Timo Boll läuft erneut auf Fan Zhendong zu
Spannende deutsch-asiatische Duelle im Achtelfinale am Freitag wahrscheinlich

Auslosung: Timo Boll fordert im Achtelfinale erneut Fan Zhendong heraus

27.01.2020

Magdeburg. Auf spannende Duelle der deutschen Topstars mit Asiens Assen dürfen die Zuschauer in den Achtelfinalbegegnungen der German Open am Freitag hoffen. Das erbrachte die Auslosung der Gesetzten am Nachmittag. Bevor es zu den deutsch-asiatischen Vergleichen in der Runde der besten Sechzehn kommt, müssen alle Gesetzten bei dem weltmeisterschaftsreif besetzten Platinum-Turnier der World Tour 2020 jedoch am Donnerstag ihre Erstrundenmatches gegen Qualifikanten gewinnen.

Ovtcharov gegen Harimoto, Franziska gegen Xu Xin

Auf ein Neues: Nach Duellen im Herbst 2019 bei den German und Austria Open sowie beim World Cup und den Grand Finals ist Timo Boll auch in Magdeburg nur ein Match von einem erneuten Vergleich gegen den Weltranglistenersten Fan Zhendong entfernt. Der Rekord-Europameister wartet gegen den aktuell das Welttischtennis dominierenden Chinesen noch auf seinen ersten Sieg, den er in Linz 2019 bei einem Matchball dicht vor Augen hatte.

Der Weltranglistenelfte Dimitrij Ovtcharov darf im Achtelfinale auf erneutes Duell mit dem Weltranglistenfünften Tomokazu Harimoto (Japan) hoffen, dem er beim Team World Cup in Tokio im November nur knapp unterlegen war. Für Patrick Franziska könnte die World Tour 2020 schon frühzeitig ein Duell mit dem topgesetzten Chinesen Xu Xin erbringen, gegen den sich der Weltranglisten-14. bei den Australian Open in einer denkwürdigen Siebensatzpartie sogar einen Matchball erarbeitete.

Solja und Han laufen auf Chinas Asse zu

Im Damen-Einzel bekommen es die beiden deutschen Spielerinnen frühzeitig mit Chinesinnen zu tun, die mit acht Spielerinnen unter den Top 16 gesetzt sind. Petrissa Solja läuft die Weltranglisten-Sechste Zhu Yuling zu, Han Ying auf die Nummer fünf der Welt, Wang Manyu. 

Im Doppel könnte es für die Finalisten der German und der Japan Open, das an Position vier gesetzte Duo Benedikt Duda/Dang Qiu, unter den besten Acht zu einem Duell mit dem rumänisch-spanischen Vizeweltmeistern Ovidiu Ionescu/Alvara Robles kommen. Im Mixed laufen Patrick Franziska/Petrissa Solja im Viertelfinale auf die Hongkong-Chinesen Wong Chun Ting/Doo Hoi Kem zu. Das eingespielte tschechische Duo Barbora Balazova und Hana Matelova stellt sich in der Runde der besten Acht Petrissa Solja und Nina Mittelham in den Weg.


DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM HAUPTFELD AM DONNERSTAG, 30. JANUAR

Herren-Einzel, 1. Runde (beste 32)
Timo Boll - N.N. (Qualifikant)
Dimitrij Ovtcharov - N.N. (Qualifikant)
Patrick Franziska - N.N. (Qualifikant)

Damen-Einzel, 1. Runde (beste 32)

Petrissa Solja - N.N. (Qualifikant)
Han Ying - N.N. (Qualifikant)

Herren-Doppel, Achtelfinale
Benedikt Duda/Dang Qiu - N.N. (Qualifikant)

Damen-Doppel, Achtelfinale
Nina Mittelham/Petrissa Solja - N.N. (Qualifikant)

Gemischtes Doppel, Achtelfinale
Patrick Franziska/Petrissa Solja - N.N. (Qualifikant)

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 23.02.2020

Hungarian Open: Endstation Halbfinale für Ovtcharov und Han

Die Hoffnungen auf den Finaleinzug endeten für Deutschlands Asse bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open in Budapest in der Vorschlussrunde gegen die beiden Titelfavoriten aus Japan: Dimitrij Ovtcharov unterlag dem Weltranglistenfünften Tomokazu Harimoto, Han Ying der Weltranglistendritten Mima Ito.
weiterlesen...
World Tour 22.02.2020

Hungarian Open: Dima Ovtcharov und Han Ying stehen im Halbfinale

Han Ying und Dimitrij Ovtcharov stehen im Halbfinale der Hungarian Open. Die Düsseldorferin besiegte die Weltranglistenelfte Miu Hirano in fünf Sätzen, der Weltranglistenzehnte setzte sich gegen Bastian-Steger Bezwinger Pavel Sirucek mit 4:2 durch. Gold im Doppel holte das Duo Benedikt Duda/Patrick Franziska.
weiterlesen...
World Tour 21.02.2020

Hungarian Open: Ovtcharov, Duda, Han und Mittelham im Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov, Benedikt Duda, Han Ying und Nina Mittelham greifen am Samstag bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open nach einer Medaille im Einzel. Im Doppel ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) morgen in Budapest durch die Kombinationen Patrick Franziska/Petrissa Solja und Duda/Franziska gleich in zwei Endspielen vertreten.
weiterlesen...
World Tour 20.02.2020

Hungarian Open: Benedikt Duda fegt Koki Niwa vom Tisch

Drei Damen und drei Herren im Achtelfinale, das einzig angetretene Mixed bereits im Halbfinale, noch zwei Doppel mit Chancen auf den Einzug in das Semifinale: Der erste Hauptrundentag der mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open war ein ertragsreicher für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB).
weiterlesen...
World Tour 19.02.2020

Hungarian Open: Zum Auftakt Duell Solja gegen Mittelham

In der ersten Hauptrunde kommt es am Donnerstag zwischen Petrissa Solja und Nina Mittelham.
weiterlesen...
World Tour 19.02.2020

Hungarian Open: Die Ergebnisse der Deutschen am Mittwoch

Mindestens neunmal sind Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes am zweiten Qualifikationstag der mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open im Einsatz, voraussichtlich aber wesentlich mehr.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH