Anzeige
Die minis sind einen Tag lang ganz groß im RTTVR (Foto: Müller)
minis ermitteln am Samstag ab 10 Uhr in Nassau ihre Meister / 30 Kids können teilnehmen

Auftakt mini-Meisterschaften: Startschuss des RTTVR in Nassau

17.09.2020

Frankfurt/Nassau. Seit 1. September bereits ist sie eröffnet, die mini-Meisterschaftssaison 2020/21 des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und seiner Landesverbände. Am 19. September erfolgt nun bei der dritten offiziellen Auftaktveranstaltung beim Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR) der Einstieg in das 38. Jahr der erfolgreichsten Breitensportaktion im deutschen Sport. Gastgeber ist der RTTVR in Zusammenarbeit mit dem lokalen Durchführer TV 1860 Nassau. Die mini-Meisterschaften beginnen am Samstag um 10 Uhr in der Sporthalle Leifheit-Campus in Nassau.

Reges Interesse auch aus der weiteren Umgebung

Nach den Turnieren in Eberswalde (Brandenburg) und Eichelsdorf (Hessen) veranstaltet der RTTVR in diesem Jahr gemeinsam mit dem DTTB die dritte und letzte offizielle Auftaktveranstaltung der mini-Meisterschaften 2020/2021, deren Ortsentscheide bis Februar 2021 ausgetragen werden können. Sponsoren der Breitensportaktion sind das Versicherungskonzern ARAG, Tischtennisausrüster DONIC und in dieser Saison erstmals auch Online-Anbieter schulsachen.de.

Wer gerne Tischtennis spielt oder dies gerne einmal ausprobieren möchte, der darf sich in Nassau auf Samstag, 19. September 2020, freuen. Einen Tag lang sind die minis ab 10 Uhr in der Sporthalle Leifheit-Campus bei der Auftaktveranstaltung der mini-Meisterschaften unter der Regie des RTTVR in Zusammenarbeit mit dem TV 1860 Nassau die Größten. Auf die Kinder wartet ein ein unvergessliches Erlebnis und tolle Preise bei einem Schätzspiel. Auch ein Showkampf mit talentierten Spielern ist vorgesehen. Außerdem, wenn der Zeitrahmen es erlaubt, kann in Nassau das Tischtennis-Sportabzeichen abgelegt werden.

RTTVR-Organisatorin Janine Kötz verrät: "Es ist die erste Auftaktveranstaltung dieser Art im RTTVR, aber wir möchten ein solches Angebot in den nächsten Jahren regelmäßig weiterführen." Kötz freut sich über hohes Interesse schon vor dem Turnier: "Die bisher gemeldeten Teilnehmer kommen erstaunlicherweise teilweise sogar von weiter weg, beispielsweise aus Mainz."

Coronabedingt: Maximal 30 Kids können teilnehmen

Aufgrund der aktuellen Hygienebedingungen hat sich der RTTVR, der mit Verbandstrainer Felix Füzi auch Werbung in der örtlichen Grundschule machte, zusammen mit dem Durchführer TV Nassau entschlossen, maximal 30 Kids zum Turnier zuzulassen. Jedes Kind darf zusätzlich auch nur einen Betreuer beziehungsweise ein Elternteil mitbringen. Wer noch Lust hat dabeizusein, sollte sich deshalb schnell an Organisatorin Janine Kötz (janine.koetz@rttvr.info) wenden. Die mini-Meisterschaften sind Bestandteil eines kompletten Turnierwochendes des RTTVR in Nassau. für das der RTTVR ein eigenes Hygienekonzept erstellte.

3. BUNDES-AUFTAKTVERANSTALTUNG DER MINI-MEISTERSCHAFTEN

In Nassau

Datum: Samstag, 19. September
Beginn: ab 10 Uhr 
Durchführer: TV 1860 Nassau
Ausrichter: Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR)
Spiellokal: Sporthalle Leiheit-Campus, Auf der Au 2, 56337 Nassau
Kontakt und Anmeldungen: janine.koetz@rttvr.info
Weitere Infos: Homepage des RTTVR
https://www.rttvr.de/news/data/2020/09/09/minis-aufgepasst-auftaktveranstaltung-in-nassau/


mini-Meisterschaften: Mehr als 1,4 Millionen Teilnehmer

Die mini-Meisterschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes, die erstmals 1983 ausgetragen wurden, sind mit mehr als 1,4 Millionen Teilnehmenden eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen im deutschen Sport überhaupt. Prominentester „mini“ ist Bastian Steger, der mit der deutschen Nationalmannschaft mehrfach Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gewann. 

ARAG, DONIC und Schulsachen.de unterstützen die minis

Die nun in das 38. Jahr gehende Erfolgsgeschichte der mini-Meisterschaften wäre nicht möglich ohne Engagement von Sponsoren. Neben dem Versicherungskonzern ARAG und dem Tischtennisausrüster DONIC unterstützt in dieser Saison erstmals auch Online-Anbieter schulsachen.de die bundesweite Breitensportaktion. Aus gutem Grund, wie Geschäftsführer Rene Gros erläutert: „Körperliche und geistige Fähigkeiten werden beim Tischtennis Sport besonders gefördert. Frühzeitige Unterstützung beim Erlernen von neuen Fähigkeiten im Sport als auch in der Schule sind gute Grundlagen für einen positiven Lebensweg. Diese Komponenten haben uns veranlasst, die mini-Meisterschaften zu unterstützen, und freuen uns bei dieser einzigartigen Aktion im Individualsport dabei sein zu dürfen.“

Weitere Informationen zu den mini-Meisterschaften finden Sie hier: www.tischtennis.de/minis

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Sponsoren der Kampagne

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
mini-Meisterschaften 30.05.2022

Bildergalerie vom Bundesfinale: Momentaufnahmen der minis

Die schönsten Momente des Bundesfinals der mini-Meisterschaften hat unser Fotograf Bernd Müller in seiner Bildergalerie festgehalten.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 29.05.2022

Bundesfinale: Magdalena Breuer und Kirill Manalaki sind die neuen mini-Meister

Mit einem kräftigen „Schiff Ahoy“ starteten die 36 teilnehmenden Mädchen und Jungen am Sonntag in den dritten und letzten Tag des 37. Bundesfinals der mini-Meisterschaften.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 28.05.2022

Bundesfinale mini-Meisterschaften: Spaß im Wildpark und ein tolles Training

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause begann am vergangenen Freitag endlich wieder das Bundesfinale der mini-Meisterschaften im Tischtennis.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 27.05.2022

Bundesfinale in Saarbrücken: 36 minis ganz groß!

36 minis stehen von Freitag bis Sonntag ganz groß im Mittelpunkt. Denn nach zwei pandemiebedingten Absagen werden nun in Saarbrücken in der Saison 2021/2022 endlich wieder die Bundessieger der mini-Meisterschaften gekürt.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 23.05.2022

DTTB sucht Durchführer für das Bundesfinale der mini-Meisterschaften 2023

Für das Bundesfinale der mini-Meisterschaften 2023 sucht der Deutsche Tischtennis-Bund nach einem Durchführer.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften 13.05.2022

DTTB sucht Durchführer für das Bundesfinale der mini-Meisterschaften 2023

Für das Bundesfinale der mini-Meisterschaften 2023 sucht der Deutsche Tischtennis-Bund nach einem Durchführer. Bei dem dreitägigen Event spielen die Gewinner und Gewinnerinnen der vorausgegangenen Verbandsentscheide ihre mini-Meisterinnen und mini-Meister aus.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum