierten in Erfurt und Umgebung

Material

  • 9.000 qm Spezialboden inkl. Holz-Unterboden, 129 Rollen Spezialboden in schwarz und rot sowie 5,3 km Klebeband, um ihn zu befestigen
  • über 1.600 Banden
  • 1.152 Spielbälle
  • 160 LAN-Anschlüsse, 6 getrennte WLAN-Netze
  • 480 T-Shirts und 160 Trainingsanzüge für Volunteers
  • 176 qm Podeste für Turnierleitung, Pressetribüne und Co.
  • 156 m Messewände zur Abtrennung von Funktionsbereichen
  • 82 Handtuchkörbe
  • 60 Zählgeräte
  • 55 Spiel- und Trainingstische
  • 52 Schiedsrichtertische

Zuschauen

DTTB und Thüringer Tischtennis-Verband rechnen mit ausverkauftem Haus an den Schlusstagen. Also ran an die Tickets! Die preiswerteste Eintrittskarte kostet acht Euro (Halle 2, ermäßigt), die teuerste ist die Premium-Tageskarte für 120 Euro pro Person für Samstag oder Sonntag, die Zugang zu den Hallen 1 und 2 inklusive Außengelände und VIP-Verpflegung bietet. Das normale Tagesticket für Halle 1, 2 und das Außengelände am Wochenende ist für 35 Euro zu haben. Gruppen ab zehn Personen bekommen Rabatt.

Das Turnier startet am Donnerstag (13. Juni) mit der Klasse der Jugend 19. Am Freitag kommen Jugend 15 und Leistungsklassen hinzu, ab Samstag spielen die Damen und Herren um die Titel in Einzel, Doppel und Mixed. Die Finals enden am Sonntag (16. Juni) mit den Endspielen der Jugend 15, der Leistungsklassen sowie der Topstars bei den Damen und Herren.

Mitmachen: Besucher-Turniere, VR-Tischtennis, Public Viewing Fußball-EM

Das Rahmenprogramm in der Messe Erfurt bietet jede Menge Abwechslung. Zuschauerinnen und Zuschauer können selbst zum Schläger greifen, ob einfach nur so oder bei einem Turnier – es gibt ein Outdoor-Turnier für Freizeitspieler und ein Familienturnier. Am Donnerstag ist der „Tag der Schulen“ für Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrkräfte, bei dem die Kinder alle Spielarten des Tischtennissports ausprobieren und im Anschluss den besten Jugendlichen Deutschlands bei der Jugend-19-DM zujubeln können. Auch ein Lehrer-Schüler-Turnier ist geplant.

Der Fun-Park, den es an allen vier Turniertagen drinnen und draußen gibt, ist offen für alle und bietet neben Tischtennis auf großen und kleinen Tischen, einem Tischtennis-Roboter, einem Ziel-Spiel mit Sensoren und dem TT-Sportabzeichen diesmal auch virtuelles Tischtennis via VR-Brille, außerdem Pickleball und einen Teqball-Workshop. Am Freitagabend sorgt die große TT-Finals-Summer-Party für Stimmung, bei der der mehrfache DM-Teilnehmer und DJ mit eigenem Platten-Label Patrick Decker alias DJ Oonops auflegt. Der Tischtennis-Podcast Ping, Pong & Prause mit DTTB-Sportdirektor Richard Prause wird im Rahmen der TT-Finals erstmals live und vor Zuschauern übertragen. Und damit Fußball-Fans an diesem EM-Auftakt-Wochenende nicht zu Hause bleiben müssen, können TT-Finals-Besucher das Spiel Deutschland gegen Schottland beim Public Viewing auf dem Außengelände der Messe verfolgen.

Alle Informationen über das Turnier, das Rahmenprogramm und die Tickets unter
www.TT-Finals.de.

weitere Artikel aus der Rubrik
DM 20.06.2024

Die Stars außerhalb der Box: Trainer spielen nicht nur bei den Finals eine wichtige Rolle

Bei den TT-Finals in Erfurt lag der Fokus auf jungen Talenten. Nicht nur sicherte sich die Fast-18-jährige Annett Kaufmann den Titel bei den Damen, durch die U19- und U15- Wettbewerbe wurde auch den Jugendlichen eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dabei treten manchmal diejenigen in den Hintergrund, die einen großen Anteil am Erfolg haben: Trainerinnen und Trainer wie Krisztina Tóth und Andras Podpinka.
weiterlesen...
DM 19.06.2024

Volunteer Tobias Natt: „Es sind die Erinnerungen, die man behält“

Sie nehmen Urlaub sowie Reise- und Übernachtungskosten auf sich, arbeiten in völlig anderen Bereichen, als die Meisten von ihnen es beruflich jemals tun würden und sind zum Wochenbeginn nach einem Event ziemlich müde, aber glücklich zurück im Job im richtigen Leben. Familie Natt aus Hannover hat bei den TT-Finals in Erfurt gleich drei Volunteers gestellt. Vater Tobias erzählt, warum.
weiterlesen...
Schiedsrichter DM 17.06.2024

Auch ihr Ziel ist Olympia: Die Schiedsrichter Melanie Timke und David Kuntz

48 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter an den Tischen, zwei Schlägertester, sechs Oberschiedsrichter - die Unparteiischen waren im unermüdlichen Einsatz bei den TT-Finals in der Messe Erfurt. Stellvertretend für die vielen hier die Steckbriefe von Melanie Timke und David Kuntz.
weiterlesen...
DM 17.06.2024

Re-live: Die Deutschen TT-Finals bei MDR, YouTube und Sportdeutschland.TV

MDR, Sportdeutschland.TV und YouTube - Bewegtbilder der Premiere der Deutschen Tischtennis-Finals in der Messe Erfurt waren und sind auch in Fernsehen und Internet zu sehen.
weiterlesen...
DM 16.06.2024

Jüngste Deutsche Meisterin / Kaufmann zum Ersten, Duda zum Zweiten / Rinderer-Trio erfolgreichste Familie

Die ersten Deutschen Tischtennis-Finals sind Geschichte. Der Auftakt einer Erfolgsgeschichte mit vielen kleinen und großen Begebenheiten, die zum Gesamtbild des größten Tischtennis-Fests Europas in der Messe Erfurt beigetragen haben. Eine Auswahl…
weiterlesen...
DM 16.06.2024

Benedikt Duda folgt Qiu auf den DM-Thron nach

Nach drei Jahren schlägt Benedikt Duda wieder zu: Der Deutsche Meister von 2021 ist auch der Deutsche Meister von 2024. Im Finale gewann er 4:1 gegen Steffen Mengel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum