Vierter der aktuellen World-Tour-Wertung: Das Doppel Boll/Franziska, das bei den Austrian Open an den Start geht (Foto: MS)
Am Dienstag beginnt das letzte Platinum-Turnier der World Tour 2019 / 16 Deutsche am Start

Austrian Open in Linz: Noch Tickets zu haben

09.11.2019

Linz. 16 deutsche Asse - darunter ab Donnerstag die Gesetzten Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska - gehen von Dienstag bis Sonntag bei den mit 260.000 dotierten Austrian Open in Linz an den Start. Beim letzten Platinum-Event der World Tour 2019 ist der Großteil der Weltelite vertreten. Eine gute Nachricht für deutsche Fans, die einen kurzfristige Tischtennis-Reise nach Oberösterreich planen: Tickets für die Haupttage sind noch zu haben!

Das glänzend besetzte Turnier in der Linzer TipsArena lohnt einen Besuch. Zum einen ist es fast so gut besetzt wie die German Open, zum anderen ist es die letzte Veranstaltung der World Tour 2019 vor den ITTF Grand Finals, die vom 12. bis 15. Dezember in Zhengzhou (China) ausgetragen werden. 

Der Endspurt einen Platz unter den 16 besten Einzelstartern bei Damen und Herren beziehungsweise den acht besten Doppel wird für manche Spieler noch ein spannender werden. Aus deutscher Sicht sind die Entscheidungen allerdings weitgehend gefallen. Vor dem letzten Wertungsturnier sind Patrick Franziska als Neunter und Dimitrij Ovtcharov als Elfter die Tickets nicht mehr und Timo Boll als Fünfzehnter der World-Tour-Wertung wohl auch nur im Fall ungünstigster Konstellationen streitig zu machen. Im Herren-Doppel sind die China-Open-Sieger Timo Boll/Patrick Franziska die Nummer vier der Punktewertung, als aktuell Siebtplatzierte werden zudem die Japan- und German-Open-Finalisten Benedikt Duda/Qiu Dang ebenfalls mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ihre ersten Grand Finals bestreiten. Während im Damen-Einzel und im Damen-Doppel keine Deutschen nach Zhengzhou reisen, besteht die minimale Restchance der WM-Dritten Patrick Franziska/Petrissa Solja nur im Gewinn der Austrian Open.

Ein Bericht über die Ansetzungen der deutschen Spiele in der Qualifikation erfolgt nach der Auslosung am Sonntagnachmittag.


Eintrittskarten für die Austrian Open gibt es hier 


DIE WORLD-TOUR-WERTUNG NACH 11 VON 12 TURNIEREN
Herren-Einzel
Damen-Einzel
Herren-Doppel
Damen-Doppel
Mixed

DAS DTTB-AUFGEBOT BEI DEN AUSTRIA OPEN

Damen
Han Ying (KTS Tzranobrzeg, Polen), Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Nina Mittelham (ttc berlin eastside), Petrissa Solja (TSV Langstadt), Shan Xiaona (ttc berlin eastside), Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

Herren
Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT), Tobias Hippler (TuS Celle), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach), Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg, Russland), Bastian Steger (TSV Bad Königshofen), Ricardo Walther (Borussia Düsseldorf)

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 17.11.2019

Boll vergibt bei den Austrian Open drei Matchbälle gegen Fan: "Diese Niederlage schmerzt schon sehr"

Timo Boll hat seinen ersten Erfolg über Chinas Superstar Fan Zhendong und damit das Finale der Austrian Open nur um Haaresbreite verpasst. Der Rekordeuropameister unterlag dem Weltranglistenersten in einem ebenso dramatischen wie hochklassigen Schlagabtausch nach drei vergebenen Matchbällen in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 12:14.
weiterlesen...
World Tour 16.11.2019

Austrian Open: Timo Boll gewinnt hochklassiges Duell mit Dima Ovtcharov

Timo Boll steht nach einem 4:1-Erfolg im deutschen Duell mit Dimitrij Ovtcharov im Halbfinale der Austrian Open. Gegner des Weltranglistenachten im Kampf um den Einzug in das Endspiel ist am Sonntag der Chinese Fan Zhendong.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 15.11.2019

Bingen und Bad Driburg reisen in den Süden

Acht von neun Bundesligisten werden im Einsatz sein. Es könnte in einigen Hallen richtig spannend werden, jedenfalls sind überwiegend prickelnde Duelle auf Augenhöhe zu erwarten. Für die einen geht es um den Klassenerhalt, um den bereits jetzt ein harter Kampf entbrannt ist, für die anderen darum, dem spielfreien Ligaprimus ttc berlin eastside das Leben auf der Pole-Position nicht zu einfach zu machen. In dieser Hinsicht wird auch interessant sein, ob es dem TuS Bad Driburg gelingt, seinen Siegeszug auch im Süden beziehungsweise Südwesten fortzusetzen.
weiterlesen...
World Tour 15.11.2019

Austrian Open: Duell Boll gegen Ovtcharov um Einzug ins Halbfinale

Mit starken Auftritten sind Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov in das Viertelfinale der Austrian Open eingezogen und machten das erhoffte Duell der Nationalmannschaftskollegen am Samstag perfekt.
weiterlesen...
World Tour 15.11.2019

Austrian Open: Für Boll/Franziska bleibt es bei Bronze

Timo Boll und Patrick Franziska haben den Einzug in das Doppel-Finale der mit 260.000 Dollar dotierten Austrian Open verpasst. In der Linzer Tipsarena unterlag das DTTB-Duo deutlich in drei Sätzen Südkoreas Paradeduo Jeoung Youngsik/Lee Sangsu.
weiterlesen...
World Tour 15.11.2019

Austrian Open: Achtelfinal-Aus für Han Ying

Die Viertelfinalspiele im Damen-Einzel finden bei den Austrian Open ohne deutsche Beteiligung statt. Han Ying unterlag als letzte DTTB-Vertreterin im Achtelfinale der Chinesin Gu Yuting.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH